Forumregeln

Search the Community

Showing results for tags 'inkontinenz'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • AKTIV MIT MS
    • Neuigkeiten
    • Wünsche & Anregungen
  • THEMEN IN UNSEREM FORUM
    • Neue Mitglieder
    • MS Therapie
    • MS Symptome
    • Begleitmedikation
    • Ärzte, Kliniken & Reha
    • Barrierefrei
    • Jugendliche & MS
    • Angehörige
    • Reisen & MS
    • Ernährung
    • Recht & Soziales
    • Aufmunterung
    • Sport & MS
    • Partnerschaft & MS
    • Beruf & MS
    • Treffpunkt
    • Sonstiges

Found 2 results

  1. MS und Inkontinenz

    Hallo ihr Lieben, ich möchte mal über mein (Aktuell) größtes Problem mit der MS sprechen und euch dazu auch ein paar fragen Stellen, da ich bis auf einen Thread nichts gefunden habe. Mein Aktuell größtes Problem dreht sich um meine Inkontinenz. Ich habe sowohl Probleme mit Harn wie auch Stuhl, und das nicht gering... Ich ziehe mich aktuell komplett aus dem Leben zurück sowohl Privat wie auch Arbeitstechnisch. Habe meinen Alten Job wegen der Inkontinenz aufgegeben. Ich habe solch psychischen Probleme mir eine Arbeit zu suchen, das ich seit ca. einem halbem Jahr nur auf meiner Couch rum sitze und wieder beginne Depressionen zu schieben. Ich kann mir einfach keinen Beruf außerhalb meiner Wohnung vorstellen, da bekomme ich Panikattacken wenn das Thema Arbeit nur aufkommt, bzw. wenn ich mich damit Beschäftige, da ich ja eigentlich arbeiten will, nur wo und als was? Meine Freunde und Bekannten bekommen mich auch nicht mehr zu sehen, geh nicht mal mehr ans Telefon oder antworte bei Whatsapp... Das nächste ist halt das Aktuell meine Freundin mir meine Versorgung mit Slips bezahlt, das sind so 100€/Monat (und ich nehme schon seeehr günstige "Hosen"[so nennen wir die]), da ich extreme Probleme mit der Krankenkasse und deren Versorgern hatte. Das ist auch ein Grund weshalb ich wieder Arbeiten will/muss, ich fühle mich wie ein Schmarotzer, ich brauch mein eigenes Geld. Aber Gut darum soll es hier ja nicht gehen. Mich würde interessieren wie ihr das Problem Inkontinenz so wie auch deren folgen managet, besonders das Thema Stuhlinkontinenz würde mich interessieren da mich dies am meisten Belastet. Grüße vom Kosmos
  2. Hallo, wen plagen wie mich urologische Probleme, über die man irgendwie mit keinem reden kann? Ich schaffe keinen Spaziergang ohne gut gesichert zu sein..nach etwas Bewegung werde ich nass. Dass ich solche Teile überhaupt mit 41 Jahren in Drogeriemärkten kaufen muss, ist schlimm genug. Hat keiner solche Probleme oder ist die Scham immer noch zu groß sich darüber auszutauschen? Ich kann im Freundeskreis NICHT darüber reden, habe Angst vor Ausgrenzung..das geht nur hier im Internet. Angeblich ist es ein gut verbreitetes Problem bei MS, doch hier auf der Seite steht so wenig darüber. Ich bin sehr unglücklich, solche Probleme mit 41 schon zu haben.Ich dachte immer, das kommt erst, wenn ich eine Oma bin.