Forumregeln
Sign in to follow this  
SilkeL

Zinbryta

2 posts in this topic

Hallo Zusammen,

Ich erfuhr, dass der Pharmahersteller Biogen auf die Zulassung für Zinbryta verzichtet.

Auslöser waren vier Fälle schwerwiegender Leberschäden und der Tod einer Patientin.

https://www.apotheke-adhoc.de/nachrichten/detail/pharmazie/zinbryta-biogen-verzichtet-auf-zulassung-nebenwirkungen/

Wenn Ihr eure Meinung äußern möchtet könnt Ihr das gerne tun.

Das Wetter ist schön, wünsche allen ein schönes Wochenende.

Gruß

Silke

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

mir wurde Zinbryta auch nahegelegt, von meiner neurologin. ich bin dann zu einem anderen wg. zweitmeinung. dieser sah zum einen den aktuellen status gar nicht so gravierend schlecht, wie meine noch neurologin, noch hält er viel von zinbryta. als ihc ihm meine bedenken gesagt hab, gegen diese ganzen MABs, konnte er das gut verstehen und hat mir als alternative Copaxone  und Plegridy vorgeschlagen.

da ich befürchtete mit der neuen dosierung von copaxone noch mehr probleme zu haben, habe ich mich für plegridy entschieden. und nutze es jetzt seit 1 jahr.

nebenwirkungen sind zwar da, aber bislang erträglich.

als ich gehört hab, dass zinbryta wohl wieder vom markt genommen wird, nach gerade mal einem jahr, dachte ich: gut, auf meinen bauch gehört zu haben!

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this