Forumregeln

Search the Community

Showing results for tags 'kortisonstoßtherapie'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • AKTIV MIT MS
    • Neuigkeiten
    • Wünsche & Anregungen
  • THEMEN IN UNSEREM FORUM
    • Neue Mitglieder
    • MS Therapie
    • MS Symptome
    • Begleitmedikation
    • Ärzte, Kliniken & Reha
    • Barrierefrei
    • Jugendliche & MS
    • Angehörige
    • Reisen & MS
    • Ernährung
    • Recht & Soziales
    • Aufmunterung
    • Sport & MS
    • Partnerschaft & MS
    • Beruf & MS
    • Treffpunkt
    • Sonstiges

Found 2 results

  1. Hallo, hatte am 22.06.2016 seit 14 Jahre wieder einen (merkbaren) Schub. Angefangen hat es mit einem tauben Fuß und zwei Tage später hatte ich ein Taubheitsgefühl/Gefühlsstörung bis unter die Brust. Am 28.06.2016 hat mich mein Hausarzt dann in die Klinik eingewiesen, wo ich nach MRT´s von Kopf, HWS und BWS mit Befunden eine fünftägige Kortisonstoßtherapie mit 1000 mg Urbason bekam. Schon während der Therapie wurden meine Beschwerden noch schlimmer, d.h. die Gefühlsstörungen wurden stärker, dass ich das Gefühl hatte fast nicht mehr laufen zu können. Das ist jetzt fast 4 Wochen her und an meinen Beschwerden hat sich nichts gebessert :( Meine Frage lautet nun: Wie schlägt bei euch die Kortisonstoßtherapie an? Wiederholt ihr sie, wenn keine Besserung eintritt und wenn ja evtl. mit einer höheren Dosis? Wie ist allgemein eure Meinung zur Kortisonstoßtherapie? Ich freue mich auf viele Antworten von euch :) Gruß Snowi
  2. Hallo alle zusammen! Ich bin es mal wieder.. ich habe ein großes Problem! Musste wieder Kortison bekommen und bin Donnerstag damit fertig geworden. Drei Tage lang ging die Therapie.. ich hatte am Donnerstag Abend schon gemerkt, dass ich schwer Luft bekomme. Zu den üblichen Nebenwirkungen (Muskelkaterschmerzen, Übelkeit, Kopfschmerzen) kam dieses mal hinzu, das Gefühl, als hätte mir jemand einen Sandsack in den bauch gesetzt. Im Oberkörper spannt es und es fühlt sich vollgestopft an. Wenn ich mal esse, dann kann ich mich nicht mal richtig bewegen. Mir brennt es im Brustkorb beim atmen. Ich fühle mich total schlecht. Kennt das jemand? Kann mir jemand bitte helfen? Ich weiß nicht mehr weiter. Beim nächsten Mal werde ich wohl auf Kortison verzichten. Das ist so nicht mehr auszuhalten! Ich bedanke mich im Voraus für die Antworten. LG -L