Forumregeln

Search the Community

Showing results for tags 'schwerbehinderung'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • AKTIV MIT MS
    • Neuigkeiten
    • Wünsche & Anregungen
  • THEMEN IN UNSEREM FORUM
    • Neue Mitglieder
    • MS Therapie
    • MS Symptome
    • Begleitmedikation
    • Ärzte, Kliniken & Reha
    • Barrierefrei
    • Jugendliche & MS
    • Angehörige
    • Reisen & MS
    • Ernährung
    • Recht & Soziales
    • Aufmunterung
    • Sport & MS
    • Partnerschaft & MS
    • Beruf & MS
    • Treffpunkt
    • Sonstiges

Found 2 results

  1. Hallo, habe wild das Forum durchsucht und zu meiner "speziellen" Frage noch nichts gefunden.... Habe 2013 die Diagnose MS bekommen, zusätzlich 1999 Depression und 2010 Persönlichkeitsstörung. Habe Anfang des Jahres auf Anraten unseres Schwerbehindertenbeautragten von meiner Arbeitsstelle einen Antrag auf Schwerbehinderung gestellt. Mit Erfolg, habe einen GdB von 50 inkl. Ausweis Grün. Der GdB setzt sich zusammen aus 40% MS und 30% Psychische Erkrankung/ Depression. So, nun habe ich ja Anfang des Monats die frohe Botschaft erhalten, dass die MS eine Fehldiagnose war. Habe mir nun gedacht ok, Mitwirkungspflicht, damit ist ein GdB von 50 ja bestimmt nicht mehr gegeben, oder? Also hab ich einen Brief ans Versorgungsamt geschrieben und meine Situation erklärt (man will ja alles richtig machen und beim Jobcenter gabs immer tierisch aufn Deckel wenn man was falsch gemacht hat^^). Heute Morgen also überraschend ein Anruf von meiner Sachbearbeiterin. Was ich jetzt von ihnen will, ob ich mir ganz sicher bin das ich das melden möchte und warum überhaupt etc etc... Sie bot mir dann an meinen Brief einfach zu vernichten o.O Habe sie gefragt ob das nicht illegal ist und ich Ärger bekommen könnte mit der VA wenn ich das nicht melde. Sie meinte nee, eine Nachuntersuchung ist bei mir nicht vorgesehen und so, ich solle das vergessen aber mich JETZT entscheiden! War völlig überrumpelt und habe dann zugestimmt den Brief verschwinden zu lassen... jetzt ist mir komisch. Habe ich das richtige getan? Und kann mir das VA wirklich nichts? Sollte ich steuerliche Vorteile nutzen bin ich doch wegen Steuerhinterziehung dran oder? Habe mal gegoogelt, es ist tatsächlich nicht vorgesehen dass man einen Antrag auf Verbesserung stellen kann. Das kann nur "von Amts wegen" geschehen, und die Bearbeiterin meinte das dürfen die bei mir nicht. Kennt sich hier jemand mit der Rechtslage aus, ich versteh grad garnicht was mir da heute morgen passiert ist, war völlig überrumpelt.... Ganz liebe Grüße und frohe Weihnachten
  2. Behinderten-Ausweis

    Ich will einen Behinderten-Ausweis beim Versorgungsamt stellen. Zur MS kommen noch weitere Diagnosen, wie z.B. Anorexia, Trauma, ... dazu. Oder stelle ich direkt einen Schwer-Behinderten-Ausweis? Kann ich das überhaupt, wird das vom Versorgungsamt bestimmt? Ein Antrag auf Erwerbsminderungs-Rente wurde gestellt, ebenso Betreutes Wohnen. Pflegestufe1 soll folgen. Kann mir jemand raten? Danke! die verirrte jana