Liebe PSP und Community Mitglieder,

unser Forum ist nun seit langem ein Teil unserer Aktiv mit MS Seite. Durch eure zahlreichen Beiträge und Kommentare blicken wir auf eine spannende und austauschreiche Zeit zurück. Da die Beiträge im Laufe der letzten Jahre immer weiter abgenommen haben, mussten wir nun eine schwere Entscheidung treffen und werden das Forum zum 15.12.22 schließen.

Die Beiträge werden bis auf Weiteres sichtbar sein, können ab dem genannten Datum jedoch nicht mehr kommentiert werden. Auch die Funktion neue Beiträge zu posten werden wir zu diesem Termin abschalten.

Wir bedanken uns bei allen Mitgliedern ganz herzlich für den langjährigen Forumsaustausch und hoffen euch zukünftig mit neuen Ideen bereichern zu können.

Euer Aktiv mit MS Team

Forumregeln
Anke1966

Vorauszahlungen Einkommensteuer

3 posts in this topic

Hallo an Alle,

ich beziehe eine TEMR, eine private BU-Rente (nicht staatlich gefördert) sowie ein sozialversicherungspflichtiges Einkommen aus meinem Teilzeitjob .

Mein Mann hat eine volle Stelle.

In unserem Steuerbescheid für 2016 wurden seine Erstattungen gegen meine Nachzahlungen verrechnet, so dass  wir nur ein paar hundert Euro nachzahlen mußten.

Nun hat das Finanzamt aber Steuervorauszahlungen in beträchtlicher  Höhe  festgesetzt  .

Unser Steuerberater hält das für korrekt und  rät uns nicht zum Einspruch.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen ?

Ich bin doch sehr geschockt, dass ich so viele Steuern auf die EMR sowie die private BU-Rente zahlen soll.

Danke schon mal für Eure Antworten         Anke

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Anke1966!

Einen verläßlichen Hinweis zu Deinen Steuervorauszahlungen hast Du von Deinem Steuerberater erhalten.

Mittlerweile werden alle Einkommen, egal ob private Rente, TEMR (meinst Du damit Teilerwerbsminderungsrente?), oder BU-Rente (=Berufsunfähigkeitsrente?) versteuert.

Wir sind leider Steuersklaven. Du erkennst jetzt, wie mit uns umgesprungen wird. Was Du machen könntest wäre Deinen Teilzeitjob aufgeben. Brauchst Du den unbedingt?

Falls ja, arbeitest Du damit erheblich zu viel für das Finanzamt.

Freundliche Grüße von
Joschka

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now