Bea-s

Kalte Füße mit schmerzen, Nase kalt , der Gaumen auch ..Kennt ihr das ??

6 posts in this topic

hallo meine Lieben!!! 

War schon längere Zeit nicht hier ... hoffe es geht euch allen gut ...

habe seit einigen Tagen eine kalte Nasenspitze (läuft) und ist taub. Dann abwärts zur Lippe und der mittlere Teil der Oberlippe ist taub (wie nach Zahnarzt spritze) und der Gaumen  ist kalt.

dazu kommen kalte Füße und schmerzen(nicht permanent) der Zehen ... 

kribbeln und brennen der beiden Hände 

kann es nicht einordnen 🤔🤔🤔🤔🤔

kennt das jemand?? 

Viele Grüße 

bea 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Bea,

ganz schön viel auf ein mal. :ohmy: Also das mit der Lippe kenne ich auch. Bei mir war das dann das halbe Gesicht und die halbe Zunge. Bei mir war es definitiv ein Schub. Nach Kortison war wieder gut. Rede einfach mit deinem Neurologen. Alles Gute für dich.

VG Mona

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke Mona.. 

meine Neurologin meint das es kein Schub ist.

aussitzen .... schmerzen der Zehen und Kälte deutet auf neuropathie hin. 

Naja, jetzt warte ich halt malt ab... 

VG Bea 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Bea-s,

nein, kenne ich so nicht. Aber ich kenne üble, heftige und langdauernde (mehre Tage) Nervenschmerzen in den Beinen und manchmal auch mit dem Arm.  Das waren keine Schübe, weil es progredient ist und nicht mehr behandelt wird, nur noch gegen die Schmerzen.

Bei Dir, würde ich sagen, hast Du einen Schub. Versuche den Schub mit Kortison verkürzen. Kortison braucht nicht mehr per Infusion im Krankenhaus mit mehrtägigen Aufenthalt (3-5 Tagen) gemacht werden. 

Die Tabletten sollen gleichwertig sein. Falls der Nervenarzttermin dafür zulange ist, versuche es auch beim Hausarzt. Dort kann auch Kortison mit Magen- und Thromboseschutz verordnet werden. 

Das alles kannst Du eigentlich auch zuhause selber machen. Schlucke morgens die Kortisontabletten mit Magenschutztablette und spritze Dir dann noch den Thrombosenschutz. Bist Du unsicher, Hausarzt zeigt Dir wie es geht.

Falls Du wissen willst, was dafür genau gebraucht und verordnet werden kann, melde Dich nochmal.

Freundliche Grüße von
Joschka

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo , vielen dank für deine Antwort..

wie heißen denn die Tabletten ??

liebe grüße 

Bea 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Stunden, Bea-s hat geschrieben:

Hallo , vielen dank für deine Antwort..

wie heißen denn die Tabletten ??

liebe grüße 

Bea 

Hallo Bea,

die Tabletten heißen  Dexamethason.

Freundliche Grüße von Joschka

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now