Forumregeln
Bea-s

Rebif nicht vertragen.... was jetzt ?!?

6 posts in this topic

Hallo Ihr Lieben

bin seit November hier Mitglied.

habe mit rebif begonnen aber leider nicht vertragen (Depressionen, zittern des rechten Arms, jetzt Haarausfall)

jetzt hat mir meine Neurologin 3 andre Therapien vorgeschlagen :

aubagio

copaxone

tecfidera

hab mir die Broschüren durchgelesen und habe jetzt sozusagen die Wahl zwischen Pest und Cholera 🤔😬😩

ich tendiere zu aubagio.... bin mir aber nicht sicher .... hat jemand erfahren mit einem Präparat?? 

Für tips und Ratschläge bin ich euch jetzt schon dankbar ☺️

Lg Bea 

Edited by Bea-s

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Bea,

Ich habe 2011 mit Copaxone spritzen täglich angefangen. Es soll die wenigsten bis keine NW machen, das Spritzen ist auch nicht so schlimm, wie anfänglich befürchtet, heute kann man es auch nur noch dreimal in der Woche spritzen,...

2014 bin ich zu tecfidera gewechselt aus verschiedenen Gründen. Anfänglich hatte ich täglich Flush's  (rotes Gesicht, Dekolletee, Hitze und manchmal Juckreiz) war aber gut aushaltbar und nach spätestens 30min.wieder alles weg. Ass ratiopharm hätte man sonst zur Hilfe nehmen können. Manchmal Magengrummeln. Haarausfall. 

Alles verschwand mit der Zeit und ich hatte seitdem nur noch einen Schub, welcher ganz zu Beginn auftrat, als tecfidera noch nicht wirken konnte. Ich bin total zufrieden! 

Mit Aubagio habe ich keine Erfahrung. 

LG Sandra 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Sandra,  Danke für deine Antwort 

hab meisten Angst vor dem flush 😕

Atemnot und Herz rasen ...

im Moment nehm ich nichts und es geht mir gut... 

Ernährung hab ich auch umgestellt ... kein rotes Fleisch , viel Fisch, selten Milch 

hab mir das Buch von Sven böttcher geholt,

und werde heute anfangen zu lesen.... 

lg Bea 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Bea, 

Ich nehme seit August Aubagio. nebenwirkungen: leichter Haarausfall, weicher Stuhl und Gewichtsabnahme. die leberwerte müssen alle 14 Tage überprüft werden. Meine waren oft leicht erhöht, obwohl ich keinen Alkohol trinken und auch viel Obst und Gemüse esse.

Die Medikamente wirken bei jeden anders.  Man muss es ausprobieren.

Ich wünsche dir alles gute für deine Entscheidung!

LG Ilona 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden, Bea-s hat geschrieben:

Hallo Sandra,  Danke für deine Antwort 

hab meisten Angst vor dem flush 😕

Atemnot und Herz rasen ...

im Moment nehm ich nichts und es geht mir gut... 

Ernährung hab ich auch umgestellt ... kein rotes Fleisch , viel Fisch, selten Milch 

hab mir das Buch von Sven böttcher geholt,

und werde heute anfangen zu lesen.... 

lg Bea 

Das sind Flush's bei Copaxone mit Atemnot,Herzrasen,...Den hatte ich unter Copaxone nur ein mal in drei Jahren. 

Die Flush's unter tecfidera sind da anders. Habe ich im letzten Beitrag beschrieben. 

Jedes Medikament wirkt bei jedem anders.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Abend 

hab mich jetzt für tecfidera entschieden.

nehme sie seit gestern... nehme die zum Frühstück und Abend zum Essen mit Fruchtzwerg ein... 

nach ca 1  Stunde geht's los... Jucken,Brennen,  Krebsrot, am ganzen Körper.  Und Kopfschmerz 🤕 

hoffe das es Bald vergeht..LG 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now