Forumregeln
Bea-s

Rentenversicherung berücksichtigt elternzeit nicht

5 posts in this topic

Hallo, 

mir wurde abgeraten in Teilrente zu gehen...

jetzt habe ich mir einen Auszug meiner Beiträge zuschicken lassen.

habe fast durchgehend seit meiner Lehre gearbeitet nur für meine 2 Kinder blieb ich zu Hause. Einmal 2008 1 Jahr und dann 2013 3 Jahre. Elternzeit 

diese Zeiten fehlen mir und kann deswegen keinen Antrag stellen.... was kann ich tun?? Wohin muss ich mich deswegen wenden??? 

Bin ratlos 🤔🤔🤔

weihnachtliche Grüsse 

bea 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Bea,

bei der gleichen Adresse. Schreib, oder rufe bei Deiner Rentenversicherung an und lasse Dich dort beraten, wie es ausginge mit Deiner Rente, wenn Du was damit tun möchtest. Die Rentenversicherung ist nicht Dein Gegner, aber immer Dein Berater. Dafür ist sie auch da.

Freundliche Grüße von
Joschka

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Bea,

ich kann Joschka nur zustimmen. Entweder rufe direkt an oder lass dir den Zuständigen sagen. Willst du

von dir   aus in TR gehen oder willst du für deine Kinder in Teilrente gehen?

Viele schieben das Jugendamt weit weg, aber sie sind auch zum helfen da sind. Wenn meine Stammtischleute

Hilfe benötigen, scheue ich mich nicht davor, mit ihnen dahin zu gehen und um Unterstützung zu bitten.

Auch war ich schon bei verschiedenen Ärzten dabei um meinen "Patienten" zu helfen. Evtl. gibt es ja auch 

bei dir Unterstützung von der dmsg.

Alles liebe

Moni

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Bea

Also ich bin seit 2007 beim VDK und mache da gute Erfahrungen. Sie beraten, haben gesetzlich Ahnung und schreiben bei Bedarf auch die Anträge usw.

Ich bereue es nicht beigetreten zu sein, sie sagen auch, was z.B. keinen Sinn macht.

 

Weihnachtliche Grüße

Renny

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Bea,

ich verstehe nur nicht so ganz, warum diese Zeiten bei dir nicht angerechnet werden sollen. Ich habe der Rentenversicherung die Geburtsurkunde meines Kindes gezeigt und ich glaube, es musste erst 10 Jahre alt sein, dann konnte ich es anrechnen lassen. Auf jeden Fall gibt die Beratung der Rentenversicherung genaue Auskunft dazu. Einen Termin dazu kann man sogar online sich reservieren lassen. Die Berater dort sind allerdings unterschiedlich gestrickt, der Eine nett und entgegenkommend, der / die Andere eine echter Romika-Schuh, wenn du weißt, was ich damit meine. Aber es sind halt auch nur Menschen---- mit mehr oder weniger Fehlern.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now