Forumregeln
Solveig

Alpha Liponsäure

21 posts in this topic

Liebe Mitleidende und Mitkämpfende,

seit ca 10 Tagen nehme ich Alpha Liponsäure zu mir und bin unwahrscheinlich begeistert!!! Bereits nach 3 Tagen hatte ich das Gefühl, dass das Kribbeln weniger wurde. Und mit jedem Tag wurde alles etwas besser, sodass ich jetzt nur für kurze Zeit ( 5 Minuten am Stück) Kribbeln habe und nicht mehr so großflächig wie davor.

Was noch hinzukommt ist ein verbessertes Hautbild und eine unglaubliche Energie und Tatendrang!

 

Bin sehr, sehr glücklich darüber und will mich hier ganz offiziell bei Lena81 vom Herzen bedanken!

 

In der Hoffnung, dass ihr auch so gute Erfahrungen damit gemacht habt, oder machen werdet grüßt Euch herzlich

Solveig im Glück!

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Freue mich riesig das ich dir helfen konnte :biggrin:

 

Birgit du brauchst R Alpha-Liponsäure und die bekommst du am besten aus der Apotheke. Wichtig ist das es nicht die S Form ist oder S und R gemischt. 

Nur die R Form hat diese positive Wirkung.

Hier kannst du nachlesen:

http://www.orthoknowledge.eu/alpha-liponsaure/

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Solveig,

hättest ja nicht wieder ein neuen Thread öffnen müssen dann könnte man immer mehr im zusammenhang über das selbe Thema lesen ;-)

Wieviel mg nimmst du denn jetzt? 300mg morgens reines R+?

LG Dennis

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Dennis,

das mit dem Thread tut mir leid.

Ich nehme 600 mg vor dem Mittagessen. Die Apothekerin sagte, ich soll unbedingt was im Magen haben und recht schnell nach der Einnahme essen, weil der Blutzuckerspiegel irgendwie absinken würde... Das Zeug heißt Thiogamma und von R+ habe ich keine Ahnung, bin einfach nur froh, dass es wirkt!

 

Liebe Grüße 

Solveig

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gibt es für den Stoff eine Möglichkeit der Kostenübernahmen? Weiß da jemand Bescheid?

 

Danke.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann zahle ich es doch lieber selbst. Auf Diabetes kann ich verzichten ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da hätte ich jetzt nochmal die Frage an die Leute, denen es geholfen hat. Seit ihr sicher, dass ihr keine Polyneuropathie habt? Denn dann wäre es kein Wunder wenn das Mittel wirkt. Bei mir und meinem Kribbeln hilft es nämlich überhaupt nicht :(

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo DieNina,

tut mir leid zu hören. Wielange nimmst Du das schon? Und wieviel? Ist es vielleicht die falsche Form ( es gibt anscheinend die S und die RForm, wobei die R Form die wirksame sein soll. 

Ob ich auch noch Polyneuropathie habe, weiß ich nicht. Ärzte diagnostizieren bei mir MS und sagten, das Kribbeln käme davon. 

Wünsche Dir, dass es bald besser wird. Ich weiß genau, wie wahnsinnig das macht, wenn's da ist!

Schöne Grüße 

Solveig

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Solveig,

hatte es für einen Monat ausprobiert. Mir aber nun aus den Niederlanden von soner Bio/Vegan Seite nochmal welche in der R-Form bestellt, 600mg. Die R-Form soll ja scheinbar wichtig sein. Hatte ich damals in der Apotheke zwar extra erwähnt, aber die die ich bekommen habe war n Mix.

Ich probiere es also nochmal aus... Da auf den Verpackungen ja direkt steht "Für diabetische Polyneuropathie" werde ich das auch nochmal bei  mir testen lassen, da die ganze MS-Grütze bei mir nur wegen dem Kribbeln aufkam. Man hat mir damals gesagt dass Kribbeln würde von der Vernarbung eines Herdes in der HWS kommen. Aber nach dem letzten MRT ist klar, dass ich nirgends Herde und auch keine Vernarbungen habe... und irgendeinen Grund muss es ja haben. Hat auch grad wieder seine Höchstform angenommen. Selbst BEIM gehen kribbelt es mittlerweile, 24/7. So langsam macht es einen doch recht fertig. Hält jetzt auch schonwieder gute 4 Wochen an. Natürlich inklusive Lhermittezeichen, nur dass ich mich erst gar nicht bücken muss fürs Kribbeln. Beim Beugen natürlich umso extremer.

LG
Nina

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Nina,

bei mir kamen die Ärzte auch wegen dem Kribbeln auf die grandiose Idee, nach MS zu suchen...und dann fanden sie das, wonach sie so gezielt und ehrgeizig suchten. 

Schlimme Phasen mit dem Kribbeln kenne ich leider auch. Bei mir wurde es zum Beispiel besser in der Badewanne. Hast Du auch

schon ausprobiert? Und natürlich, wie schon erwähnt durch Alphaliponsäure. 

Ich wünsche Dir sehr, dass Dir die R-Form die gewünschte Linderung bringt!

 

Liebe Grüße 

Solveig

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Solveig,

ich merke das Wärme mir generell gut tut. Aber eine Badewanne habe ich leider nicht.
Hole heute die Liponsäure ab. Hoffe das es diesmal wirkt. Wie lange hat es bei dir gedauert bis eine Wirkung zu spüren war?
Darf ich mal fragen was sie bei dir dann noch gefunden haben um eine gesicherte Diagnose auszusprechen? Diese habe ich nämlich nach nun mittlerweile 3 Jahren immernoch nicht. Das nervt  mich natürlich am meisten. Die Angst, dass es etwas anderes ist, was ich gerade falsch behandle, ist dadurch natürlich auch noch da. 

LG
Nina

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Nina,

eine leichte Besserung spürte ich schon in der ersten Woche der Einnahme. Richtig gut wurde nach 2/3 Wochen. Eine Bekannte, die auch MS hat, sagte die Alphaliponsäure würde nicht so schnell wirken und ich würde mir die Besserung nur einbilden. 

Bei mir wurden Oligoklonale Banden im Liquor gefunden, Vernarbungen am Sehnerv und an der Stelle im Hirn, die für das Gleichgewicht zuständig ist und aktive Herde in der HWS. Das alles führte zu meiner gesicherten Diagnose. Und recht schnell wurde auf mich eingerdet, mit einer BT anzufangen, damit ich ja nichts Schlimmes passiert. Ich lehnte ab und lebe seitdem mit Alphaliponsäure und verschiedene andere Mittelchen lustig vor mich hin.

Hast Du außer Kribbeln auch andere Symptome? was fehlt den Ärzten noch, um eine gesicherte Diagnose zu stellen?

Viel Erfolg mit der Einnahme. Ich drücke Dir ganz fest die Daumen, dass es hilft und hoffe, Du berichtest bald.

Liebe Grüße 

Solveig

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Solveig,

Oligoklonale Banden wurden bei mir auch gefunden, aber nur im Serum, nicht im Liquor, hatte zu dem Zeitpunkt auch einen alten Herd in der HWS. Sonst nix, nur das Kribbeln. Durch eine Sehnerventzündung letzten August, die laut Radiologe nichts mit der MS zutun hatte, da kein Herd im Kopf, wurde mir dann trotzdem zu einer BT geraten. Das zweite mal schon. Das erste mal hat man mir schon wegen dem Kribbeln Plegridy aufgeschwätzt. Aber die NW waren dann doch etwas zu krass. Hab alles abgesetzt und nach einen mega stressigen Tag kam dann sie SNE. Mir fehlen also eigentlich noch alle Kriterien um eine gesicherte Diagnose zu stellen. Vor allem, weil im letzten MRT rein gar nichts mehr zu sehen war, nichtmal Vernarbungen. Mir schmerzen relativ häufig meine Gelenke, aber da geht kein Neuro drauf ein... Ist erst einmal die MS im Raum, will kein Arzt mehr nach etwas anderen suchen. Bin schon dabei nach nem neuen Neuro zu suchen, aber das ist auch wieder die Nadel im Heuhaufen.
Warum hast du die BT abgelehnt bei so vielen Herden? 
Bis jetzt kribbelt es noch... auch wenn es nur ein Placebo mit der Liponsäure sein sollte, hoffe ich weiter. 

LG
Nina

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, würde gerne mal wissen welche Erfahrungen ihr nun längerfristig mit Alpha Liponsäure gemacht habt. Wem hat es was geholfen, wem nicht, in welcher Hinsicht hat es dem einzelnen geholfen, eher Spastik oder Missempfindungen ? Und vor allem welche Dosierung nehmt und wie lange dauerte es bis ihr erste Erfolge gespürt habt.....

Nachdem mein off label zu einem Epilepsie Medikament abgelehnt wurde bleibt mir nun nur noch der Weg es mit Alpha Liponsäure zu versuchen,  habe recht heftige Missempfindungen und stark Lhermitte,  Gabapentin,  Pregabalin halfen nicht, Carbamazepin war für meine Symptome top, allerdings starke allergische Hautausschläge. ....

Habe mir nun einach mal auf gut Glück die R Form bestellt und nehme nun seit einigen Tagen 600 mg davon,bisher merke ich noch nichts, aber vielleicht ist es auch noch zu früh oder ich habe eine falsche Dosierung.

Über eure Erfahrungsberichte würde ich mich freuen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Sarah, ich nehme seit der Diagnose vor einem Jahr Alpha-Liponsäure. Ich habe vieles an Symptomen (Kribbeln am Mundwinkel, schwere Laufprobleme) wieder recht gut hinbekommen und setze auf Prävention.

Ob das neben der BT klappt, kann ich erst im Winter nach dem MRT sagen. Bisher war alles ohne weitere Auffälligkeiten...

Viele Grüße

Mia

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo

Ich nehme zur Zeit keine ALA mehr da meine Missempfindungen im Moment weg sind. 

Vorher hat es mir aber super geholfen. 

Ich habe immer ca 300mg genommen und dazu aber auch D3, B6, B12, Folsäure und Biotin. 

LG 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also aktuell zu meinem Versuch, ich habe nach 5 Tagen das Experiment Alpha Liponsäure abgebrochen. Zum einen wurden die Missempfindungen darunter immer schlimmer und fast unerträglich,  zum anderen habe ich schwere Hautausschläge mit starkem Juckreiz bekommen. Nachdem Abbruch wurden die Missempfindungen dann wieder erträglich und der Ausschlag ist zwar noch vorhanden , aber bildet sich nach und nach zurück. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich finde es spannend das du das schreibst Sarah. Tatsächlich wurden bei mir auch immer erst alle Missempfindungen und die Augen schlechter und erst nach 1 oder 2 Wochen dann erst deutlich besser. 

600mg waren mir übrigens  zu viel. Bekam dann immer Bauchweh und war schlapp. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now