christine höhne

Community Member
  • Content count

    7
  • Joined

  • Last visited

About christine höhne

  • Rank
    Neuer Benutzer
  • Birthday 10/31/66

Zusätzliche Informationen

  • Wohnort
    nienburg / weser

Kontakt

  • Bundesland
    niedersachsen
  1. MRT, wie oft ?

    ...stangyl sagt mir nun wieder nichts...
  2. MRT, wie oft ?

    hey tinka, wohne in niedersachsen. citalopram ist ein antideppressiva.
  3. Zusammen ist man weniger allein!?

    hey niknak :-) danke, ich komme drauf zurück ;-) lg christine
  4. Zusammen ist man weniger allein!?

    hallo leute, bin seit heute hier und ich finds gut.wollte mich schon vor 2 wochen anmelden...hab dann aber erst den urlaub genossen :-) bin seit 1996 an ms erkrankt...verlauf ist für mich ok - bis auf citalopram und 10kg dadurch mehr auf der wage:-( cita. habe ich 2007 verschrieben bekommen. gehe jetzt mit den mg runter und möchte weg von der "droge". hab es schon mal alleine probiert...ooohhhh war überhaupt nicht gut!!! wie blitze im kopf etc. bin seit mai bei einem sehr guten heilpraktiker. wollen im oktober anpacken, das ich von den antideppressiva wegkomme. und vielleicht...ich geh stark davon aus...hab ich bald wieder meine kilos verloren. das frustriert mich nämlich sehr und beeinflusst auch die partnerschaft... aber sonst bin ich recht lebenslustig - wenn ich nicht gerade müde bin...findet mein mann im übrigen auch...naja... lg christine
  5. MRT, wie oft ?

    hallo tinka, habe ms seit 1996. da war ich 29 jahre. innerhalb von 3 jahren 3 mrt. nun leben mein mein und ich seit 2001 in einem anderen bundesland und wenn ich nicht zu meinem hausarzt geh - um mal wegen einer kontrolle nach zufragen (mrt usw.) spielt sich da nix von alleine ab... man muß sich um alles selber kümmern!!! habe vom neurologen 2007 citalopram erhalten. 10kg zugenommen!!! geh seit mai zu einem heilpraktiker...viele gute gespräche etc. fangen im oktober an, mich von den antideppressiva weg zukriegen. alleine klappts wegen der nebenwirkungen nicht (habs schon mal probiert...war nicht soooo gut) ach ja,copaxane durfte ich mir auch schon mal spritzen...habs nach 6 monaten gelassen. wußte nicht mehr wo ich noch stechen konnte - war alles geschwollen!!! der arzt (neurologe) meinte nur das es ok wäre wenn ich nicht mehr mag...und so bin ich wohl doch mein eigener arzt... lg christine
  6. Hat jemand Erfahrungen mit Citalopram-neuraxpharm 20mg?

    hallo birgit, ich lebe seit mai 1996 mit ms.da war ich 29jahre...erst im juni 2007 habe ich citalopram 40mg verschrieben bekommen...hatte depr. hat nach ca. 5wochen angeschlagen...mein mann war von meiner positiven laune sehr überrascht:-) wurde zwischen 2007 und 2011 mehrmals umgestellt: zymbalta 40mg,60mg,citalopram 40mg und seit diesem frühjahr citalopram 20mg. habe in der zeit 10kg zugenommen!!! und das frustriert mich sehr!!! bin seit mai 2011 bei einem heilpraktiker mit psychologischer gesprächsberatung. tut mir sehr gut! wollen nun von den deppressiva weg. (bin noch müder als ich vorher schon war)und dann werde ich auch wieder abnehmen.ich finde antideppressiva für eine kurze zeit ok...aber nicht so ewig wie ich sie jetzt nehme! nur damit der arzt beruhigt ist. natürlich ist man ausgeglichener - aber was nützt das wenn ich total nervig über meine vielen kilos bin?! autogenes training etc. sind tausend mal besser als alle tabletten der welt! lg christine