Forumregeln
Sign in to follow this  
Sprengo

Gutachter wegen EMR Antrag

9 posts in this topic

Hallo Zusammen,

 

kann mir jemand Tipps geben?!?!?!

Ich habe von der Rentenversicherung einen Termin beim Gutachter bekommen wegen meinem Antrag auf EMR.

Habt ihr Tipps für mich, Was sollte ich auf gar keinen Fall sagen ect.

 

Vielen Dank

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites

Musste noch niemand zum Gutachter?

Weil er einen Antrag auf Erwerbsminderungsrente gestellt hat.

Hat niemand Erfahrungen 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Sprengo,

sicher haben hier viele eine (Teil)Erwerbsminderungsrente,  aber ich vermute die meisten haben es über die Reha bekommen und da entfällt in der Regel ein Gutachtertermin, so auch bei mir. Ich war ohne Hintergedanken das ich Rente will in der Reha, bin eigentlich dorthin zwecks Umschulung, auf die Frage Rente habe ich auch ablehnend reagiert, allerdings kam man nach allen Tests und co. zum Ergebnis keine Umschulung , sondern Teil EMR, das ganze wurde dann von der Klinik aus an die RV geschickt, die mich dann anschrieben und mich aufforderten, sofern ich dem zustimme einen Antrag zu stellen und nach zwei Wochen war alles genehmigt und die Rente rückwirkend gezahlt, da Rehaantrag in Rentenantrag umgewandelt wurde.

Der Weg auf eigener Initiative einen Rentenantrag zu stellen ist etwas beschwerlicher, denn da folgt meist ein Gutachtertermin und ich will keinem Gutachter etwas unterstellen, aber sie werden nun mal von der RV bezahlt und demnach fallen die Gutachten meist nicht so günstig einen selbst aus.

Ich habe gesehen das du erst 2019 in Reha warst, was haben die Ärzte denn dort abschließend gesagt ? Wurdest du AU entlassen ?

 

Ich selbst war nur einmal bei einem Gutachter , allerdings im Rahmen meiner Klage wg.GdB, das war aber ein Gutachter der vom Gericht beauftragt wurde und , warum auch immer, ein Psychiater, wobei es bei mir um keinerlei psychischen Beschwerden ging,  demnach ist es nicht sehr repräsentativ wie es dort abgelaufen ist, denn etwa 3h wurde meine Psyche durchleuchtet mit dem Ergebnis das da alles in Ordnung ist und alles was wirklich neurologisch /MS war musste er sich entweder von mir erklären lassen, bzw.war Google sein bester Freund,insgesamt war ich 3,5h dort und neben dem dreistündigen Gespräch gab es noch ein EEG und Reflexe wurden überprüft. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe nichts dazu geschrieben, weil das bei mir so lange her ist mit der EU Rente und ich das nicht mehr weiß. Ich war schon beim Gutachter, aber wie gesagt, habe ich keine Ahnung mehr, wie das abgelaufen ist. Ich glaube der hat so paar Tests gemacht und Fragen gestellt zu meiner Arbeitsfähigkeit. Aber ich weiß es nicht mehr 100%. Sorry.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

danke für eure Rückmeldungen, ja das ist wohl war über die Reha ist das einfacher.

Ich war letztes Jahr zur Rehe und die haben wohl auch in den Bericht geschrieben aber scheinbar nicht deutlich genug.

Äußerlich merkt man mir nichts an, meine Probleme sind wirklich, Konzentration, Fatigue,  die Kognitiven Fähigkeiten,

ich bin schnell Überfordert und dann nicht mehr Aufnahmefähig.

Alles Gute

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Sprengo, 

die Frage wie du aus der Reha entlassen wurdest hast du leider nicht beantwortet...

Und so wie du schreibst scheinst du den Bericht der Reha nicht wirklich zu haben, sondern gehst davon aus das dies dort drin  steht. 

Im Bericht steht u.U.nicht immer das drin was Ärzte dir erzählen, was manchmal einfach schlicht ein versehen ist,  daher kann ich nur jedem raten sich diese Berichte ebenfalls nach hause schicken zu lassen, denn diese Berichte sind in vielen Dingen wichtig und werden von der Reha ja auch an andere Stellen wie z.B. RV weitergeleitet, daher sollte man auch selbst mal drauf schauen ob da alles korrekt ist und ggf. mit der Klinik Kontakt aufnehmen.

Grundsätzlich gilt bei einer Erwerbsminderungsrente Reha vor Rente und da du ja erst warst wird dieser Bericht zur Beurteilung herangezogen werden und aus meiner Erfahrung war es immer so das wenn man AU entlassen wurde auch im Bericht klar zur Erwerbsminderungsrente geraten wurde und diese dann auch direkt und einwandfrei durch ging, die Personen die arbeitsfähig entlassen wurden hatten keine Empfehlung für EMR im Bericht. 

Die RV holt nach einem Antrag gerne Informationen ein, bzw.schaut was schon vorliegt ( Rehaberichte)  und scheinbar gibt es da eine leichte Diskrepanz zwischen deinen Schilderungen und dem Bericht der Klinik, dann kommt es zu einem Gutachtertermin,  oder es ist bei deiner RV (gibt ja mehrere ) einfach Standart...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Sprengo,

ich war wegen dem Antrag EMR beim Gutachter, ein Neurologe und nicht zur REHA.  Deine geschilderten Probleme habe ich u.a. auch sehr ausgeprägt. Große  Schübe habe ich nicht. Ich habe dem Gutachter eine schriftliche ausführliche Erklärung meiner Probleme  inklusive der Beschreibung an Beispielen an dem Tag gegeben. Ihm gesagt, zur Vervollständigung, damit er sich bei evtl. Bedarf ein besseres Bild von mir machen kann. Ebenfalls habe ich ihm  Befunde anderer Ärzte mitgebracht. Auch habe ich seinen zugeschickten Fragebogen sehr gründlich beantwortet.  Am Termin selbst gab's wieder Fragebögen, Untersuchungen und Tests sowie ein ausführliches Gespräch mit diversen Fragen.  Ich denk es waren vielleicht  2, 5 Stunden. Eine Tendenz war nicht danach ersichtlich. Am Ende gab's etwa nach 3 Monaten von der Rentenversicherung den Bescheid das die volle EMR befristet bewilligt wurde. Vorher habe ich bereits in Teilzeit gearbeitet und es dann auch nicht mehr geschafft.  Auch dieses war u.a. Thema beim Gutachter.  

Deine Probleme bei der jetzigen Arbeitsstelle kannst du vielleicht am Bsp. mit einbringen, sie verdeutlichen dann die Problematik. (Es sollte nur nicht nach Ersatzversorgung durch evtl. weg fallende Arbeitsstelle aussehen. Es muss halt gut im Gespräch erklärt werden. ) Auch habe ich mir von der Krankenkasse eine Aufstellung meiner Krankheitstage geben lassen und beim zugeschickten Fragebogen beigelegt. 

Viel Glück beim Termin und alles Gute 

Sonnenblume

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Besorge dir erst mal den rehabericht, so kann man ja gar nichts sagen. Ich hab meine teilrente sofort nach der ersten Reha 2011 bekommen, ohne gutachter. 

 

Jetzt war ich wieder und im Bericht steht, dass das Leistungsvermögen unter 3 std liegt. Da ich in 2cjahren in vorgezogene Altersrente kann, denke ich, dass sich da die drv nichtvquerstellen wird, wenn ich die Umwandlung auf volle emr beantrage

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo alle zusammen, 

Vielen Dank für eure Beiträge. 

Der Termin bei dem Gutachter lief wirklich gut. Am Anfang natürlich etwas mulmig aber dann, toll. Ich hatte das erste mal das Gefühl das mich jemand versteht und weiß von was er spricht. Eine Rückmeldung von der RV habe ich noch nicht aber bei der aktuellen Situation wird das bestimmt dauern aber ich bin positiv. 

Liebe Grüße und

Der Satz des Jahres 

Bleibt gesund :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this