Franky

Community Member
  • Content count

    28
  • Joined

  • Last visited

About Franky

  • Rank
    Benutzer

Kontakt

  • Skype
    frank.buschsieweke
  1. Hallo ihr Lieben,

    einige von euch haben noch nicht die Freigabe für private Nachrichtigen aktiviert. Deshalb kann ich euch nicht erreichen. Also, aktualisiert eure Profileinstellungen....

    Bis neulich

    Franky

  2. Schwere Entscheidung??

    Hallo Magic, Copaxone ist sicher das Mittel mit den wenigsten Nebenwirkungen (soweit ich weiß, aber ich bin auch erst kurz dabei). Wenn du aber so eine Panik vor dem Spritzen hast, sprich mit deinem Neuro. Soweit ich weiß, gibt es auch Mittel in Tablettenform, aber die stehen nicht auf er aktuellen Liste der Empfehlungen. Ansonsten ist Tysabri für dich wohl besser, weil es einmal im Monat per Infusion gegeben wird. Erfahrungen über Nebenwirkungen muss aber dann doch jeder selbst machen. Es gibt übrigens ein neutrales Forum im Internet (www.xing.com). Dies ist eigentlich ein Business-Kontakte-Portal. Aber dort gibt es eine Gruppe für MS-Betroffene, zu der du dich dann anmelden kannst. Hier gibt es dann neutrale Beiträge zu allen Medikamenten, soweit sie von den Nutzern berichtet werden. Oder mach dich schlau auf der DMSG-Internetseite. Trotz allem schöne Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr, vor allem aber viel Erfolg mit der weiteren Behandlung. Gib nicht auf! LG Franky
  3. "Sinniges"

    Hallo zusammen, ich hab auch was schönes gefunden: Ein bisschen mehr Friede und weniger Streit Ein bisschen mehr Güte und weniger Neid Ein bisschen mehr Liebe und weniger Hass Ein bisschen mehr Wahrheit - das wäre was Statt so viel Unrast ein bisschen mehr Ruh Statt immer nur Ich ein bisschen mehr Du Statt Angst und Hemmung ein bisschen mehr Mut Und Kraft zum Handeln - das wäre gut In Trübsal und Dunkel ein bisschen mehr Licht Kein quälend Verlangen, ein bisschen Verzicht Und viel mehr Blumen, solange es geht Nicht erst an Gräbern - da blühn sie zu spät (Gedicht zum neuen Jahr aus "Mein Lied" von Peter Rosegger) In diesem Sinne schon mal schöne Weihnachten und alles Gute für 2009. Bis die Tage Franky
  4. Copaxone- Probleme mit den Einstichstellen

    Hallo zusammen, apropos mit der Hand spritzen. Es hilft tatsächlich, zumindest bei mir. Habe am Oberarm sehr dünne Haut und hatte bei 6mm mit dem Autoject anschließend sehr lange ziemlich starke Schmerzen. Habe dann am nächsten Tag in den anderen Arm per Hand gespritzt (ganz langsam). War zwar etwas zittrig, aber es ging. Und es hat hinterher deutlich weniger und auch nicht so lange weh getan. Ist natürlich etwas Überwindung. Also, ich versuche demnächst zumindest in die Arme per Hand zu spritzen, sonst nehme ich immer den Autoject. Ich wünsche euch weiterhin viel Mut beim Spritzen, vor allem per Hand. Es lohnt sich. Franky
  5. Starke Schmerzen an der Einstichstelle

    Ich bin's noch mal, was ist denn da passiert?? :-((( Kann mir nicht erklären, wieso mein Beitrag so oft erscheint. Oder sehe ich die nur auf meinem Computer? Na, nichts für ungut, noch einen schönen Tag allerseits. Franky
  6. Starke Schmerzen an der Einstichstelle

    Hallo zusammen, ich spritze auch es seit Kurzem (21.11.08). Hatte anfangs auch oft Muskelzucken und Schmerzen wie starken Prellungen. Habe wohl zu tief gespritzt. Seit dem ich nur noch 6-7 mm in den Oberschenkel und auch den Po spritze, habe ich nur noch kurzzeitiges Brennen an der Eistichstelle. Am Bauch steche ich nur 8 mm. Anfangs habe ich 10-12 gespritzt, dann hatte ich ziemlich lange dieses Brennen (wie nach Wespenstichen) und leichte Prellungsschmerzen. In die Arme habe ich noch nicht gespritzt, die sind recht dünn, d.h. die Haut über den Muskeln. Last euch nicht unterkriegen!! Franky
  7. Starke Schmerzen an der Einstichstelle

    Hallo zusammen, ich spritze auch es seit Kurzem (21.11.08). Hatte anfangs auch oft Muskelzucken und Schmerzen wie starken Prellungen. Habe wohl zu tief gespritzt. Seit dem ich nur noch 6-7 mm in den Oberschenkel und auch den Po spritze, habe ich nur noch kurzzeitiges Brennen an der Eistichstelle. Am Bauch steche ich nur 8 mm. Anfangs habe ich 10-12 gespritzt, dann hatte ich ziemlich lange dieses Brennen (wie nach Wespenstichen) und leichte Prellungsschmerzen. In die Arme habe ich noch nicht gespritzt, die sind recht dünn, d.h. die Haut über den Muskeln. Last euch nicht unterkriegen!! Franky
  8. Starke Schmerzen an der Einstichstelle

    Hallo zusammen, ich spritze auch es seit Kurzem (21.11.08). Hatte anfangs auch oft Muskelzucken und Schmerzen wie starken Prellungen. Habe wohl zu tief gespritzt. Seit dem ich nur noch 6-7 mm in den Oberschenkel und auch den Po spritze, habe ich nur noch kurzzeitiges Brennen an der Eistichstelle. Am Bauch steche ich nur 8 mm. Anfangs habe ich 10-12 gespritzt, dann hatte ich ziemlich lange dieses Brennen (wie nach Wespenstichen) und leichte Prellungsschmerzen. In die Arme habe ich noch nicht gespritzt, die sind recht dünn, d.h. die Haut über den Muskeln. Last euch nicht unterkriegen!! Franky
  9. Starke Schmerzen an der Einstichstelle

    Hallo zusammen, ich spritze auch es seit Kurzem (21.11.08). Hatte anfangs auch oft Muskelzucken und Schmerzen wie starken Prellungen. Habe wohl zu tief gespritzt. Seit dem ich nur noch 6-7 mm in den Oberschenkel und auch den Po spritze, habe ich nur noch kurzzeitiges Brennen an der Eistichstelle. Am Bauch steche ich nur 8 mm. Anfangs habe ich 10-12 gespritzt, dann hatte ich ziemlich lange dieses Brennen (wie nach Wespenstichen) und leichte Prellungsschmerzen. In die Arme habe ich noch nicht gespritzt, die sind recht dünn, d.h. die Haut über den Muskeln. Last euch nicht unterkriegen!! Franky
  10. Copaxone- Probleme mit den Einstichstellen

    Hallo, ich spritze seit 21.11.08. Zweimal in den Bauch mit ziemlichem Brennen danach (wie Wespenstich), aber keine Rötungen. In den Beinen hatte ich auch dieses deutliche Muskelzucken und anschließend das Gefühl, als hätte mit einer mit dem Hammer draufgehauen. Habe beim ersten Mal noch ohne autoinjekt (also volle Nadellänge 12 mm) gespritzt, dann mit der MS-Schwester 8 mm. Auch dann kam das Zucken und die Schmerzen danach. Gestern habe ich 6mm versucht. Das Zucken war deutlich schwächer, aber ich spüre heute noch den Oberschenkel wie nach einer leichten Prellung. Bin mal gespannt, was die MS-Schwester herausfindet. Sie ruft mich heute Abend an. Falls ich was interessantes von ihr höre, melde ich mich wieder. Bin mal gespannt, wie es bei mir an den Armen und am Po wird. Hab halt wenig "Speck auf den Rippen". Nicht den Mut verlieren! Es gibt immer noch Schlimmeres. Franky
  11. Unna Iserlohn Dortmund und Umgebung

    Hallo Frank,jetzt hab ich's. Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht. Schönen Tag noch. Franky
  12. Unna Iserlohn Dortmund und Umgebung

    Hallo Frank, ich hab alles durchgesucht, aber die Möglichkeit der Einstellung der Privatsphäre find ich einfach nicht! ???? Gruß Franky
  13. Unna Iserlohn Dortmund und Umgebung

    Hallo MMchen, das ist ja eine Überraschung, ich wohne auch in Holzwickede. Hallo free-frank, wie ändere ich meine Profileinstellungen, hab da nichts gefunden bzgl. Sicherheitsstufe. Die Möglichkeit einer direkten Kontaktaufnahme fänd ich klasse. Immer positiv denken! Franky
  14. Wir und die Sauna

    hallo zusammen, ich denke auch, dass man selbst ausprobieren sollte was einem gut tut und was man schaffen kann. Ich hatte 1 woche nach meinem wanderurlaub mit täglichem saunabesuch einen schub, aber der war (nachträglich betrachtet) wohl schon im anmarsch. spritze seit 21.11.08 und werde erst mal abwarten, wie das wirkt. und dann beginne ich wieder mit dem normalen leben inkl. spaß. tut, was ihr nicht lassen könnt, denn heute ist der letzte tag eures lebens! franky