Forumregeln

Search the Community

Showing results for tags 'Pille'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • AKTIV MIT MS
    • Neuigkeiten
    • Wünsche & Anregungen
  • THEMEN IN UNSEREM FORUM
    • Neue Mitglieder
    • MS Therapie
    • MS Symptome
    • Begleitmedikation
    • Ärzte, Kliniken & Reha
    • Barrierefrei
    • Jugendliche & MS
    • Angehörige
    • Reisen & MS
    • Ernährung
    • Recht & Soziales
    • Aufmunterung
    • Sport & MS
    • Partnerschaft & MS
    • Beruf & MS
    • Treffpunkt
    • Sonstiges

Found 2 results

  1. Hi, mal an die weiblichen Wesen unter uns: Hatte immer normalen Blutdruck, „gute Haut“. Letztes Jahr gings los, dass die Haut nach einer Sonnenellargie ewig spann. Dachte, das ist immer noch von der Allergie.. (nein, glücklich macht einen so was nicht, das war fieser als in meiner Pubertät). Jetzt wegen zu hohem Blutdruck mal bei Hausärztin gewesen. Also sie hats festgestellt, ich habs dann mal länger beobachtet, vor 2-3 Wochen besprochen. Ich sah da ja keinen Zusammenhang, fragte sie, was ich denn eggen diese scheinbar ewig-langen Nachwehen der Sonnenallergie machen könnte.. wop sie dann sagte, Blutdruck UND so eine Haut.. und ich bin ~März 2013 von Piller auf Nuvaring (weil immer wenn Rebif, dann Zwischenblutungen). So, langer Rede kurzer Sinn: Heute nur endlich Termin bei Gynäkologin. Sowohl Bluthochdruck als auch miese Haut kann an Hormonen liegen. Wobei grad bei Bluthochdruck dann lieber gar kein Hormon. Oder nur sehr gering. Aus diesen und jenen Gründen blieben Mini-Pille (was sie immer noch eher ungern sieht, eben wegen Blutdruck) oder Diaphragma. Haben das lange genug durchgekaspert Was mir da durch den Kopf geht- und ich hab da manchmal schon irgendwas zu gehört- gibt’s da nicht irgendwas, dass manche meinen, die Hormone würden sich aber irgendwie positiv auf Schubrate auswirken oder so? Kann mir da einer was zu sagen? Wird im März dann bei nächstem Termin auch mal meinen Neuro dazu löchern, der sollte da ja auch was wissen (denk ich). Ach ja, und nebenbei.. gerne auch per PN.. hat wer von Euch Erfahrung mit Diaphragma? Werd mich da eh noch schlauer machen. Aber Info von wem, der´s schon probiert hat, ist ja auch immer interessant. Und, wenn auch anderes Thema.. ich bin ja erstaunt, trinke auf Rat meiner HA („erstmal so versuchen, Tabletten gehen immer noch“) täglich 1l Brennnesseltee, 4 Beutel/ Tasse, und bin immerhin schon von 2. Wert 100-115 auf 80-93 runter. Ehrlich gesagt, ne, ich brauch nicht zu der tollen MS auch noch dauerhaft zu hohen Blutdruck ;-S
  2. Hallo, ich war gestern bei meiner Gynäkologin und sie hat mir die Pille auf Rezept verschrieben, weil laut Beipackzettel von Copaxone eine Schwangerschaft kontraindiziert ist. Hat Jemand damit Erfahrungen, dass die Krankenkasse sowas zurückweist? Ich habe schrecklich Angst ein ungesundes Kind zu bekommen und will dem vorbeugen. Ich habe die Pille vorher nicht genommen. Vielen Dank für Eure Antworten. VG Engelchen