Sarah1291

Reisen mit Avonex

6 posts in this topic

Hallo zusammen, :)

ich bin neu hier und hätte gleich mal eine Frage:

Seit 2012 spritze ich 1x wöchentlich den Avonex Pen. Diesen muss ich im Kühlschrank aufbewahren. Nun werde ich für 6 Wochen nach Australien und Neuseeland in den Urlaub gehen.

Hat jmd eine Idee wie ich die Kühlkette von 2 - 8 Grad im Flugzeug und während einer ca. 10 Stündigen Autofahrt sicherstellen kann? Hat schon mal jmd sein Medikament vor Ort in einer Apotheke gekauft?

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

Vielen Dank :)  

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Sarah1291,
informiere dich am besten direkt beim Hersteller deines Medikamtens (alternativ Beipackzettel), bei welcher Temperatur das Präparat - insbesondere auf Reisen in heiße Länder - aufbewahrt werden sollte.

Bei Copaxone verhält es sich so, dass es bei Raumtemperatur (15°C - 25°C) bis zu einen Monat lang aufbewahrt werden kann. Ob das für dein Avonex auch gilt, musst du fragen. Für Australien, wo jetzt der Sommer beginnt, sollte man auf Nummer sicher gehen und sich ggf. mit Kühltasche und Kühlpacks ausrüsten.
Für den Flug:
Hier solltest du dir bei deinem behandelnden Neurologen die nötigen Zolldokumente für die Flugreisen besorgen - sie sind für Flüge außerhalb Deutschlands Pflicht. Auch ein Medikamentenausweis sollte nicht fehlen (den bekommst du von deinem Medikamenten Hersteller).
Ansonsten gilt normalerweise:

- Spritzen und Injektor sind immer im Handgepäck mitzuführen
- die Spritzen besser nicht dem Flugpersonal geben, da die meist mit Trockeneis kühlen (Einfrieren schadet dem Wirkstoff)
- lieber selbst mit Kühlakkus ausstatten und das Flugpersonal freundlich bitten, ob sie diese kühlen können

Lieben Gruß und gute Reise
Jasper

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Jasper,

vielen Dank für deine schnelle Antwort. Leider habe ich in den letzten Wochen mehrfach im Internet nach Kühlmöglichkeiten von 2-8 Grad geschaut - es gibt einfach gefühlt nichts, was den Flug oder auch die 10 Stündige Autofahrt kühlt.  Auch bei Biogen (Herstellerfirma) konnten Sie mir keine Antwort oder Hilfe anbieten.

 

Zur Zeit stehe ich zusätzlich in Kontakt mit der Botschaft und dem auswärtigen Amt in Deutschland / Australien. Mal schauen, ob diese mir einen Tipp haben.

 

Ich danke Dir aber sehr und wünsche Dir alles Gute für die Zukunft.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo nochmal,
was die Kühltasche angeht (falls dein Hersteller dir hier nichts anbieten kann), wurde hier im Forum schon mal eine Kühltasche speziell für kühlpflichtige Medikamente empfohlen: http://cool-safe.de/

Damit kannst du Flug und Autofahrt gut überstehen. Deine Fertigspritze kann man laut Herstellerangabe maximal für 7 Tage unter 30°C aufbewahren. In dieser Zeit solltest du nach einer Gelegenheit suchen, deine Kühlpacks "aufzutanken".

Wie die Botschaft dir in der Reisevorbereitung helfen soll, weiß ich jetzt nicht. Die Zollerklärungen werden in der Regel von den (meisten) Herstellerfirmen angeboten. Diese müssen, wie gesagt, nur noch vom Neurologen abgestempelt und unterschrieben werden.

Lieben Gruß

Jasper

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zurück,

Danke für den Tipp. Habe gleich mal der Firma von cool-safe angesprochen.

Vielleicht ist diese Tasche ja genau das was ich brauch... :)

Danke nochmals und ein schönes Wochenende.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now