Forumregeln
Sign in to follow this  
Emerthea

Angehörige, auch am richtigen Platz?

7 posts in this topic

Hab hier im Forum schon einiges gelesen. So dass es Zeit wird dass ich mich vorstelle.

Das Anmelden hatte so einige Tücken. Jetzt bin ich gespannt ob es mit dem Schreiben klappt.

Ich bin nicht selbst MS-krank sondern meine Lebensgefährtin. Sie hatte Ende Oktober diesen Jahres starken Schwindel und immer mehr Doppelbilder auf der einen Seite, dass es uns kaum mehr möglich war, im Freien zu laufen. 

Hab sie daraufhin am Wochenende in die Klinik geschleppt. 

Internistisch durchgecheckt, MRT, Lumbalpunktion, also das Übliche.  Danach die Diagnose MS und unser Rätseln wie lange die MS wohl schon im Geheimen wütet. Eine stationäre Cortisonstoßtherapie über 4 Tage hat nicht wie erhofft alle Symptome beseitigen können.

Bis heute, war und ist es eine aufregende Zeit, auch für mich. Ich fühle mich im gewissen Maße mitkrank, auch wenn sich das seltsam liest.

Nun meine Frage, bin ich als Angehörige hier im Forum richtig? 

Jedenfalls hat mir und uns das Lesen schon einiges geholfen und so wollte ich mich wenigstens mal kurz vorstellen.

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Emerthea,

 

es gibt sogar eine Rubrik "Angehörige" hier im Forum :smile:

 

Herzlich Willkommen bei uns.

Naja, Kortison kann viel, aber nicht alles. Bei einem Schub werden im Prinzip die Nervenverbindungen zu bestimmten Arealen "gekappt", die dann mühevoll vom Körper wieder aufgebaut werden müssen. Das braucht Zeit und Energie.

 

Wichtig ist Ruhe, Entspannung, wieder zu sich selber finden. Der Körper macht gerade eine enorme Streßsituation durch. Schub, Korti, im Krankenhaus liegen, die ganzen vielfältigen Untersuchungen sind eine kräftezehrende Mischung. War ja nicht nur ein Schnupfen.

 

Wenn Du Fragen hast stelle sie ruhig. Es ist schön, daß Du Dich als Angehörige so in die Materie rein kniest.

 

Ganz liebe Grüße KarU

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Emerthea,

Herzlich Willkommen in unserer Runde, fühl dich wohl hier! Schön das du hierher gefunden hast! 

Da ist die Diagnose bei deiner Lebensgefährtin ja noch recht frisch. Klasse,dass du sie unterstützt!

Ich hatte 2011 eine SNE re und es hat gut ein halbes Jahr gedauert ,bis ich sagen konnte, alles wieder okay. 

Mit MS müssen alle Ruhe und Geduld lernen!! Kann deiner Freundin nur raten, such dir einen guten Neurologen, der dich ernst nimmt und dir sympathisch ist und zuhört!  Die Suche gestaltet sich manchmal als beschwerlich aber lohnt sich! 

LG Sandra 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe weiterhin Probleme mit der Anmeldung.

So macht es wenig Spaß zu lesen oder zu schreiben.

Entschuldigung, es ist ein Problem aufgetreten
Dieses Benutzerkonto wurde bereits bestätigt

Diese Meldung kommt immer wenn ich ins Forum gehe. Und dann ist erstmal Sackgasse...

Danke Euch zwei für die nette Begrüßung!! Und Danke Sandra für den Hoffnungsschimmer dass nach  Monaten mit dem Sehen alles wieder soweit ok sein könnte! Wieviel daran hängt merkt man doch erst wenn das Sehen Probleme bereitet..

Das mit dem netten Neurologen ist momentan noch ein Problem. Der jetzige ist viel zu hektisch. Die Praxis verfügt aber über mehrere Neurologen, aber es wäre kein Wechsel möglich. Nur gut dass wir noch Ansprechbar in der Klinik haben und die dritte Woche Einschleichen des Tecfideras bis jetzt recht problemfrei klappt. 

Sehr gut empfinde ich, dass ich zeitweise selbst am MRT arbeite und so Kontakt mit anderen MS-Kranken und Neurologen habe.

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Emerthea,

 

kannst Du bei Deinem Anmeldeproblem trotzdem eine Nachricht ans Team schicken? Oder an Ariane, die hier die Verbindung managt? Wenn nicht, könntest Du immer noch beim Cop-Team anrufen, die könnten Dein Problem auch weiterleiten.

 

Vor kurzer Zeit ist diese Forumsseite umgestellt worden (Du weißt schon, Technik und Programme veralten schneller, als Du "Windows" sagen kannst :blink::rolleyes:  ), weswegen es noch zu ein paar Problemen kommt.

 

Hektischer Neurologe ist ganz schlecht. Gut, daß Ihr noch andere im Ärmel habt :smile: Haltet Euch lieber an die...

 

GlG KarU

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Emerthea,

willkommen hier im Forum. Ich finde es toll das Du Deine Lebensgefährtin unterstützt und Dich hier informierst, stelle hier ruhig Deine Fragen und es kommen eigentlich immer Antworten.

Schöne Grüße

Renate1812

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja das würde ich gerne. Danke! Fragen gäbe es genügend. Jetzt bin ich allerdings erstmal dran das technische Problem zu lösen. 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this