Forumregeln
Wib

Angst vor noch mehr Behinderung

8 posts in this topic

Hallo an alle,

Ich habe zur Zeit wieder so viel Angst!

Hatte vor meiner Diagnose 2017 schon ein Jahr lang u.a ein extrem unruhiges linkes Bein  aus dem dann von heute auf morgen eine extreme Beinheberschwäche mit extremen Gleichgewichtsstörungen wurde!

Seitdem bin ich nur noch mit Gehstockt unterwegs!

Jetzt fängt seid einer Woche das rechte Bein aufeinmal immer mal wieder an unruhig zu werden! Hatte ich noch nie rechts!

Seid dem habe ich solche Angst dass aus dem rechten unruhigen Bein auch so eine extreme Beinheberschwäche wird😔

Dann wäre es das mit laufen!

Hab so Angst!

LG Wibke

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Wibke,

geh bitte zum Neurologen!

Deine Ängste kann ich sehr gut verstehen!!!! 

Vielleicht hilft Dir neben einer guten neurolog. Begleitung auch ein guter Psychologe?

Liebe Grüße

Mia

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Abend Wibke, Ich kann deine Ängste nachvollziehen. 

Es ist im Grunde genommen bei mir nicht anders mit den Ängsten habe meine Multiple Sklerose jedoch schon seit 2011 und kann noch immer laufen, was ich mir bei dir vorstellen könnte das du einen Schub hast. 

Bitte such einen Neurologen oder Hausarzt auf der dich ggf in ein Krankenhaus einweist. 

Bitte such dir auch einen Vernünftigen Psychologen, Gerade bei MS ist es wichtig das man auch Psychisch die Passende Behandlung bekommt, Psychische Probleme wirken sich nämlich auch auf die MS aus. 

Ich wünsche dir alles Gute. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Wibke, ich wrde mir vom Neuro oder Hausarzt auch mal eine Physio- bzw. Ergotherapie für Dein und Fuss verschreiben lassen. Das bringt Die bestimmt was. Wenn es Dir hilft, davon bin ich überzeugt, dann lass es Dir weiter verschreiben. Du kannst dies das ganze Jahr haben, dies ist ausserhalb des Regelfalles

LG Longracer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen lieben Dank für eure  Antworten!

Gruß Wibke

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Wibke,

ich wollte einfach fragen, wie es Dir geht?

Viele Grüße

Mia

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Mia,

Das ist aber total lieb von dir daß du fragst!

Geht mir soweit okay! Bin heute aus dem KH entlassen worden!

Erstmal schön wieder zu hause zu sein!

Wie geht es dir denn zur Zeit?

Gruß Wibke

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Wibke,

dann war es doch ein Schub? 

Ich konnte / kann Dich so gut verstehen! Körperlich und psychisch...

Mir geht es eigentlich so gut, wie schon seit etwa 2-3 Jahren nicht mehr.

Ich hoffe, dass das auch so im MRT sichtbar wird. Ende des Jahres muss ich zur Kontrolle.

Obwohl ich so wahnsinnige NW vom Kortison habe, hat es-glaube ich- viele Probleme beheben können. So, dass ich jetzt recht zufrieden bin ( durch die verringerte Nervenleitgeschwindigkeit kann ich nicht mehr rennen und das linke Bein wird schneller müde), aber heute waren wir z.B. erst im Dino-Park und dann haben wir noch den kompletten Weg der Teufelsschlucht genommen und da bin ich stolz und froh, dass das wieder geht. 

Auch hoffe ich, dass ich zu den Personen zähle, die mit Cop von Schüben verschont bleiben. Schon allein, da mich das Kortison etwa 8 Wochen durch die absolute Hölle schickt.

So viel wolltest Du wahrscheinlich gar nicht lesen. Aber das sind momentan meine Gedanken ;-).

Ich plädiere übrigens noch immer für gute Psychologen. Meine ist in der Praxis meiner Neuro und einfach toll!

LG

Mia

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now