Forumregeln
Bea-s

Nimmt jemand aubagio? Wie lange ?

39 posts in this topic

Huhu meine Lieben!

ich heiße Bea bin 40 habe 2 Kinder (8,3)hab die Diagnose seit August 2016

 

wer von euch nimmt aubagio und wie lange ?

das ist mein 3. Versuch einer basistherapie.

rebif und tecfidera hab ich leider nicht vertragen...

nun aubagio , hab mich dafür entschieden da gilenya für mich irgendwie zu heftig ist (NW Herz ) 

Danke 

lg Bea 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Bea,

ich bin 53 und habe meine Diagnose seit April 2014.

Meine 1. Basis-Therapie war Tecfidera, dass ich dann aber wegen zu niedriger Lymphozyten im Januar 2016 absetzen musst.

Nach 3 Monaten hatten sich meine Blutwerte normalisiert, seit April 2016 nehme ich Aubagio. 

Mit Aubagio geht es mir sehr gut.

Ich hatte zwar die ersten 8 Monate leichten Haarausfall (den hatte ich im übrigen auch unter Tecfidera, und zwar permanent), dieses ist aber nun völlig vorbei - sehe ich an meiner Haarbürste. Mein Neuro hatte mir dies auch erklärt, dass sich durch Aubagio der Zyklus des Haarwuchses verkürzt und nach 8 Monaten spielt sich das wieder ein, also genau wie es bei mir war.

Ich hoffe, Dir geht es mit Aubagio auch gut.

Viele Grüße

Angelika

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe Aubagio genommen und habe mich dabei wohl gefühlt. Ein Manko: ich hatte 5-6mal am Tag Durchfälle und kannte jedes Klo in meiner Umgebung. Leider hat es bei  mir nicht gewirkt.

Die Kinderplanung ist bei dir abgeschlossen? Das ist ein Punkt der unter Aubagio beachtet werden muss.

LG Anne

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moinsen,

auch ich habe 11 Monate Aubagio genommen. Nach anfänglichem Haarausfall und vorübergehenden Durchfällen fand ich das blaue Pillchen klasse. Leider hatte ich mehrere Schübe unter Aubagio. Sie wirkt bei mir nicht....

 

Viel Erfolg damit

wünscht Ute

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, 

Ich nehme aubagio seit gut 5 Monaten, hatte die Wahl zwischen Gilenya und aubagio. Die Ärztin hat Gilenya favorisiert. Doch mir waren die Nebenwirkungen zu hoch.

  Ich habe sehr starken Haarausfall, schon sehr viele kahle stellen, die nicht mehr zu verdecken sind. Innerhalb von 4 Wochen habe ich 5 Kilo abgenommen, bin jetzt bei insgesamt 8 Kilo. Die Leber und Nierenwerte sind grenzwertig , werden wöchentlich kontrolliert. Hatte unter aubagio bis jetzt einen heftigen  Schub, 3 Monate nach Start mit aubagio .da war vielleicht der Spiegel noch nicht aufgebaut.  Ich hoffe, dass der Haarausfall bald aufhört und die Laborwerte sich stabilisieren.

Wie geht es dir unter aubagio??

Alles Gute und LG von mir 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo 🙋🏻

Danke für die Antworten.... 👍🏻

Nehme aubagio nun vier Tage. Von Nebenwirkungen bis jetzt noch nix gravierendes (Holz klopf)hoffe das bleibt so... gut, nach 4 Tagen 😊

habe seit ca 1-2 Wochen kribbeln im Gesicht , Gefühl das meine Oberlippe taub ist . Geschwollene und spannende Finger . 

Hüftgelenkschmerzen links. 

Kann das Ein Schub sein?

Mag nich wegen jeder Kleinigkeit bei der Neurologin anrufen ... is halt alles Neuland für mich 😕

Gilenya is mir auch zu heikel wegen den Nebenwirkungen. 

Lg Bea  

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich nehme seit ca. 2,5 Jahren aubagio. Vorher habe ich Avonex und Copaxone genommen. Bei Avonex waren die Blut /Leberwerte sehr schlecht, mußte nach

6 Monaten schon abbrechen. Mit Copaxone ging es mir sehr gut, leider hat das mit dem Spritzen nicht geklappt, schlechtes Gewebe.

Unter aubagio ging es mir sehr lange gut, habe jetzt aber 2 Schübe innerhalb 11 Monaten gehabt. Muß gerade wieder  Kortison nehmen.

Kleiner Tip zum einnehmen: immer abends vorm schlafen gehen - nehmen, dann hat man mit dem Magen nicht mehr so die Probleme. Morgens nach dem Früchstück aufs Klo und dann ist der ganze Tag Ruhe.

Fazit: Ich bin mit aubagio wirklich zufrieden, bin jetzt mal gespannt, ob ich damit weiter machen kann. Nach der Schubtherapie + MRT Befund wird entschieden  ob ich wieder mal wechseln muß.

 

Liebe Grüße Annette

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Annette, Danke für deine Antwort...

nehme die Tablette immer zum Frühstück.... bis jetzt keine Magenschmerzen oder Durchfall.

 

Was merkst du denn bei den Schüben? Habe seit 2 Wochen brennen im Gesicht und pralle Hände, mit dem reden tu ich mir auch schwer... (lallen oder wortverwechslungen..) und Arme u Beine schwer (Schub??? )

hast oder hattest du Haarausfall?

drück die Daumen das dein MRT gut aussieht 

Sonnige und verschneite Grüße aus Bayern 

lg Bea 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Bea,

ich nehme das Aubagio jetzt schon über 1 Jahr und bis jetzt komme ich damit gut zurecht. Anfangs hatte ich auch die Nebenwirkungen wie z.B. Haarausfall, Durchfall und Nesselsucht. Alles hat sich zum Glück nach über einem halben Jahr wieder zurück gebildet. War letztes Jahr Oktober im MRT und es sind  keine neuen Herde hinzugekommen. :smile: Zur Zeit ist bei mir die MS nicht aktiv und hoffe das es auch noch eine ganze Weile so bleibt. :smile:

LG Nadine

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo,

 

ich nehme aubagio seit es auf dem markt ist.  2013 ?

nebenwirkungen - keine - überhaupt nichts.

 

alle 3 monate blutabnehmen und neues rezept holen - fertig

 

gruß aus muc

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, Danke für die Antwort.... ja das hört man ja gerne... 👍🏻👏🏻 

Lg Bea 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich nehme seit letzten Freitag (also 27.1.) diese kleine blaue Pille. Und ich muss sagen, dass ich nächsten Montag mit dem Neuro reden werde. Das ist nicht meine Basistherapie.

Finde die Nebenwirkungen geschrieben schon eklig, aber seit dem ich die Pille nehme, habe ich eine Rachenentzündung und mein Blutdruck spielt verrückt. Hab es anfangs auf das Prednisolon geschoben, aber die Entzugserscheinungen sind fast weg und ich sehe auch nicht mehr aus wie ein Wasserballon. Nun die Rachenentzündung...

Ich weiß noch nicht, ob mir das Copaxone da nicht lieber gewesen ist. Hab ja nicht immer einen SPIR bekommen.

Also Aubagio als Basistherapie hat sich für mich erledigt...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo sisterofchaos, 

wie Äußert sich denn die Rachenentzündung bei dir? 

Nehme die "blaue Pille 😉" seit fasst 2 Wochen und habe nur kleine Nebenwirkungen... (Hüftgelenkschmerzen, Finger steif am Abend und morgen... bis jetzt auch kein Haarausfall..)

ist im Moment meine 3. BT ... (seit 8/16) sonst bleibt mir nur noch gilenya aber die ist mir nicht geheuer.... 

lg Bea 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo,

echt erstaunlich wie unterschiedlich sich die nebenwirkungen bei aubagio auswirken

wenn ich die pillen nicht selbst in der apotheke holen würde - könnten es bei mir auch placebos sein

 

gruß aus muc

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Bea, der Hals ist gerötet, ich hab Probleme beim Schlucken. Die Zunge ist belegt und brennt. Haare fallen auch "noch" nicht aus, das wäre auch mein persönlicher Supergau. Ansonsten sind es Kleinigkeiten, die ich versuche nicht zu beachten. Die Rachenentzündung und der Blutdruck stören mich halt am meisten.

 

Hallo einzahl, du hast großes Glück. :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo sisterofchaos....das hab ich auch, und immer das Gefühl von Schleim im hals🤔🤔... hmmm... ich lutsche ab und an mal ein Salbei Bonbon .

schmeiss doch nicht gleich die Flinte ins Korn, solange es nix übleres kommt würde ich aubagio weiter nehmen.

ganz liebe Grüße aus Bayern 

Bea 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nein, mein Entschluss steht fest. Ich nehme kein Medikament, was mich noch kränker macht. Das hab ich mir auch jetzt mit dem Prednisolon geschworen. Ich bin da vielleicht eigenwillig und weiß auch, dass eine Baistherapie seine Zeit braucht. Aber die Nebenwirkungen schränken mich zu sehr im Arbeitsleben ein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Sisterofchaos,

ich hatte durch das Aubagio auch so starke Nebenwirkungen und meine Lebensqualität war dadurch stark beeinträchtigt.

Ich mache im Moment auch keine Basistherapie mehr, weil es mir damit im Moment einfach besser geht.

Aubagio werde ich aber sicher nicht mehr nehmen - das hat bei mir zu heftige Nebenwirkungen verursacht.

Liebe Grüße
Diana

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Abend,

nehme jetzt die 3 Woche aubagio.... 

aber an meinen Beschwerden ändert sich nichts, im Gegenteil.... es kommen mehr dazu.

gesicht kribbelt, Stirn bis ca. zur "Fontanelle" also Mitte Schädel ein brennen und kribbeln... 

beide Unterarme mit allen Fingern , Spannen der Finger , beide Füße (Rist) kribbelt... 

oberlippe gelegentlich Taub... Kopfschmerzen.

und immer das Gefühl als hätte ich Schleim im

hals bzw. Speiseröhre...

alles kacke ... 😕

Schönen Abend 

bea 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich war am 6. Februar beim Neurologen zur Blutkontrolle. Meine Bedenken bezüglich der Nebenwirkungen wurden elegant abgetan. Also hab ich mich bequatschen lassen und war beim Hausarzt bezüglich dem Blutdruck und dem Puls. Ich hatte immer einen Vorzeige-Blutdruck. Nun einen Ruhepuls zwischen 100 und 120. Mittlerweile hab ich auch Brennen in den Beinen und Nervenschmerzen im Oberkörper. Mein Hausarzt ist planlos und schiebt es auf Aubagio.

Da ich mir jetzt auch noch eine fiese Bronchitis eingefangen habe, geht es mir seit gestern so richtig dreckig und die Nervenschmerzen werden immer schlimmer.

Ich bin kurz davor die blaue Wunderpille heute nicht zu nehmen und am Montag zur eigentlichen Blutkontrolle dann die Entgiftung zu fordern. So hab ich mir die Basistherapie mit der angepriesenen Wunderpille nicht vorgestellt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nabend...

Hatte jemand bei der Einnahme von Aubagio vermehrt Abzsesse?

Ich wurde letzte Woche zwei Mal daran beschnitten, vor zwei Wochen einmal und hab nun schon wieder zwei Stück an anderen Stellen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, nehme aubagio seit 4 Monaten und habe keinerlei Nebenwirkungen. Das einzige was neu ist bei mir vermehrt Zysten in der Achsel / Übergang Brust. Aber ob das von den Tabletten kommt weiß ich nicht .

wo hast du denn die Abszesse? 

Lg 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen, 

Ich nehme Aubagio seit gut 7 Monaten und habe sehr viele Nebenwirkungen: Halsentzündungen , schleim im Mund, vernehrten Harndrang, öfteren und weicheren Stuhlgang, starken Gewichtsverlust , sehr ststarken Haarausfall und jetzt Hauptprobleme im Gesicht : sehr trocken und rot; brennt richtig. Blutwerte sind grenzwertig. 

Hatte 3 Monate nach Beginn einen Schub. Seit dem sind keine neuen Herde und neue Symptome hinzugekommen. 

Es wirkt also auch an der richtigen Stelle:)

VG Ilona 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Ilona, 

wie äußerst sich die Halsentzündung und der Schleim im Mund? 

Ich habe dickeren Speichel und klebrigen Mund 🤔

Hatte vor 3 Wochen linksseitig kribbeln und brennen im Gesicht und Nasenspitze taub.

im MRT nix neues aufgetreten.

VG bea 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden, Bea-s hat geschrieben:

Hallo, nehme aubagio seit 4 Monaten und habe keinerlei Nebenwirkungen. Das einzige was neu ist bei mir vermehrt Zysten in der Achsel / Übergang Brust. Aber ob das von den Tabletten kommt weiß ich nicht .

wo hast du denn die Abszesse? 

Lg 

 

Das neuste Teil war gestern unter der Brust, unter der linken Achsel war davor und beschnitten wurde ich bei zwei Abzsessen an der Schamplippe.

Ich habe auch vermehrt Pickel, aber es hieß ja lt. Packungsbeilage, dass es zu Akne kommen kann. Nur Abzsesse wollte ich jetzt nicht dazu zählen, das wäre äußerst doof.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now