Forumregeln

Search the Community

Showing results for tags 'sorge'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • AKTIV MIT MS
    • Neuigkeiten
    • Wünsche & Anregungen
  • THEMEN IN UNSEREM FORUM
    • Neue Mitglieder
    • MS Therapie
    • MS Symptome
    • Begleitmedikation
    • Ärzte, Kliniken & Reha
    • Barrierefrei
    • Jugendliche & MS
    • Angehörige
    • Reisen & MS
    • Ernährung
    • Recht & Soziales
    • Aufmunterung
    • Sport & MS
    • Partnerschaft & MS
    • Beruf & MS
    • Treffpunkt
    • Sonstiges

Found 1 result

  1. Aufmunterung/MS-Ängste

    Guten Tag, vorweg ich bin was Gesundheit und Krankheit angeht ein sehr ängstlicher Mensch. Vor ein paar Tagen habe ich im Tiefschlaf geträumt. dass mir die Hand weh tut. Dann bin ich aufgewacht und aufgeschreckt, meine Hand war eingeschlafen und tat etwas weh. Ich weiß nicht mehr genau wie sie positioniert war, mir kam es vor als lag sie flach auf der Brust, aber ich bin mir nicht sicher. Bin gleich aufgestanden und habe an der Hand rum gedrückt und gekratzt und war total in Panik, dass sie nicht sofort wieder normal war. Aber kurz darauf konnte ich wieder normal greifen und spüren. Aber ich war total in Panik und dachte sofort an ALS oder MS und konnte nicht mehr richtig schlafen, zudem war mir ohnehin die ganze NAcht übel weil ich wohl was mieses gegessen habe. Am nächsten Morgen fühlte ich mich wie gerädert, zwar habe ich keine Taubheit oder dieses prickeln wie wenn die Blutzufuhr behindert ist, aber immer wieder verspüre ich für mehrere Stunden eine Art sanftes ziehen von der Hand in den Oberarm, als würde ich so eine Art Aufkleber auf der Haut haben. Dann waren die Symptome fast schon wieder vergessen, als ich gestern Abend erneut ein ganz komisches Gefühl in der Hand und dem Arm hatte. Dann kamen auch noch Kopfschmerzen hinzu und als ich mich ins Bett legte wurde alles nochmal intensiver und jetzt bilde ich mir ein, dass dieses seltsame Gefühl, dass ich schwer beschreiben kann, ins Knie und den Fuß runter gewandert ist. Nachdem ich aber Aufgestanden bin heute morgen, natürlich wieder gerädert vor lauter Angst und Schlafmangel, spüre ich es wiedre nur verstärkt in der Hand und etwas leicht im Arm und nicht mehr im Fuß/Knie. In letzter Zeit habe ich NAchts Schulterschmerzen bemerkt, aber meine HWS tut bis dato nicht weh. ICh habe echt Angst vor MS oder ALS. Weil ich eine versteckte Schilddrüsen Krankheit die sich vor allem mit Müdigkeit, Schwäche und starker Benommenheit bemerkbar gmeacht hatte, habe ich lange Zeit gedacht, ich sei totkrank und habe im Rahmen der Untersuchungen auch ein MRT , EEG und Sehnerv Test in der Neurologie gemacht. Das ganze war im Juni 2015 also nicht so lange her mit dem MRT und da war nix auffällig. Anfang Januar erkrankte ich an einer widerlichen Gürtelrose, die aber nach 10 Tagen vollständig abheilte, da hatte ich vor allem auf der rechten Seite Schmerzen. Was körperliche Tätigkeiten angeht, ich arbeite aktuell in meinem Atelier an einem aufwändigen Diorama wo ich viele Kleinteile bemale. Hauptsächlich jedoch mit der nicht betroffenen rechten Hand bemale ich und mit der Problemhand halte ich die Teile, aber auch schon mal über 2 Stunden am Stück. Auch arbeite viel am Computer und schlafe auf einem nicht ausgeklappten Schlafsofa mit flachen Kissen. Jetzt wo ich diesen Text geschrieben habe, tut mir die Hand an Stelle der Pulsader richtig weh und das Gefühl schießt mir während dem Tippen in einer Art warmen Ziehen bis in den Oberarm. In Ruhe spüre ich dann nur dieses komische verklebte Gefühl auf der Haut. Ich kann aber alles ganz normal greifen und fühlen. Kann das MS sein? Bin 29 und Mann. Am Donnerstag gehe ich wieder zu dem Neurologen wo ich mich 2015 untersuchen lies. Ich denke mir zur Beruhigung, du hast dich ja damas vor nicht mal 2 Jahren auf eine MS untersuchen lassen? Dann wird es nicht jetzt auf einmal aufkreuzen..... oder? Sorry für den ein oder anderen Fehler im Satzbau, ich habe kaum geschlafen.