Liebe PSP und Community Mitglieder,

unser Forum ist nun seit langem ein Teil unserer Aktiv mit MS Seite. Durch eure zahlreichen Beiträge und Kommentare blicken wir auf eine spannende und austauschreiche Zeit zurück. Da die Beiträge im Laufe der letzten Jahre immer weiter abgenommen haben, mussten wir nun eine schwere Entscheidung treffen und werden das Forum zum 15.12.22 schließen.

Die Beiträge werden bis auf Weiteres sichtbar sein, können ab dem genannten Datum jedoch nicht mehr kommentiert werden. Auch die Funktion neue Beiträge zu posten werden wir zu diesem Termin abschalten.

Wir bedanken uns bei allen Mitgliedern ganz herzlich für den langjährigen Forumsaustausch und hoffen euch zukünftig mit neuen Ideen bereichern zu können.

Euer Aktiv mit MS Team

Forumregeln
Miss Sylt

Krankenkassenwechsel

2 posts in this topic

Hallo Ihr Lieben,

ich bin seit IMMER bei ein und derselben Krankenkasse versichert und habe mich bislang nicht getraut, auch wg. der MS einen Wechsel der KK vorzunehmen. Habt Ihr das schon mal gemacht und welche Erfahrungen dabei gesammelt? Ist die alte Krankenkasse froh, wenn sie den MSler los ist ? Oder kann die andere Krankenkasse den Eintritt verweigern aufgrund der MS und den teuren Medis ?

Bei mir wird nun das I-Tüpfelchen noch wohl drauf kommen, nämlich die voraussichtliche Verrentung und damit Eintritt in die gesetzliche Krankenversicherung der Rentner, die es m. E. auch bei den unterschiedlichen Kassen gibt. Ich glaube, wenn der neue Status fest steht, hat man ein Sonderkündigungsrecht von 2 Monaten für den Wechsel.

Ich habe leider fest gestellt, dass es sehr unterschiedliche Leistungen bei den Kassen gibt. Habt Ihr mit einer Krankenkasse besonders gute Erfahrungen zu unserem Krankheitsbild gemacht ? Danke sehr.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

sowohl beruflich als auch privat habe ich schon oft Krankenkassenwechsel vorgenommen. Für die KK ist eine Vorerkrankung relativ egal. Allerdings weiß ich nicht, wie es ist, wenn du Rentner bist, ob die dann irgendwelche Probleme machen, weil du dann ja einen anderen Status hast. Als Rentner zahlst du aus Mangel an einem Arbeitgeber deine Beiträge selbst, da macht es unter Umständen Sinn sich mit den jeweiligen Beiträgen zu beschäftigen, da gibt es, zwar geringe, aber doch vorhandene Unterschiede. Ansonsten bin ich momentan mit der TK ganz zufrieden, auch weil viele Ärzte und Dienstleister die TK kennen und ich gefühlt damit doch noch mal lieber genommen werde als andere gesetzlich Versicherte. Aber man merkt seine Zufriedenheit erst, wenn es mal Probleme gibt. Daher bilde ich mir nicht ein die Weißheit hier mit Löffeln gefressen zu haben.

Fakt ist aber vor einem Wechsel brauchst du keine Angst haben!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now