schneidera

Verständnis bei der Arbeit mit MS

5 posts in this topic

Hallo,

ich bin etwas ratlos. Ich habe MS und Epilepsie. Ich arbeite 3Tage pro Woche. Ich bin Bankangestellte und Vertrauensperson der Schwerbehinderten. Es macht mir Spass und ich schaffe es auch. Doch ich habe immer das Gefühl, dass man mich nur schlecht machen will und keiner Verständnis hat, das ich nicht so belastbar bin und meine Leistung nur im normalen Bereich liegt. Es wurde mir geraten mit den Kollegen zu reden. An sich finde ich die Idee gut. Ich würde es auch gerne machen, aber ich habe das Problem, dass, ich bei Gesprächen zu meiner Person sehr emotional werde und dann in Tränen ausbreche. Was bei mir ein Gefühl von Peinlichkeit hervorruft. Und die anderen nicht verstehen warum. Ich habe am Do ein Gespräch mit meiner Chefin. Sie kennt die Krankheit, sagt zwar immer, wir wissen, dass Du nicht so belastbar bist. Die Tränen werden kommen. Habt Ihr auch so Probleme mit Emotionen? Gibt es ein Möglichkeit nicht weinend im Personalgespräch zu sitzen?Überhaupt wie geht Ihr mit den verstärken Emotionen um?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Weil sich das Verhalten auf meine Gesundheit auswirkt. (Epileptische Anfälle, hatte seit 4 Jahren keinen mehr)möchte ich mit ihr reden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo schneidera,

nein habe ich nicht. Sicher bin ich ein emotionaler Mensch, aber ich breche nicht bei jedem Gespräch über meinen Gesundheitszustand in Tränen aus.

Aber hast du mal überlegt, ob diese Ausbrüche vielleicht mit dir und deiner Verarneitung bzw. nicht richtigen Verarbeitung deiner Krankheiten zu tun haben könnte. Das könnte auch erklären, warum du "das Gefühl" hast, dass deine Kollegen dich schlecht reden. Denn objektive Beweise dafür gibt es ja anscheinend nicht, sondern nur dein Gefühl. Vielleicht wäre professionelle Hilfe sinnvoll, um zu verarbeiten, was so mit dir passiert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Famos,

danke für deine Antwort. Vielleicht wäre psychologische Gesprächstherapie sinnvoll. Mein AG hat eine BEM Betriebliche Eingliederungs Management vorgeschlagen. 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now