Forumregeln

Search the Community

Showing results for tags 'neun'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • AKTIV MIT MS
    • Neuigkeiten
    • Wünsche & Anregungen
  • THEMEN IN UNSEREM FORUM
    • Neue Mitglieder
    • MS Therapie
    • MS Symptome
    • Begleitmedikation
    • Ärzte, Kliniken & Reha
    • Barrierefrei
    • Jugendliche & MS
    • Angehörige
    • Reisen & MS
    • Ernährung
    • Recht & Soziales
    • Aufmunterung
    • Sport & MS
    • Partnerschaft & MS
    • Beruf & MS
    • Treffpunkt
    • Sonstiges

Found 1 result

  1. Hallo liebe Gemeinde, ich stelle mich mal kurz vor: Ich bin Jasmin, 28 Jahre und wurde im Januar nach der Symphtomatik Gesichtstaubheit, mit anschließendem MRT, Lumbalpunktion und Kortison-Behandlung im KH, mit MS diagnostiziert. Nach langem hin und her und dem Verdacht einer Fehldiagnose (es gab den Verdacht einer Neuro-Borreliose), habe ich seit gestern die Gewissheit, dass es doch MS ist, denn auch das Kontroll MRT nach drei Monaten zeigt eine erneute Entzündung und neue Flecken. Somit habe mich gestern gleich für eine Therapie entschieden und auch Abends sofort mit begonnen. Allerdings mit Tecfidera, dem neuen Medikament für MSler. Seit der Kortison-Behandlung im Januar im KH geht es mir jeden Tag schlecht, mein ganzer Körper schmerzt... die Gelenke und Knochen... es ist jeden Tag das Gefühl da, als ob man eine Erkältung "ausbrütet". Meine Lebensqualität ist im Keller und ich funktioniere nur noch jeden Tag. Ich gehe ganz normal weiter arbeiten, liebe meinen Job, aber bin mit meinen Kräften nun auch mal am Ende. Dafür hat mir der Arzt zusätzlich Mirtazapin 15 mg aufgeschrieben, damit die Schmerzen endlich mal weg gehen und ich das Kopfkino nicht mehr zu krass habe... aber das soll nur vorrübergehend genommen werden. Am kommenden Dienstag habe ich noch einen Termin im Hyperthermie-Zentrum hier bei uns in Hannover. Das ist nicht schulmedizinisch sondern ganzheitlich. Die haben sich unter anderem auf MS spezialisiert und auch dort möchte ich meinem Körper etwas gutes tun und erstmal das doofe Kortison aus meinem Körper ausleiten lassen, als auch mit Vitaminen usw aufpeppeln lassen. Was es alles für Behandlungen gibt und was es kostet kann ich sehr gerne danach berichten. Auch, ob es überhaupt etwas bringt. Ich bin guter Hoffnung, aber die Angst sitzt mir im Nacken... Wie bei euch allen wohl auch. Deshalb hab ich mich nun dafür entschieden mich hier zu melden und mich mit Gleichgesinnten auszutauschen usw. Also in diesem Sinne ein freundliches HALLO an alle Mitglieder und freue mich über den Austauch, Tipps und Ratschläge. Viele liebe Grüße, Jasmin :)