Forumregeln
nwmoni

Persönliche Angriffe!

4 posts in this topic

Hallo an alle,

evtl. habt ihr und besonders auch Joschka (Ich grüße Dich!) meinen Beitrag nur überflogen!

Am 1.Mai habe ich schon einmal darauf hingewiesen, das ein Jährlicher Krankenhausaufenthalt möglich

ist und auch von z.B. Hr. Dr. med. D. Pöhlau empfohlen ist!

Dies hat mich doch noch die ganze Zeit bewegt.

Genauso finde ich persönlich nicht sehr gut, die Leute persönlich anzugreifen, wie es gerade hier wieder

zu sehen ist. Ich denke wir haben genug andere Probleme und müssen nicht gegeneinander gehen. Jeder

darf und kann sich mitteilen OHNE gegen andere zu schießen, was evtl. das Team von aktiv-mit-ms ebenso sieht.

Dies ist meine Meinung und ich werde mich sonst wieder zurückhalten und mein Wissen (von Ärzten bestätigt) für

mich behalten.

Mich stören persönliche Angriffe ungemein!

Vorerst letzte Grüße

nwmoni

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also der von dir erwähnte Beitrag ging auch mir bis heute nicht aus dem Kopf, allerdings aus anderen Gründen. ...

Du schreibst das du was gegen persönliche Angriffe hast,  dem stimme ich zu, aber ich selbst sehe da keine persönliche Angriffe, Joschka hat nach der Meinung anderer Teilnehmer gefragt und die wurde geäußert,  die Personen haben ihre Meinungen zu seiner Idee geäussert.

Ich selbst finde es in Zeiten wo wirkliche Notfallpatienten auf dem Gang liegen müssen oder ,wie gerade bei meinem Nachbar, frisch operierte Patienten mit einem Krankentransport nach Hause gebracht werden und dann ein Pflegedienst stündlich kommt und tgl.ein Krankentransport den Patienten zur Nachsorge in die Klinik bringt diesen Plan etwas egoistisch....aber dies ist meine Meinung und ich selbst würde in der Situation ein sehr schlechtes Gewissen haben. Mag an meiner Erziehung liegen, aber so bin ich halt.

Ich selbst habe noch keinen Arzt , auch keinen Spezialisten getroffen der mir empfahl einmal im Jahr in ein Krankenhaus zu gehen, in eine Reha ja, aber nicht in ein Krankenhaus welches für akute medizinische Probleme zuständig ist. Was sollte ich in einer Klinik ? Klar, ich könnte mich zur Schub Behandlung einweisen lassen, dagegen sage ich auch nix, aber den aktuellen "Sachstand"  festzustellen, zu begutachten oder durch Therapien zu verbessern, dafür ist für mich eine Reha zuständig und diese kann man durchaus mit MS jährlich machen. ...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Stunden, nwmoni hat geschrieben:

Hallo an alle,

vtl. habt ihr und besonders auch Joschka (Ich grüße Dich!) meinen Beitrag nur überflogen!

 

Nein, ich hatte ihn überhaupt nicht gelesen, wie ich mir auch so manch anderen Beitrag nicht anschaue, wenn er mich nicht interessiert.

Wie Sarah schon schrieb, wollte Joschka ja unsere Meinung. Und er ahnte wohl auch selbst schon, dass wir seinen Plan unverschämt finden könnten, schließlich stellte er  uns ebendiese Frage. Und wenn etwas als unverschämt empfunden wird, sind die Reaktionen nun mal nicht übermäßig freundlich, aber beleidigend sieht für mich anders aus.

Und sich zurück ziehen, nur weil vielleicht mal nicht ganz so heile Welt ist... naja, ich weiß nicht.

Grüße, Tina

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, 

es war halt schon öfters auch, das es mich hart für den Betroffenen anhörte. Okay, wenn ihr es anders seht gut.

Wie ihr seht lese ich ja auch mit und kann meine Meinung auch ändern.

Heile Welt gibt es leider nicht und wird es nie geben.  Auf jedem Fall danke für eure Rückmeldungen.

Vielleicht gehe ich zu sehr von mir aus, dem ich sage wie ich es denke und es mich freuen würde, wenn

andere auch so schreiben.

Nochmals danke und eine weitestgehende "Gesunde" Zeit

Moni

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now