Mia813

Community Member
  • Content count

    54
  • Joined

  • Last visited

1 Follower

About Mia813

  • Rank
    Benutzer
  1. MS? Wer weiß das schon

    Hallo Nils, ohje, Dein hin und her und Deine Ängste tun mir leid. Hast Du denn schon mal eine MS Klinik aufgesucht? Vielleicht können die dann diesen Bereich bestätigen oder streichen? Telefoniere mit der DMSG. Vielleicht können die helfen? Suche Dir einen guten Psychiater, der Dir durch die sehr belastende Zeit hilft. Liebe Grüße Mia
  2. Aktuelles zu Gilenya

    Was für eine heftige Erkenntnis. Danke für die Info!
  3. Verzweifelt ....

    Hallo Jenny, warum Du so traurig oder emotional bist... mich schubst z.B. immer das Kortison in eine Depression. Dann bin ich auch so . Ich weine mich so durch den Tag- richtige Sturzbäche sind das. Nach acht Wochen ist das weg . Lass Dich auf jeden Fall begleiten, ob als Nebenwirkung, als echte Depression etc. Da brauchst Du einen Profi, denn Deine Seele braucht Entlastung! LG Mia
  4. Angst vor MS

    Hallo Angsthase, für mich hört sich gar nichts nach MS an, aber Du solltest trotzdem einen Arzt aufsuchen, mit dem Du Deine Symptome besprechen kannst. Zu den Punkten- das ist ab einem gewissen Zeitpunkt normal (quasi Altersentscheidung ab etwa Mitte 30). Trotzdem, lass alles abklären, dann bist Du auf der sicheren Seite. LG Mia
  5. Ms??? Ja oder nein?

    Hallo Anja, ich glaube dass es viele Möglichkeiten gibt, zB. auch die Bandscheibe. Mehr kann man wirklich nicht sagen. LG Mia
  6. Propionat

    Hallo Diana, durchsuch mal das Forzm, das Thema gibt es schon an versch. Stellen. LG Mia
  7. Hallo Sarah, mit dem Thema kenne ich nich nicht aus, würde aber einen Widerspruch schreiben (allein oder mit VdK), mit dem Hinweis, dass eine Stellungnahme folgt. Dann hast Du Zeit um Deine Fragen zu klären. LG Mia
  8. Last von der Seele reden

    Hallo Nicole, ich denke immer, dass man mit Kind noch mehr Ängste vor einem schlechten Verlauf hat, da man ja ganz viel Verantwortung übernommen hat. Zumindest gabe ich diesbzgl. viele Gedanken. An sich ist es recht MS typisch, dass es beim Kopfsenken kribbelt. Bei mir ist das mal weg und mal auch ganz deutlich in den Füßen, bis zu den Waden. Bei manchen ist das im Rücken etc. Ob es doch ein Schub ist, da sprich lieber mit Deinem Neurologen. Ich wünsch Dir und Deinem Kind vieeeel schöne, unbeschwerte Zeit. LG Mia
  9. Wo gehöre ich hin?

    Hallo Mengling, erst mal viel Glück für Montag! Wie gesagt, kannst Du sonst bei der DMSG nach Adressen fragen. Viele Grüße Mia
  10. Wo gehöre ich hin?

    Hallo erstmal, Deine Erfahrungen hören sich nicht schön an. Heißt UKE Uniklinik Essen? Ich bin in Essen in der Praxis Dr. Friedrich u. Kollegen. Ansonsten würde ich bei der DMSG anrufen und nach Adressen bei Dir in der Nähe fragen. Falls das zu lange dauert, könntest Du Dich stationär aufnehmen lassen (auch Adressen über die DMSG), falls das eine Option für Dich ist. Liebe Grüße Mia
  11. Weiß nicht wie ichs einschätzen soll

    Hallo :-) ich habe bisher auch Probleme mit der Schuberkennung und daher lange Zeit Angst vor der progredienten Form. Die beste Erklärung eines Arztes war, dass hier meist kein Beginn genannt werden kann. Auch gibt es keine wirkliche Besserung, sondern nur schleichende Verschlechterung. Vielleicht hilft das?
  12. Neu und Wissensdurstig

    Interessante Seite!
  13. Angst vor noch mehr Behinderung

    Hallo Wibke, dann war es doch ein Schub? Ich konnte / kann Dich so gut verstehen! Körperlich und psychisch... Mir geht es eigentlich so gut, wie schon seit etwa 2-3 Jahren nicht mehr. Ich hoffe, dass das auch so im MRT sichtbar wird. Ende des Jahres muss ich zur Kontrolle. Obwohl ich so wahnsinnige NW vom Kortison habe, hat es-glaube ich- viele Probleme beheben können. So, dass ich jetzt recht zufrieden bin ( durch die verringerte Nervenleitgeschwindigkeit kann ich nicht mehr rennen und das linke Bein wird schneller müde), aber heute waren wir z.B. erst im Dino-Park und dann haben wir noch den kompletten Weg der Teufelsschlucht genommen und da bin ich stolz und froh, dass das wieder geht. Auch hoffe ich, dass ich zu den Personen zähle, die mit Cop von Schüben verschont bleiben. Schon allein, da mich das Kortison etwa 8 Wochen durch die absolute Hölle schickt. So viel wolltest Du wahrscheinlich gar nicht lesen. Aber das sind momentan meine Gedanken ;-). Ich plädiere übrigens noch immer für gute Psychologen. Meine ist in der Praxis meiner Neuro und einfach toll! LG Mia
  14. Zahnbehandlung

    Hallo, wird Amalgam noch verwendet? Ich hoffe nicht. Ansonsten meine ich nicht... VG Mia
  15. Angst vor noch mehr Behinderung

    Hallo Wibke, ich wollte einfach fragen, wie es Dir geht? Viele Grüße Mia