Forumregeln

Search the Community

Showing results for tags 'atemnot'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • AKTIV MIT MS
    • Neuigkeiten
    • Wünsche & Anregungen
  • THEMEN IN UNSEREM FORUM
    • Neue Mitglieder
    • MS Therapie
    • MS Symptome
    • Begleitmedikation
    • Ärzte, Kliniken & Reha
    • Barrierefrei
    • Jugendliche & MS
    • Angehörige
    • Reisen & MS
    • Ernährung
    • Recht & Soziales
    • Aufmunterung
    • Sport & MS
    • Partnerschaft & MS
    • Beruf & MS
    • Treffpunkt
    • Sonstiges

Found 2 results

  1. Atembeschwerden und MS ?

    Hallo an alle, ich wollte mal in die Runde fragen, ob es bei Euch ähnliche Symptome gibt und was ihr dagegen macht... 2005 hab ich die Diagnose MS erhalten und spritze seitdem Copaxone täglich...ohne Nebenwirkungen, prima Sache. Seit Sommer 2015 merke ich beim Treppensteigen eine verstärkte Atmung - Mann meint, du schnaufst wie ein Pferd.. nach 2 Stockwerken ;); zusätzlich muss ich mich morgens "freihusten", bin oft am räuspern, um die Atemwege freizubekommen... Zunächst schickt mich mein Hausarzt zum Kardiologen wegen der Kurzatmigkeit.. nach 5 Monaten Wartezeit dann Termin und Prima: Ich bin gesund... keine kardiologischen Hinweise... ...weiter zum Lungenfacharzt.. nach 5 Monaten Wartezeit auf Termin dann gestern das volle Programm: Röntgen; Treppensteigen, verschiedene Lungenfunktionstests (u.a. Histamin inhalieren) - und hey: Ich bin fast gesund: lt. Lufa-Arzt ein Virusinfekt, der die Bronchen verschleimt (6 Monate lang ?) und bei MS-Patienten kann es wohl sein, daß auch die Lungenfunktion angegriffen werden kann...Atemnot bei geringer Anstrengung... also, was mach ich mit dem Pferd in meiner Lunge ? Hm, Dr. Google findet nicht wirklich viel dazu, einen der wenigen Hinweise, den ich gefunden hab: http://www.chirurgie-portal.de/Neurologie/multiple-Sklerose/beeintraechtigung-Atmung-multiple-Sklerose.html (keine Ahnung, wie seriös die Seite ist)... auf jeden Fall meine ich, mich bei den beschriebenen Symptomen finden zu können.. Der Lufa-Arzt hat mir jetzt gestern ein Glucocorticoid-Pulverspray verschrieben (also Cortison, 2 x täglich) und Überraschung: es wirkt sofort, ich kann freier atmen und war heute morgen weniger am Abhusten... Lt. Arzt auch für die Langzeitbehandlung gedacht.. schön, zusätzlich zu den ganz anderen Tabletten und Copa, die ich morgens einnehme (gegen Spastik, Bluthochdruck, imperativer Harndrang, Schilddrüse, Vitamin D3).. jetzt also endlich mal was zum Inhalieren... Deshalb die Frage an Euch - habt ihr ähnliche Symptome, was hat euch geholfen, was nicht, gibt''s Alternativen, die Euch geholfen haben ? Freu mich über Eure Rückmeldungen, Betty
  2. Schlafapnoe

    Hallo zusammen, seit einiger Zeit habe ich Atemprobleme und wache manchmal Nachts aus und bemerke das ich die Luft angehalten habe, dann habe ich heftiges Herzklopfen und nach einier Weile hat sich das wieder beruhigt, nicht jede Nacht aber immer wieder. Bin weder Übergewichtig noch schnarche ich aber es gibt wohl auch eine zentrale Schlafapnoe? Kann dann wohl auch mit der MS zusammenhängen? Hat das schon mal jemand gehört oder ähnliche Erfahrungen? Wonni