Forumregeln
Sign in to follow this  
Sahne

Befinden in den letzten 2 Wochen

5 posts in this topic

Hallo,

wie bekommt euch das Wetter, vor zwei Wochen hatte es in M z.T. noch ueber dreißig Grad, jetzt nachts z.T. Frost, habe das Gefuehl ich kann schlechter laufen.(vor 1,5 J. u.a. starke Gehprobleme) (mal denke ich werde krank, aber habe auch keine richtigen Grippe-Symptome (Temperatur in Ordnung) Auch die MS Symptomatik ist nicht so eindeutig, dass ich sagen wueurde es ist ein Schub. Bei meinem Neuro war ich erst vor zwei Wochen, wenn ich da einigermassen laufen kann und ich nicht unbedingt Corti will, was soll ich da? Abwarten, ob ich ev. doch einen latenten Infekt ausbrüte? Abwarten, wie sich die MS-Symptomtik entwickelt?

Was meint ihr?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Sahne!

Ich würde in dieem Fall wirklich abwarten. Denn außer Korti kannst du ja eh nichts machen und das scheint mir auch nicht angebracht. Ich bin damit eh recht zurückhaltend und nehme es nur, wenn's mir wirklich hundsmiserabel ist. Geduld und Ruhe, ein paar extra Vitamine, was besseres fällt mir leider nicht ein. Ich wünsche dir, dass nichts "Schlimmes" draus wird.

Im Übrigen haben auch genügend Gesunde zur Zeit Probleme mit den Wetterkapriolen.

Liebe Grüße

Astrid

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Astrid,

danke für deinen Rat, genauso werde ich es machen. Bin am Mo sowieso bei meiner Physiotherapeutin, die osteopathisch arbeitet und immer meint, sie wuerde erkennen, wenn ich Corti bräuchte (ausserdem vertrage ich das auch nicht so gut und beim letzten Schub (vor 1,5 Jahren) habe ich einiges zurückbehalten, trotz viel Cortison und Reha

Danke und liebe Gruesse

Susanne

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Susanne!

Mit dem laufen bei kalten Wetter ist nicht unnormal. Manche MS`ler vertragen die Wärme nicht besonders, andere haben bei Kälte ihre Probleme. Ich habe bei Kälte auch gewisse Schwieigkeiten beim laufen.

Letzten Winter bin ich dahinter gekommen, wenn man ausser den normalen Hosen, noch darunter eine lange Unterhose (oder was ähnliches) zieht, hält es die Obverschenkelmuskulatur wärmer und geschmeidiger. Das laufen geht dann fast ganz normal.

Du als Frau hast es in dem Fall einfacher. Einfach unter die Hosen ein paar dickere Strumpfhosen oder ein paar Leggins und die Wärme für die Beine ist gewährleistet.

LG Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, habe mir heute das Blutergebnis von meinem HA abgeholt und mit meinem Neuro telefoniert, das Ergebnis ist, dass ich keinen Schub habe (CRP ist extrem niedrig dh also keine Aktivierung der MS halt eine Symptomverschlechterung: Ich soll aber Paracetamol/Ibuprofen gegen die Schmerzen nehmen und es so auskurieren: Cortison würde da eher schaden als nützen.

Liebe Gruesse Sahne

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this