Forumregeln
Renny

Frage

8 posts in this topic

Hallo Ariane und auch alle betroffenen...

Habt ihr vielleicht  einen Tipp, wie man  konkreter trainieren kann, wenn man mit der Küche Probleme hat?

Am Anfang war das nie ein Problem für mich aber in letzter Zeit,  bin ich da so schlecht, dass ich eigentlich schon gar keine Lust mehr habe, die Küche zu machen. Beim merken denke ich immer "alles klar", aber wenn es dann darum geht die Sachen richtig zu plazieren, dann merke ich, dass  ich das nicht mehr hinbekomme. Beim Supermarkt, wo man sich ja auch viel merken muss,  geht das auf jeden Fall viel besser. 

Kann man das irgendwie, vor allem auch im Alltag,  trainieren? Auch der Tipp "eine Geschichte drum herum bauen" geht irgendwie nicht.

Vielen Dank und schöne Woche!

Renny

Share this post


Link to post
Share on other sites

z,B, ein Essen davon machen. ein Salat (muß erst in der Schüssel gewaschen werden) mit Tomaten und Öl oder so; je nachdem was man so neben was hat.

Viele Grüße, Linda

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Renny,

vielleicht kann dir dein Neurologe Gedächtnistraining verschreiben und du könntest  versuchen, ob das etwas bringt?

Ansonsten hab ich leider auch keine Idee.

 Grüße,

Tina

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Linda

Tja das ist eben mit der Geschichte rum bauen, was ich zwar immer versuche - leider ohne Erfolg. Aber trotzdem Danke.

Renny

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Tina

Danke auch für Deine Idee. Ich habe keinen extra Neurologen da ich alle 3 Monate in einer MS Klinik bin zwecks Kortisonstoß. Und dann wäre das momentan auch schwierig umzusetzen, da ich auf dem Land wohne und momentan auch kein Auto fahren darf :dry:

Trotzdem vielen Dank.

Renny

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Renny,
nicht entmutigen lassen ist das erste.

Du kannst natürlich auch zu realen Bedingungen üben und dir Zettel an Gegenstände aus deiner Küche oder einem anderen beliebigen Ort umgedreht legen und danach versuchen Sie wieder an den richtigen Ort zu stellen und dich danach selbst überprüfen.

Ich weiß du bist immer sehr fleißig, aber das Training soll dich nicht zu sehr unter Druck setzen. Probiere es ab und an wieder. 

Mir persönlich fällt der Part der Küche auch am schwersten.

Lieben Gruß
Ariane

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Renny,

mein Küchentrick ist, sich immer Dreiergruppen zu merken. Zum Beispiel Öl, Schüssel, Kartoffeln - dann Pfanne, Topf, Salat - usw. und sich dabei eine Linie durch das ganze Bild denken, eine Art Perlenschnur. Vielleicht hilft Dir das weiter?

 

GlG KarU

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank ihr lieben - bin froh, das in den letzten keine Küche im Training dran war :rolleyes:

Tja, bei der Geduld (mit mir selbst) hab ich echt ein Problem. Bei andern wiederum gar nicht, im Gegenteil da ermutige ich immer geduldig zu sein :laugh:. Vielleicht ist das ein guter Nebeneffekt, von dem Training, das zu lernen...

Schöne Grüße

Renny

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now