unknown_user

MS und Schule...Lehrer zeigen kein Verständnis

31 posts in this topic

Ich würde dir empfehlen erwachsen drauf zu reagieren.

1. Aufregen lohnt nicht. Genausowenig auf Punkte zu bestehen. Du kannst maximal freundlich fragen was du nächstes Mal besser machen kannst und dann die Note hinnehmen.

2. Wende dich an den Rektor und deinen Vertrauenslehrer und schildere ruhig dein Problem und frag wie du mit den Fehlzeiten und dem wütenden Lehrer umgehen sollst.

3. Dich mit anderen vergleichen bringt nichts. Andere Krankheiten sind nicht weniger Wert als deine ... 

Was nützt da dein Ärger? Wen interessiert in 10 Jahren ob es eine 3 oder 3- war? 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo    Lena81,

sicher, man könnte alles einfach hinnehmen und diesmal ist es eine 3- und beim nächstenmal vielleicht eine 4 und dann ist es noch mehr als unfähr!! 

Ich würde mir auf jedem Fall Unterstützung holen, gerade damit man sich nicht mehr Aufregen muss, und auf jedem Fall schauen Hilfe zu kriegen.

Auch richtig ist, sich nicht mit anderen Vergleichen, aber deutlich machen, das es sich hier um mich dreht und das JEDER seine eigene MS hat. 

Auch wenn der betreffende Lehrer auch Leute mit MS kennt, hat dieser nicht die gleichen Probleme wie ich.

Sorry, ich bin immer noch der Meinung, das ein/e Sozialpädagoge/in hier helfen könnte zu Unterstützen, also würde ich direkt die Hotline der dmsg anrufen und schnellstens um Hilfe bitten, da sowieso nicht mehr viel Zeit ist. So wäre auch ein rießen Druck weg.

Weiterhin viel Kraft unknow_user

Moni 

                                            

Share this post


Link to post
Share on other sites
um 23.11.2017 um 08:31, unknown_user hat geschrieben:

Hey Moni,

Ja es ist total schlimm ! 

Das unverschämte ist auch noch das sie meines Erachtens von mir mehr erwarten als von allen anderen.

Ich habe mein spanisch lehrer gestern darüber aufgeklärt das ich an dem Klausurtag meinen kontroll Termin beim neuro hab und an der Klausur nicht teilnehmen kann .  Dies hab ich auchv mit der stufenleitung besprochen und eine Woche darauf ist der nachschreibt Termin so das ich es darauf die Woche schreiben kann.

Er hat mich so angeschaut als könnte ich wegen einem Zahnarzt Termin nicht an der Klausur teilnehmen !!!

Unverschämt! 

 

Danke Moni das wünsche ich dir auch 

Hi,

 

entschuldige bitte, ich bin nicht dein Lehrer, aber ich finde es auch übertrieben, wegen einen Kontrolltermin eine Prüfung zu verschieben.

wie du selber sagst, ist das ein Kontrolltermin, und kein akuter Termin.

den darfst du ruhig mal nen Tag oder ne Woche verschieben. Oder willst du fortan, dein Leben nach deiner Krankheit richten? Ich Lebe nicht mit MS, die MS lebt mit mir.

ich bin ein normaler Mensch, aber wenn ich was leiste, dann ist das viel Wert, denn für mich ist es um einiges schwerer, als für gesunde Menschen.

wenn dein Plan nicht gerade ist, nächstes Jahr in Rente zu gehen, dann kümmere dich um deine Aus- und Schulbildung. Egal ob mit oder ohne MS.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo  unknow-user, 

wie geht es dir Mittlerweile?  Da einiges an Zeit vergangen ist, wäre es  schön zu hören, wie es weiter

gegangen ist. Evtl. magst du ja noch mal schreiben, es wäre schon Interessant. 

Ansonsten hoffe ich, das es dir gut geht und die MS weiß, das sie im Hintergrund zu bleiben hat.

Liebe Grüße  

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es wäre dringend notwendig, dass Lehrer, Erzieher und generell Amtspersonen für solche Krankheitsfelder sensibilisiert werden, damit so ein Mist nicht wieder vorkommt.  Für andere Bereiche gibt es ja auch interne Fortbildungen...

 

Alles Gute für dich!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo forengott2018,

ich grüße dich und so etwas läuft schon mehrere Jahre! Es ist zwar, das in der Hauptsache Schüler informiert

werden, aber die Lehrer sind mit dabei.

Das ganze nennt sich ! Run for help"  Es ist jeweils eine Aktion, die über fast 2 Wochen in der Schule läuft.

In der ersten Woche werden die Schüler über MS informiert und dann wird z.B. wie bei Brot  für die Welt,

von den Schülern Listen gesammelt, auf denen Bekannte z.B. angeben, wieviel Geld für eine Runde gezahlt

wird. Dann kommt das eigentliche aktive rennen, bei dem meist MS-Betroffene dabei sind und über die MS

Auskunft geben. Bei den ca. 10 Aktionen, war immer ein ganz tolles treiben.  Besonders Interesse war, als ich

einen Rollstuhl auf die Strecke gab. Es werden immer noch Schulen besucht, die sich hierfür engagieren.

Ein mal war sogar unser ehemalige Ministerpräsident dabei, Hr. K. Beck, der auch Unterrichtet wurde und eine

Freifahrt im Rollstuhl erhielt. Diese Aktion gibt es noch immer und jetzt ist auch noch mehr Infomaterial vorhanden.

Für jetzt viele Grüße

Moni

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now