Forumregeln
DieNina

War das ein Flush?

11 posts in this topic

Hallo zusammen,

ich bin dann letzte Nacht mal in der Notaufnahme gelandet :(
Hatte gestern Abend gegen 21:30 Uhr Copaxone gespritzt, danach war alles gut. Erst eine Stunde später merkte ich, dass ich mich irgendwie komisch fühlte.  Noch eine Stunde später, lag ruhig auf dem Sofa, ging es dann los, mir ist im Liegen schwarz vor Augen geworden, Kribbeln überall und kalter Schweiß. Bin dann erstmal ins Bett. Da wurde es dann noch schlimmer, mein Herz raste wie verrückt und meine Muskeln waren am ganzen Körper am zucken. Ich hab gekrampft wie bei einem epileptischen Anfall. Mein Kiefer schmerzt immernoch.  Trotz dass ich versucht habe, mich zu entspannen und ganz ruhig zu atmen. Da ich seit Jahren leichte Herzrhythmusstörungen habe und seit der Stoßtherapie noch schlimmer sind, habe ich eine leichte Betablocker genommen. Wurde aber nicht besser. Ruhepuls lag bei 112. Das ganze ging dann ca. eine Stunde und dann hab ich meinen Dad angerufen der mich sofort ins Krankenhaus gebracht hat. Die haben mich ans EKG angeschlossen, Blutdruck gemessen und Blut abgenommen. Ergebnis, erhöhter Puls (ach echt?!) und Blutmangel. Ich solle zum Hausarzt und Gynäkologen um das abchecken zu lassen. Habe ein pflanzliches Beruhigungsmittel bekommen und dann ging es allmählich wieder. (Habe mir das Zeug grad im Internet bestellt, BACH Original Rescue Tropfen alkohohlfrei. Falls einer von euch Interesse an einem pflanzlichen Beruhigungsmittel hat. Bei mir hats gut geholfen, da sind wohl nur Bachblüten drin.)

Hatte einer von euch das schonmal so spät nach dem Spritzen? Und dann für so lange?
Man hatte mir gesagt, dass wenn ein Flush kommt, dieser direkt nach dem Spritzen kommt und nur ein paar Minuten anhält. Ich dachte gestern ich müsste sterben. Und ich bin eigentlich keine, die wegen jedem Scheiß gleich in Panik gerät und zum Doc rennt. Aber das heute Nacht, hat mir richtig Angst gemacht. 

LG Nina

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Nina,

ich hatte mal einen Flush der begann aber kurz nach dem spritzen mit Herzrasen und Atemnot, das ein Flush erst eine Stunde später kommen kann....keine Ahnung.

Vielleicht kann ein anderer aus dem Forum Dir weiter helfen. Hoffe es geht Dir soweit gut.

LG Renate1812

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Nina,

das hört sich mir mehr für einen Anaphylaktischer schock an!!  Eine Freundin und Mitpatientin aus meinem

Stammtisch hatte so etwas in ähnlicher Form! Es wäre gut, wenn du eventuell einmal beim Service-Team

anrufst und am Montag das mit deinem Neuro besprichst. Ich bin keine Ärztin daher ist das nur ein Verdacht

von mir, den du auf jedem Fall abklären musst und evtl. dann kein Copax mehr spritzen wirst. Wie gesagt nur 

Vermutung!

Alles gute

Moni

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo nochmal,

die Hotline hat leider gar nicht weiter geholfen. Deren Aussage war nur, dass der Zeitraum nicht passen würde, daher eher ne andere Ursache hatte. Dank meiner Spritzenschwester wurde ich dann allerdings bestätigt. Es war ein Flush. Sie hatte schon Fälle wo es mit einer Verzögerung von 90 min eingesetzt hat.

Da ich letzten Dienstag meinen zweiten Flush hatte, weiß ich jetzt auch, wie es sich anfühlt wenn man das alles innerhalb von 10/20 min durchleben muss. War wieder kein Spaß. Passierte als ich grad die Spritze rauszog. Ich wusste sofort was es war, hab versucht  mich hinzulegen. Aber es ist mir so dermaßen auf den Magen geschlagen, dass ich nur noch auf Klo gerannt bin. Da hat sich mein Magen dann mit massiven Krämpfen entleert. Brennen am ganzen Körper und ein ganz fieser Schmerz im Rücken. Ungefähr die Stelle, wo auch die Lumbalpunktion gemacht wurde. Mir ist nur leider vor Schmerz wieder schwarz vor Augen geworden, dass ich vom Klo gefallen bin. Naja, das Waschbecken hat den Kopf noch etwas abgefedert und der Handtuchhalter hat mein Schlüsselbein angeknackst... soviel zum Thema ein Flush ist nicht gefährlich.  Ist halt blöd wenn man alleine wohnt.

Vor den nächsten Spritzen graut es mir natürlich schon wieder. Keine gesicherte Diagnose und dann sowas. Motiviert nicht unbedingt zum weiter machen, aber hilft ja alles nichts. Hoffe der nächste Flush lässt diesmal etwas länger auf sich warten.

LG
Nina

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo DieNina,

das hört sich nicht nett an. Wenn ich einen Flush hatte, dann hatte ich auch oft Probleme mit meinem Kreislauf. Eine befreundete Ärztin hat mir daraufhin Korodin Herz-Kreislauf-Tropfen empfohlen. Das sind Tropfen die man auf ein Zuckerstückchen tut und schluckt. Schmecken ekelhaft, haben bei mir aber den Erfolg gebracht, dass ich jetzt bei einem Flush nicht mehr panisch werde, nicht aufs Klo muss und nicht völlig kreislaufmäßig einsacke, um dann tagelang mit Erschöpfung zu kämpfen. Wenn man in die richtige Apotheke geht, bekommt man zur kleinsten Flasche auch ein passendes Reiseset mit praktischer "Hülle" wo auch die Zuckerstückchen platz finden. Für mich ist dieses Set eine Art Anker geworden und seitdem ich es habe, habe ich deutlich weniger Flushes (die Psyche halt).

Share this post


Link to post
Share on other sites

@famous: danke für den Tipp mit den Korodin-Tropfen. 

Interessant zu lesen, dass auch andere bei einem Flush massive Probleme mit den Gedärmen haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Nina,

Du brauchst keine Angst haben, das die Flushs so oft und arg kommen. Ich habe schonb lange keinen mehr bekommen, habe sachon vergesseen wann das war.  Ist schon weit länger als 1 Jahr her.  So schlim wie bei Dir ist schon sehr selten.

LG Longracer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Famos,
das mit den Korodin-Tropfen klingt wirklich gut. Nimmst du sie dann direkt wenn du merkst, dass ein Flush kommt, oder zur Sicherheit direkt vorweg? Ich habe nur die Rescue Tropfen (Bachblüten) zu Hause, die beruhigen sollen. Aber beim letzten mal war ich ziemlich ruhig, nur gegen die Magenkrämpfe und den Schweißausbruch hätten die auch  nicht geholfen.

Ich weiß auch nicht warum es bei mir nun in so kurzer Zeit gleich zu zwei solchen üblen Fällen gekommen ist. Das schlimmste ist für mich jetzt nur die Angst beim Spritzen. Die hatte ich vorher nicht. Ich bin momentan ganz froh, wenn jdm bei mir ist beim Spritzen. Ich mag aber nun auch nicht mehr unterwegs spritzen, was vorher kein Problem war. Aber wenn ich mir jetzt vorstelle, dass es passiert wenn ich grad in nem Restaurant bin, oder auch nur bei Freunden zu Hause, bekomm ich direkt Gänsehaut. Denke wenn die nächsten Monate erfolgreich  bleiben, wird sich diese Einstellung hoffentlich auch wieder ändern. 

@Morgenmuffel: Mein Magen mag die Spritzen eh nicht wirklich. Hab öfters am Folgetag mit Durchfall zu kämpfen. War nach der aller ersten Spritze auch schon der Fall. Ist halt Abführmittel inklusive :D 

LG
Nina

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo, 

Ich hatte vor ungefähr  zwei Wochen so einen ,,Flush".. Das erste Mal nach vier Jahren spritzen

man hab ich mich erschrocken

kurz nachdem ich mir die Spritze gesetzt habe, fingen meine Arme an zu kribbeln, mir wurde tüddelig und hatte das Gefühl mir steht einer auf meinem Brustkorb, was dazu führte, das ich kaum Luft bekam ( wie als wenn man versucht durch einen Strohhalm tief Luft zu holen). Dieser Zustand hielt vielleicht so ca. zwei Minuten.

Dann hab ich mich wieder gefangen, zwar saß noch die aufgekommene Panik in den Knochen, aber auch das ging vorbei:wink:

Ist das dieser sogenannte" Flush"?

LG

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Diana,

klingt sehr danach.

Als erstes: keine Panik! Du weißt ja, es geht vorbei.  :rolleyes:

Nach meinen Erfahrungen ist es wichtig in Ruhe zu spritzen und genug getrunken zu haben, so daß der Kreislauf in Ordnung ist. Vielleicht ein Glas Wasser in Greifnähe stellen. Wenn man merkt, daß da was komisch wird, bequem hinsetzen - wegen der Atmung.

 

GlG KarU

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo DieNina,

ich habe sie immer in greifbarer Nähe, wenn ich spritze und nehme sie, sobald ich die "Aufwallung" des Flushes spühre.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now