Xdelina

Nebenwirkungen/Erfahrungen Gilenya

9 posts in this topic

Hallo :),

ich fange demnächst mit Gilenya an und habe aufgrund der vielen Nebenwirkungen in der Packungsbeilage so meine Bedenken. Deshalb wollte ich euch fragen, welche Nebenwirkungen ihr habt/hattet, wie es euch unter Gilenya geht/ging vorallem ob eure Schübe reduziert werden konnten. 

Wäre dankbar für jede Antwort :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich befürchte, du wirst hier wenig Erfahrungsberichte zu gilenya finden. es gibt bestimmt auch ein Forum von Novartis zum Thema, oder du schaust auf Facebook, dort ´gibt es entsprechende gruppen

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich nehme Gilenya seit 2,5 Jahren und habe es von Anfang an gut vertragen. Ich habe keinerlei Nebenwirkungen und meine Blutwerte sind gut. Ich hatte vorher auch Bedenken, die waren jedoch unbegründet.

 

Ich hatte bei der Kontrolle nach 2 Jahren zwei neue Herde im MRT, aber keine neuen Symptome dazu. An meinen vorhandenen Einschränkungen hat sich aber nichts reduziert,  aber das ist ja auch nicht die Aufgabe von Gilenya.

Ich kann nur dazu raten. Nach Copaxone und Plegredy ist es einfach nur super, nicht mehr zu spritzen und keine Nebenwirkungen zu haben.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Stunden, AnneS hat geschrieben:

Ich nehme Gilenya seit 2,5 Jahren und habe es von Anfang an gut vertragen. Ich habe keinerlei Nebenwirkungen und meine Blutwerte sind gut. Ich hatte vorher auch Bedenken, die waren jedoch unbegründet.

 

Ich hatte bei der Kontrolle nach 2 Jahren zwei neue Herde im MRT, aber keine neuen Symptome dazu. An meinen vorhandenen Einschränkungen hat sich aber nichts reduziert,  aber das ist ja auch nicht die Aufgabe von Gilenya.

Ich kann nur dazu raten. Nach Copaxone und Plegredy ist es einfach nur super, nicht mehr zu spritzen und keine Nebenwirkungen zu haben.

 

 

Vielen Dank für deine Antwort! Das freut mich zu hören, hoffe das es bei mir auch so gut läuft. :)

Lg und alles Gute

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi

Hatte auch Gilenya genommen. Die ersten Wochen hatte ich immer einen Druck auf der Brust, dann hat meine Leber es nicht mehr gepackt und ich musste es absetzen. Nach ca 5 Monaten bekam ich den schwersten Schub überhaupt ... der Rebound... 

Denk daran das du deine Augen regelmäßig untersuchen lässt und auch deine Haut wegen Hautkrebs. 

LG 

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich nehme Gilenya seit einer Woche, bis jetzt war alles ok

(haha eine Woche)

ich habe auch den Beipackzettel gelesen, aber wir dürfen uns deshalb nicht verrückt machen lassen

die laufenden Kontrolluntersuchungen sind immer wichtig

alles kann und nix muß sein

wie bei allen Medikamenten die wir nehmen

alles Gute für dich

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallöchen, 

Kann mich nur anschließen. 

Nehme seit 2 Jahren gilenya und habe zum Glück keine Probleme, Kontrolle erst alle 4 Wochen dann 6, 8 und jetzt bin ich bei 3 Monaten keine Schübe kein neuer Herd. Zum Augenarzt muss ich wieder gut das ich hier rein geschaut habe. 

 

Alles Gute 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn alle Voruntersuchungen abgeschlossen sind soll ich im Sommer mit Gilenya beginnen. Injektiziere seit 6 Jahren Copaxone. Ging gut, aber in letzter Zeit häufen sich die Fluschs und auch Schübe. Da ich gutes Vertrauen zu meinen Neurologen habe werde ich es angehen. Werde berichten, wie es mir damit geht. Sonnenschein2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hey,

ich war unter Gilenya 6 Jahre schubfrei, mir ging es bestens :-)

jeder verträgt Medis unterschiedlich, aber mir ging es sehr gut damit!

 

liebe Grüße :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now