Forumregeln
Vanessa200300

Schub aussitzen

4 posts in this topic

Hallo,

ich leide seit Mittwoch (also seit 4 Tagen) an einen Schub. Die Symptome sind Schmerzen am Auge, sowie Schmerzen am kompletten rechten Bein und leichte Taubheit am rechten Bein. Ich bekomme seit einem dreiviertel Jahr kein Medikament mehr, geplant ist aber, dass ich mit der Fingulinmod Therapie in ein bis zwei Wochen starte.

Ich weiß, wenn ich jetzt wieder eine Cortison Therapie bekomme, wird Fingulinmod wieder eine Weile verschoben. Nun ist meine Frage, ob ich den Schub aussitzen kann ohne gleich in den Rollstuhl zu landen oder so.. ich bin erst 17 ich möchte noch lange ohne bleibende Symptome leben. Ich hatte die letzten Monate so viele Schübe, muss meine Ausbildung deswegen abbrechen und wenn ich mit meinem Medikament wieder warten muss kanns wieder schlimmer werden. Macht das überhaupt was aus wenn ich mit Fingulinmod starte, trotz Schub?

Lg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo :)

Kortison kann entstandene Schäden nicht heilen aber es kann die Blut Hirn Schranke eventuell schließen und vielleicht die Entzündungsdauer verkürzen.

Wenn du jetzt viele Schübe hattest kann es auch sein das es die selben Läsionen sind oder das es Pseudoschübe sind. Sprich doch mal mit deinem Neurologen. Vor allem da Fingolimod ja auch nicht ab dem ersten Tag hilft. 

 LG Lena

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Vanessa,

es kann dir am besten ein Arzt der dich kennt, sagen was das beste für dich ist. Wir wissen leider zu

wenig über dich und sind keine Ärzte! Es wäre schon erst einmal wichtig, ob die Schübe vorher die gleichen 

Symptome hatten und vieles mehr. Ohne das Hintergrundwissen kann man kaum sagen wie oder was. 

Du setzt dich schon so sehr unter Druck was ich auf der einen Seite verstehe, aber es ist nicht gut für die MS.

Es wäre gut wenn du Umdenken könntest und dir nicht mehr so viel Druck machst. Es kommt doch leider so,

wie es kommen möchte. Sicher ist es Schwer so etwas wie die MS zu akzeptieren, aber evtl. kannst du versuchen 

sie zu dulden!

Ich wünsche dir viel Kraft für die weitere hoffentlich Schubfreie Zeit

Moni

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Lena,

Habe aktuell auch gerade einen Schub ausgesessen.  Hatte schmerzendes linke Auge und Schwindel. Hat gut fünf Wochen gedauert,bis es wieder besser war. 

Den Schub habe ich allerdings unfreiwillig ausgesessen. Mein Neurologe hatte Urlaub, die Vertretung unfähig und in die Klinik wollte ich nicht. 

Habe keine bleibenden Schäden bzw. Rückbleibsel hinterlassen. Alles kann,nichts muss!!

Mit fingolimod kann ich dir nicht weiterhelfen. Rede mit deinem Neurologen, er ist der Experte! 

LG Sandra 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now