Forumregeln
SilkeL

Selbsthilfe

5 posts in this topic

Hallo Zusammen,

Was versteht Ihr unter Selbsthilfe und geht ihr auch regelmäßig zum Stammtisch der AMSEL e. V.?

Darum gehe ich zur Selbsthilfe.

Was ist Selbsthilfe

Unter Selbsthilfe verstehe ich, dass sich Menschen die sich in ähnlicher Weise von
einer Lebenssituation betroffen fühlen, gegenseitig unterstützen.

Formen der Selbsthilfe

Die klassische und ursprüngliche Form der Selbsthilfe ist die Selbsthilfegruppe.
Dort treffe ich mich regelmäßig mit Menschen aus meiner Region und tausche mich aus.

Heute ist jedoch die virtuelle Selbsthilfe oder Online-Selbsthilfe immer wichtiger.
Ich lerne und tausche mich mit Menschen über ein Forum oder Chatroom im Internet aus,
ohne sie persönlich treffen zu müssen.

Darüber hinaus gibt es für viele Arten von Erkrankungen bundesweit tätige
Selbsthilfegruppen. Sie sind derzeit in der Regel das „Dach“ für
Landesverbände und letztendlich auch für Selbsthilfegruppen vor Ort.
Einige wenige Verbände bieten auch bereits Möglichkeiten der
Online-Selbsthilfe an.

Ziele der Selbsthilfe

Verschiedene Bereiche der Selbsthilfe haben unterschiedliche Ziele bzw. besondere Schwerpunkte in den folgenden Zielen:

  • Kennenlernen anderer Betroffener, Gespräche miteinander, Gedankenaustausch und gemeinsame Aktivitäten.
  • Hilfen beim Bewusstwerden eigener Bedürfnisse und Wünsche
  • Hilfen beim Lösen von Problemen
  • Hilfen zur Angstverarbeitung, Stärkung des Selbstwertgefühls
  • Aufklärung und Information anderer Betroffener, die nicht unbedingt Mitglieder der Gruppe oder des Verbandes sein müssen.
  • Vertretung der Interessen der Betroffenen, Abbau von Vorurteilen, Öffentlichkeitsarbeit
  • Informationsaustausch über das Hilfesystem
  • (Mit)Gestaltung von Angeboten und Hilfen, die für die Bedürfnisse der Betroffen passend sind.

 

Gruß

Silke

Share this post


Link to post
Share on other sites

selbsthilfe?

laber doch gleich über resiliens!?

die kraft sich am eigenen schopfe wieder aus dem dreck zu ziehen...

nach schiksalsschlägen egal welcher art und weise....

ich hatte krebs und bekam fast direkt im anschluss MS!

nach dem krebs kämpfte ich mich zurück ins leben, mit job, sport u.s.w. ....

jetzt mit der MS bin ich so ziemlich am ende....

ich bin nie in eine selbsthilfegruppe gegangen!

schreib mal über eure selbsthilfegruppen!....

am ende steht man alleine da!

aber das ist nur meine erfahrung....

vllt. kommt ihr ja ins fernseh!? wie malu dreyer!? tolles engagement !

ich sag nur:" solange ich atme bin ich noch nicht tot!"

mfg

nix für ungut!

(kommt jetzt wieder ein kommentar, ich soll doch nicht so gefrustet sein !?" oder was vonwegen; such dir hilfe?)

 

danke für deinen beitrag!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Silke,

es ist schön, wenn du in einer Selbsthilfe-Gruppe bist, bei der sich deine Vorstellungen realisieren.

Ich allerdings war schon in 2 Selbsthilfegruppen, die mir nicht so gefallen haben. In der einen wurde nur über die MS gesprochen, da gab´s kein anderes Thema, in der anderen durfte man kaum drüber reden,  sonst ist die Leiterin (welcher es zum damaligen Zeitpunkt noch sehr gut ging und ihre Ohren irgendwie überall waren) dazwischen gefahren mit den Worten, so schlecht geht es hier doch keinem und wir wollen einen schönen Abend haben.

Und in jeder Gruppe konnte irgendwer irgendwen nicht leiden, was schon ein Problem ist, wenn nur ein paar Leute dabei sind.

Irgendwann ließ ich mich nur noch ab und zu blicken und musste mir dann  Gefrotzel anhören, weil ich nicht mehr regelmäßig erschien, was die Lust auf die Treffen auch nicht gerade ansteigen ließ, also blieb ich ganz fern.

Und nachdem hier im Umkreis nur DMSG-Selbsthilfegruppen existieren und ich aus dem Verein ausgetreten bin, kommt sowieso nix mehr.

Früher dachte ich immer, so eine gemeinsame Krankheit schweißt zusammen, aber wenn die Chemie nicht stimmt, ist eben nichts zu machen.

Einen schönen Abend,

Tina

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Zusammen,

Ich machte besonders schlechte Erfahrungen mit einer privaten Selbsthilfegruppe. Diese verlies ich vor zwei Jahren.

Nachdem eröffneten sich für mich weitere Türen bei der AMSEL e. V. und SHG WAL und bin in einer Arbeitsgruppe für
"Öffentlichkeitsarbeit". Die Arbeit bereitet mir viel Freude. Wo Menschen sind, entstehen Konflikte.

Gruß
Silke

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden, SilkeL hat geschrieben:

Wo Menschen sind, entstehen Konflikte.

 

Eben, aber ich möchte, wenn ich zu solchen Treffen gehe,  den Abend genießen und nicht in einer angespannten Atmosphäre sitzen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now