Sign in to follow this  
Followers 0
antje_kastenschmidt@web.de

teilweise steifes Bein

9 posts in this topic

Hallo Zusammen,

ich weiß erst seit drei Wochen daß ich MS hab.Kann mir vielleicht jemand von euch helfen.Seit ich vom Krankenhaus raus bin, war meine Linkes Bein und mein linker Bein bißchen komisch. Seit gestern ist die linke Seite einigermaßen ok, aber dafür ist mein rechtes Bein jetzt bißchen steif, teilweise fühlt es sich an als ob ich eine Binde um mein Bein hätte.

Ist es ein zweiter Schub?

Wie lang dauert den so ein schub?

Was muß ich da machen?

Wäre euch sehr dankbar wenn ihr mir helfen könntet,

für mich ist es Neuland.

LG Karin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Karin es handelt sich um einen Schub wenn die selbe Beschwerde sich länger als 24 Std. sich aufhalten.

Du musst zum Neurologen gehen und er/sie wird feststellen ob einen Schub ist daraufhin werdest du Cortisonbehandlung bekommen.

Einen Schub nach der Behandlung ist vorbei d.h max 3 bis 5 Tage wenn du schnell reagierst.

Das habe ich gehabt in Dezember nach 8 Wochen nachdem festgestellt wurde dass ich ms habe

liebe Grüße Bruna

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Karin, hallo Bruna,

das ein Schub so schnell vorbei sein kann, wusste ich alte "Häsin" jetzt nicht. Doch sollte keiner vergessen und sich aufregen, wenn wochenlang noch irgendwelche Missempfindungen zu bemerken sind. Das dauuert manchmal arg lange, bis da was weg ist. Nicht immer natürlich und vor Jahren gab es ja auch weiter keine Medikamente außer Cortison.

Gruß Momoken

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Corazon 78

Ich bin Mazut03,

ich habe MS seit 18 Jahren ich denke das ich ein bissien erfarung habe mit die kranhheit, was ich dir sagen kannt, ist dass Du sehr ruhig bleiben muß, keine panik, die schube konnen merh oder wenige dauern , habe immer immer gehen langsam weg, mann

muß versugen weite gehen auch wenn alles Berg hoher ist, muß Du immer possitiv denken niemals negativ.

Dass denken spielt eine Große Große Rolle.

Also ich hoffe dass ich ein Bissien geholfen habe

und Gutter Besserung MAZUT03

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Corazon

Ich hatte auch ein paar Probleme mit den einen Bein. Mein Hausarzt oder auch der Neuro, soll Dir ein paar Ergo-Gymnastik verschreiben. Mir hat das geholfen und die Probleme sind fast weg. Lass Dir aber keine normale Gynastik verschreiben, Ergo Gymnastik muß es sein, die erkennen auch im Bezug auf MS besser das Problem.

LG Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites

Muss hier kurz ein Veto einlegen.

Es gibt gute Ergotherapeuten aber auch gute Physiotherapeuten.

Als MS-Patient sollte man nach einem Therapeuten suchen der eine Zusatzausbildung auf neurophysiologischer Basis hat.

@Michael:

was ist denn bitte ein Ergo-Gymnastik? dieser Begriff ist mir gänzlich unbekannt

LG Susa

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi @ all,

ich bekomme seit zwei Jahren Ergotherapie wegen meinem einseitigen Visusverlust in einem neurologischen Therapiezentrum, welches eng mit meiner Neurologin zusammenarbeitet. Hier wird Ergotherapie, Physiotherapie und Logopädie angeboten. Patienten sind durchweg an neurologischen Krankheiten Erkrankte. Ich denke, dass Michael den Unterschied zur Krankengymnastik, wie sie z.B. bei WS-Erkrankungen angebracht ist, herausstellen. Schöne Grüße Lernmaus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0