Forumregeln
Jan333

Berufsgenossenschaftsrente und Ärztlicher Dienst der Arge

1 post in this topic

Hallo

Ich habe auch mal eine kurze Frage könnte auch bissel länger werden ;o) Und zwar bekomme ich seit 2001 eine Teilinvalidenrente mit 20%igem Grad der Behinderung auf unbestimmte Zeit (somit Lebenslänglich) durch die Berufsgenossenschaft zwecks einem Arbeitsunfall mit allen Unterlagen zwecks Grad der Behinderung allen Einschränkungen was und wie lange ich noch welche Tätigkeiten ausführen darf und welche nicht, wie lange ich noch im wechsel stehen oder sitzen kann, das ich nicht auf Leitern darf und welches Gewicht ich noch tragen darf usw usw. Und trotzdem will jetzt die Arge nach 17 Jahren eine Untersuchung durch den ärztlichen Dienst. Ich frage mich jetzt warum wenn doch schon alles durch die BG festgestellt wurde? Was will dieser Arzt noch untersuchen? Ist diese Untersuchung überhaupt noch notwendig wenn eine höhergestellte Behörde wie die BG schon alles Untersucht, Festgestellt und mir eine Rente  bewilligt hat?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now