Forumregeln

Search the Community

Showing results for tags 'doppelbilder'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • AKTIV MIT MS
    • Neuigkeiten
    • Wünsche & Anregungen
  • THEMEN IN UNSEREM FORUM
    • Neue Mitglieder
    • MS Therapie
    • MS Symptome
    • Begleitmedikation
    • Ärzte, Kliniken & Reha
    • Barrierefrei
    • Jugendliche & MS
    • Angehörige
    • Reisen & MS
    • Ernährung
    • Recht & Soziales
    • Aufmunterung
    • Sport & MS
    • Partnerschaft & MS
    • Beruf & MS
    • Treffpunkt
    • Sonstiges

Found 3 results

  1. hallo ihr, bin neu hier und hab die diagnose ms erst im märz/april erhalten. seitdem sollte ich eine basistherapie starten. fiel mir recht schwer mich jeden tag zu spritzen, aber wenns hilft... hatte allerdings schon einen schub, vor ca 4 wochen doppeltsehen. echt blöd :( ist immernoch nicht ganz weg, z.t. ist es für einige sek wieder da. und beim sprechen hängt manchmal meine zunge... naja, soll aber angeblich gar vergehen. kortison für 5 tage, dass man davon abhängig wird sagte man mir erst hinterher, toll!!! hoffe jetzt einfach, dass das bald ganz vergeht, damit ich wieder mit (voller)kraft für meine kids da sein kann... gings euch mit dem kortison auch so mies??? hat jemand erfahrungen mit der neurologie in bt??? grüße dora
  2. Doppelbilder wegtrainieren??

    Hallöchen, war gestern bei meinem Neuro. Habe auch bei Fatigue ein Thema erstellt. Mein Neuro scheint verzweifelter als ich zu sein. Seit dem Schub, den ich im Oktober 2011 hatte, habe ich Doppelbilder. Ich selbst habe mich damit abgefunden und mich mit meiner Prismenfolie arrangiert. Aber trotz seiner sonstigen Kompetenz, scheint mein Neuro davon auszugehen, dass ich doch schon längst wieder normal sehen müsste. Ich habe schon bei meiner Augenärztin nachgefragt, ob man es trainieren kann, was dort verneint wurde. Aber er drängt da dennoch :-( Hat jemand von euch das gleiche schon erlebt? Und gibt es vielleicht doch eine Chance, es durch Training wieder los zu werden. Bei mir wurde eine Nervenfunktionsmessung der Arme durchgeführt, die netterweise nix negatives ergab. Ich habe am 04.03. mein nächstes MRT. Bin mal gespannt wie das ausfällt. Liebe Grüße Denise
  3. Hallo ihr Lieben! Vor 5 Tagen habe ich in Juris Beitrag noch berichtet wie gut es mir unter Gilenya geht Und jetzt fürchte ich es brütet sich in meinem Kopf etwas aus... Die letzten Tage war ich sehr schlapp und träge, habe es aber auf dieses fürchterliche Wetter hoch und runter geschoben und Wetterfühligkeit aber seit gestern Abend fühle Ich mich schwummerig und meine Augen überanstrengt... So habe ich es gerne mal wenn Doppelbilder im Anflug sind... Wenn es morgen nicht besser wird werd ich wohl den Doc mal nachsehen lassen müssen... Da ja schon so einige wie ich gelesen hab auf Gilenya umgestiegen sind würde mich Interessieren ob auch welche von euch trotzdem bereits einen Schub hatten? Ein Dreivierteljahr gings mir eigentlich richtig richtig gut unter dem Medikament..:( Wer von euch leidet seit der MS eigentlich auch massiv bei Wetterumschwüngen? Glg, Liv