Forumregeln
Sign in to follow this  
Regiwolt

Neues Medi bei sms

4 posts in this topic

Nach jahrelangen Behandlung mit 1 Avonex,2Copacone,3Tecfidera ,4Aubagio,

soll ich nun umgestellt werden auf Mithoxantin?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo  Na,

bis du sicher mit dem Namen und was hat man dir dazu gesagt?

Ich vermute das dies Mitoxanthron eine Eskalationstherapie sein soll, die bei mir auch gemacht wurde.Nach der 2. oder  3. Infusion habe ich es abgesetzt weil bei mir überhaupt keine Reaktion war. Bei manchen kann es aber auch verschiedene Nebenwirkungen aufzeigen. Es war erst im letzten Jahr als ich die Therapie, die genau auf den Quadrat-Körper-Zentimeter ausgerechnet wird. Es ist auch kein Neues Medikak, weil es wird schon viele Jahre bei MS eingesetzt.

Es gibt aber auch die Fumarsäure, die seit diesem Jahr (wenn ich recht weiß) eingesetzt wird. Bei der Fumarsäure ist die Reduktion der Schubrate doch schon um einiges größer. Bei Mitox musst du vermutlich in die Klinik für die Therapie. Evtl.  kannst du ja vorher nochmals mit deinem Neuro reden. Ich wünsche dir alles gute und wenn du noch fragen hast nur zu.

Liebe Grüße

Moni

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Regiwolt,

Erst einmal herzlich Willkommen in unserer Runde, fühl dich wohl hier! 

Copaxone habe ich fast drei Jahre täglich  gespritzt. Da ich trotzdem noch bis zu 5Schübe im Jahr hatte wurde mir die Eskalation angeboten. Doch ich wartete beharrlich auf Tecfidera. Das nehme ich seit Februar 14 und bin seit Mai 14 schubfrei!!

Leider zeigte erneutes  MRT Bild  im Dez.15 einige neue Herde,auch aktive. Ich einigte mich mit meinem Neurologen, mit tecfidera weiter zu machen. Mir wurde unter anderem auch Mitoxantron vorgeschlagen. Im November muss ich wieder zum MRT. Mal schauen,ob ich dann ...

@Moni, tecfidera  ist die Fumarsäure.  Das hatte sie doch u.a. schon.

LG Sandra 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo  Saja,

sorry das habe ich glatt übersehen, du hast recht Tecfidera ist die Fumarsäure.

Wie gesagt, ich hatte Mitox schon und keinerlei Veränderung. Bei mir hat wirklich geholfen das ich die Hilfsmittel genommen habe und nicht zu weit über die Grenzen, die mein Körper mir Aufgezeigt hat. Die Schübe habe ich nur mit Cortison Akut behandelt und immer versucht weiter zu machen. Jetzt bin ich fast 50, habe auch die Schleichende mit Aufgesetzten Schüben und nehme momentan nur Fampyra für das laufen, nachdem beim Neuro getestet wurde, ob es Erfolg hat. 

Ich bin auch am Überlegen, ob ich Gilenia oder so, (mit Absprache meiner Neurologin nehmen werde.

Dir liebe Sandra und liebe Regiwolt alles gute

Moni

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this