Forumregeln
Sign in to follow this  
TMS

MS untypische Symptome, trotzdem MRT-Termin

2 posts in this topic

Hallo Zusammen,

erst mal möchte ich meinen Respekt an alle, vor allem die Betroffenen unter euch, aussprechen die sich hier die Zeit nehmen im Forum aktiv zu sein.

Vorab möchte ich erwähnen, dass ich es für sehr unwahrscheinlich halte, dass ich u.U. an MS leide, jedoch hat mir mein Neurologe trotzdem ein MRT zum "Ausschluss von ED" verschrieben. Das hat ein paar Fragen zu meinen Symptomen aufgeworfen und eine gewisse Nervosität bei mir erzeugt.

Ich (männlich, 26) habe seit gut einem halben Jahr diverse (leichte und mich nicht wirklich einschränkende) neurologische Symptome. Diese Symptome haben sich in diesen 6 Monaten weder verbessert noch verschlechtert. Einzig meine mentale Gesundheit hat sich ein wenig verbessert, da ich zu Anfang, auch dank Dr. Google, mich sehr in die ganze Geschichte reingesteigert habe. Heute kann ich meinen Alltag schon wieder ganz normal bewältigen, auch wenn kein Tag vergeht an dem ich diese Symptome nicht überprüfe. Seit gut 4 Monaten mache ich auch wieder Sport, bei dem ich (abgesehen von einem Muskelzittern) keine Einschränkungen habe

Meine Symptome sind u.A. folgende:

- leichter Ruhe/Haltetremor an den Händen (laut Neurologe vmtl. physiologischer oder essentieller Tremor) --> MS untypisch?

- starkes und hochfrequentes Zittern unter Muskelanspannung z.B. in Liegestützposition halten oder tiefe Kniebeuge, liegt laut dem Arzt vmtl. an meiner Unsportlichkeit --> MS untypisch?

- Muskelzittern beim Hochstrecken meiner Arme im Stehen, im Liegen passiert das nicht --> MS untypisch?

- Muskelzucken an so gut wie allen Muskelgruppen, aber nur vereinzelt und bereits weniger geworden, ALS wurde ausgeschlossen, habe ein EMG an diversen Muskeln durchführen lassen --> MS untypisch?

- kurzes Einschlafen von Händen und Füßen das bereits nach max. 30 Sekunden wieder aufhört und meist erst nach einer bestimmten Druckbelastung auftritt, hatte ich vorher so nicht --> könnte ein MS Symptom sein?

- manchmal zuckt ein Finger unkontrolliert --> MS untypisch?

- unkontrolliertes Wackeln/Zucken meines linken Fuß wenn ich die Zehen stark anspanne (wie eine "Faust machen" nur mit dem Fuß 😂)

- schmerzen in den Daumenballen --> MS untypisch?

- morgens keine Kraft in den Händen für etwa 2-3 Minuten --> könnte ein MS Symptom sein?

 

Da mein MRT Termin erst in 3 Monaten ist und ich mich bis dahin nicht noch weiter verrückt machen möchte, wäre es super wenn ihr evtl. die ein oder andere Antwort auf folgende Fragen geben könntet:

- Ist es normal, dass ein Arzt ein MRT verschreibt obwohl er MS/ED "ziemlich sicher" ausschließen kann?

- Sind meine Symptome in Hinsicht auf MS überhaupt bedenklich?

- Hat Muskelzittern (unter Belastung) überhaupt einen Zusammenhang zu MS, wenn der Muskel sonst "normal" funktioniert und voll belastet werden kann?

- was für gründe könnte es geben, dass der Arzt diverse EMGs gemacht hat, mir ein MRT verschrieben hat aber keine Nervenleitgeschwindigkeit(?) gemessen hat?

 

Vielen Dank vorab und lasst mich gerne wissen falls euch noch Infos fehlen.

Viele Grüße

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Tom, 

wenn ich ehrlich bin finde ich da nichts, was MS typisch ist. Besonders die Sachen, die nur kurz auftreten. Bei einem Schub müssen die Symptome mindestens 24 Stunden auftreten. 

Ich würde erstmal das MRT abwarten und dann weitersehen. 

Mache dich nicht verrückt und beobachte deinen Körper nicht die ganze Zeit. Dann findet man immer irgendwelche Symptome. 

Plum 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this