Forumregeln

Search the Community

Showing results for tags 'Schwangerschaft Tysabri'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • AKTIV MIT MS
    • Neuigkeiten
    • Wünsche & Anregungen
  • THEMEN IN UNSEREM FORUM
    • Neue Mitglieder
    • MS Therapie
    • MS Symptome
    • Begleitmedikation
    • Ärzte, Kliniken & Reha
    • Barrierefrei
    • Jugendliche & MS
    • Angehörige
    • Reisen & MS
    • Ernährung
    • Recht & Soziales
    • Aufmunterung
    • Sport & MS
    • Partnerschaft & MS
    • Beruf & MS
    • Treffpunkt
    • Sonstiges

Found 1 result

  1. Hallo, mein Partner und ich planen zwar erst nächtes Jahr ein Kind zu bekommen, trotzdem hab ich meinen Neurologen kontaktiert, um einen möglichen Absetzungszeitraum von Tysabri zu diskutieren. Kurz zu mir: Ich hab meine Diagnose letztes Jahr im Juni bekommen und habe recht schnell aufgrund meiner hohen Krankheitsaktivität Tysabri bekommen. Letzte Woche hatte ich meine 12. Infusion und alles ist gut. Nun meinte mein Neuro, dass ich Tysabri im Fall einer Schwangerschaft NICHT absetzen muss und auch nicht, wenn ich stillen möchte. Er begründete dies damit, dass ein sehr wahrscheinlicher Schub dem Kind und mir bedeutend mehr schaden würde und es gäbe keine Hinweise darauf, dass Tysabri negative Folgen für das Kind haben wird. So nun meine Frage: Gibt es bereits jemanden, der unter Tysabri schwanger geworden ist und es auch nicht abgesetzt hat? Bin noch bisschen unsicher, da noch viel zu lesen ist, das Tysabri abzusetzen ist. Vielleicht hat jemand mehr Erfahrung... Danke.