Forumregeln
sanne01

Kognitives Training - Waagschalen

4 posts in this topic

Kann man mir mal das Waagschalen Training richtig erklären, raff es nicht so ganz. Mal ist das Obst obwohl die Waage hängt, leichter, mal schwerer, obwohl die Waage fast gleich hoch ist. Bei mir ist das immer so eine Art Zufallsprinzip. Danke wenn sich einer erbarmt, mir das richtig zu erklären. Grüße Sanne

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Sanne,

laß Dich als erstes nicht davon beeindrucken, wie schwer das jeweilige Obst und Gemüse in Wirklichkeit ist :rolleyes: Wenn die Waage fast gleich hoch ist kann man schauen, was auf der anderen Seite ist. Liegen zwei Dinge (Bananen, Salat) gegenüber einer Zitrone - dann ist die Zitrone schwerer, weil sie die beiden ja aufwiegt. Dann schau bei der nächsten Waage, wo sich die Zitrone (für dieses Beispiel) befindet. Höher? Was liegt auf der anderen Seite dann tiefer? Vielleicht die Aubergine. Also wird mit allerhöchster Wahrscheinlichkeit die Aubergine in diesem Beispiel das Schwerste sein. Bei einer weiteren Waage (je nach Level) dann natürlich noch diese ebenso checken. :smile:

 

Kann Dir das helfen?

 

Viele Grüße KarU

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo KarU,

 

vielen Dank für Deine Hilfe. Ich glaube, jetzt ist mir das klar - werds gleich mal probieren....:rolleyes:

Liebe Grüße, Sanne

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Sanne,

mir geht es mit den Waagschalen wie dir. Ist manchmal ein bisschen wie Lotteriespiel. :ohmy:

VG Mona

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now