Forumregeln
FreddyK

Schmerzen bei einem Schub?

7 posts in this topic

Moin,

Bei mir fangen Schübe immer mit Schmerzen an.

Laut Krankenhaus tun Sie das aber nicht, sondern es gäbe dabei nie Schmerzen.

Beim letzten mal, hatte ich extrem starke Schmerzen in der linken Schulter, linker Arm und Brustkorb/Lunge.

Das ich einen Rettungswagen holte, weil an Laufen oder normal Atmen war nicht zu denken.

Im KH bekam ich ein starkes Schmerzmittel und wurde danach auf Herzinfarkt untersucht, aber es wurde nichts gefunden.

Die Neurologie in einem anderen Krankenhaus wollte mich nicht aufnehmen da es bei Schüben nie zu Schmerzen kommt.

Ich bin dann nach Hause gegangen und habe noch einen Tag das Schmerzmittel gegen die Trigeminus verwendet,

seitdem ist der Schub wieder weg, bin gespannt was ich dafür bekomme.

Alle meine letzten Schuebe waren nur 2-3 Tage lang, äußerst schmerzhaft und es blieb immer eine Kleinigkeit, die auch mein Neurologe bestätigen konnte, zurück.

Mein erster Schub wurde auch mit starken Schmerzen über 3 Wochen begleitet, wogegen die "Normal" Schmerzmittel nicht halfen.

Beim 2 Schub vor ca. 3 Jahren bekam ich noch eine Trigeminus Neuralgie, die ja auch nur aus höllischen Schmerzen besteht, dazu und die begleitet mich bis heute.

Ich habe bei einem Vorherigem Schub in einem anderen KH auch gehört, das Schübe nie von Schmerzen begleitet werden.

Am Ende eines Schubes merke ich dann was an Ausfällen übrig bleibt. Spinnen jetzt die Ärzte oder mein Körper? :wacko:

MfG Freddy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Freddy,

Klar wird die MS auch von Schmerzen begleitet. Man siehe z.B. SNE, Trigeminus, ...

Das ein Schub sich mit Schmerzen ankündigt? Kann ich mir schon vorstellen. Ich bin dann meistens müde,manchmal Kopfschmerzen.

LG Sandra

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Freddy,

ich kenne das auch . Mein letzter Schub zum Beispiel, Schmerzen von der Pobacke bis in den Fuß. Jeder hat mir eingeredet, das ist der Ischiasnerv. Aber als die Schmerzen weg waren war auch die Kraft weg. Und da war mir dann klar, daß es ein Schub war. Der mir übrigens bis heute anhängt. Also Schub und Schmerzen geht sehr wohl.

VG Mona

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Freddy,

klar kann man bei einem Schub auch Schmerzen haben. Nicht umsonst heißt unsere Bekannte Krankheit mit 1000 Gesichtern. Alle, die das Gegenteil behaupten haben selbst nicht dieses Problem und auch Ärzte haben nur ein begrenztes Wissen, sonst wären sie Götter, auch wenn sie es gern von sich behaupten... Ich hatte bei meinen letzten Schüben extrem starke Schmerzen und Taubheit in den Händen und Füßen. Ein Rest davon ist an schlechten Tagen wieder da...

Lass Dich nicht verunsichern. Frag doch die netten Ärzte das nächste Mal nach so einem Spruch, ob sie Deinen Körper besser kennen als Du selbst und ob sie die MSN schon heilen können bei solch einem bestimmten Wissen...

Kopf hoch, lass Dich nicht unterkriegen!

LG Cindy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hatte bisher erst einen Schub und das war eine Sehnerventzündung. Zwei Wochen bevor die eigentlichen Sehstörungen begannen hatte ich die schlimmsten Kopfschmerzen meines Lebens (und ich bin einiges gewöhnt) und nach einigen Tagen kamen noch Augenbewegungsschmerzen dazu. IBU 800 haben so wenig gegen die Schmerzen geholfen wie ein Traubenzucker.

Ich kann zum Glück noch nichts dazu sagen, ob sich andere Schübe mit Schmerzen äußern können, aber ich hatte damals jedenfalls sehr starke Schmerzen !

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

Vielen Dank für die ganzen Antworten, ich habe morgen einen Termin beim Neurologen.

Das Krankenhaus hat in seinem Entlassungsbrief auch die Schmerzen beschrieben und

ich werde den Neurologen mal fragen ob er mir einen Brief/Zettel/Ausweis ausstellen kann,

den ich im Krankenwagen oder KH zeigen kann.

Ich berichte dann morgen weiter.

MfG Freddy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sry, hat etwas laenger mit der Antwort gedauert, MS sei dank :mellow: .

Der Neurologe meint das Schübe nie mit Schmerzen sind, die sind von den Ausfällen, von der MS selbst.

Meine Ausfälle sind zum Teil mit Schmerzen und die extremen Schmerzen sind dann Schmerzattacken und die im KH können dann nur starke Schmerzmittel geben bis der Schmerz weg geht :(

Das an den Armen war also nur ein Schmerz Attacke und die kann ich jederzeit wieder bekommen :blink:

Zum Glück funktionieren noch die Schmerzmittel ohne Morphin, mein Neurologe meint, etwas stärker und es gibt nichts anderes mehr. Noch stärker :o , finde das reicht jetzt schon , bin schon bei 10, auf der Schmerzskala.

Soll ich im KH, bei der Frage wie stark sind Ihre Schmerzen, 15 sagen, das kapieren die nie :mellow:

MfG Freddy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now