Forumregeln
Vitali

Hallo zusammen :-)

5 posts in this topic

Hallo, 

Ich bin Steffi, seit 2013 ist die MS offiziel mein ständiger Begleiter. Ich bin jedoch schon viel länger daran erkrankt..

Ich würde mich freuen, wenn wir uns hier  miteinander austauschen können.  

Ich wünsche  euch allen einen schönen  Tag 

LG 

Steffi 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Hallo Steffi, 

 

Was hast du für Symptome bzw hattest du bis jetzt? 

Bei mir wurde es heuer diagnostiziert aber lt der Ärztin habe ich es auch defenetiv schon einige Jahre..... 

 

Welche Therapie hast du? 

 

LG Vera 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Vera, 

ich hatte schon ziemlich viele Symptome, da meine MS  als sie diagnostiziert wurde  sehr aktiv verlief. Da hatte ich Sensibilitätsstörungen, Taubheitsgefühle, ich konnte zeitweise nicht laufen und hatte über Monate das Lhermitte Zeichen. Das war so ganz akut Ende 2013/ 2014. Dann habe ich als Ersttherapie mit Tecfidera begonnen und bin mit dem Medikament super klar gekommen, ich habe die MS nicht mehr gespürt. In diesem  und letztem Jahr habe ich sehr viel negative Dinge durchmachen müssen und dadurch hat sich leider auch die MS wieder gemeldet. Ich hatte Ende Mai einen Schub, der hat ca. sechs Wochen angehalten. Die Symptome sind jetzt aber wieder vollständig weg, nur leider war mein MRT ziemlich gruselig. Dort wurden vor drei Wochen 8 neue Läsionen entdeckt und deshalb soll ich jetzt die  Medikamente umstellen .  Mavenclad, Gilynia oder Ocrevus . Ich habe auch schon bei den Therapien im Forum einen Eintrag gemacht. 

Es ist immer wieder spannend mit dieser Krankheit . Ich finde es manchmal echt schwierig 

LG 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Hallo Steffi,

 

Ja, das mit dem immer wieder spannend kann ich bestätigen.

Taubheitsgefühle hatte ich auch und Schwindel - deswegen waren die Neurologen auch verwirrt warum mich nie jemand zum MRT geschickt hat.

Aber auf der anderen Seite können Sie mir nicht genau sagen was bei mir jetzt ein Schub ist und was nicht :(.....

 

Ich habe jetzt mit Copaxone 40mg begonnen - dieses ist aber wahrscheinlich zu schwach für dich.....

Es ist nämlich sehr gut verträglich.

 

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo!

Bin auch neu hier.

Diagnose am 10.April und immer noch ziemlich fertig.

Obwohl ich noch keine großen Einschränkungen habe,  habe ich extreme Zukunftsängste, die irgendwie keiner so richtig ernst  nimmt.Meine Freunde sagen zwar sie wollen wissen wie es mir geht, aber wenn ich es ihnen dann sage kommt fast immer nur"Gröni, komm mal wieder runter von deinem Selbstmitleid. Dir geht es doch soweit ganz gut.Du sitzt doch immer noch nicht im Rollstuhl, oder?

Sage jetzt fast nur noch das ja alles schlimmer sein könnte wenn jemand fragt wie es mir geht.

Wie geht ihr denn mit so was um?

Weiß auch nicht genau ob ich hier richtig bin.

Wollte mich einfach nur vorstellen und Hallo sagen, habe aber nicht rausfinden können wie das geht🤦🏻‍♀️

Also:Hallo, ich bin Gröni

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now