Forumregeln
M1992

Verdacht auf MS

9 posts in this topic

Hallo zusammen,
Ich bin 28 Jahre alt und w. Seit 1.5 Monaten habe ich ein Taubheitsgefühl im rechten Unterarm. Nach 2 Wochen ist das Taubheitsgefühl in den linken Unterarm gewechselt und bei rechten Arm war wieder alles in Ordnung. Das Taubheitsgefühl war dann auch zunehmend im linken Bein spührbar. Ein paar Tage später kam ein kribbeln in der linken Hand und dann auch in der rechten Hand hinzu. Das Taubheitsgefühl ist nicht immer da aber die Episoden an denen es kommt werden länger. Das Kribbeln ist ständig spührbar. Bei den Händen kam jetzt auch noch ein Zittern im Ringfinger hinzu das sich bei Anstrengung auf beide Hände ausweitet und verstärkt. Beim gehen kommt zunehmend ein
Schwindel hinzu und eine Unsicherheit auf den Beinen. Mit den
Augen habe ich beim Fokussieren Schwierigkeiten. Die Augen werden schnell müde und ich habe eine trübe Sicht. Ich habe auch Konsentrationsschwierigkeiten. Die Symptome werden aber zunehmend störender wie z.B Schmerzen an der linken Hand und am Handgelenk.

Das MRT Kopf inkl. Kontrastmittel war unauffällig. Die Neurologin tippt auf Stress oder eine MS. Denkt aber eine MS sei unwahrscheinlicher.. Ich muss dazu auch sagen, dass bei mir Dezember- Februar bei der Arbeit oder auch privat viel los war. Eine Nervenwasseruntersuchung möchte die Neurologin bei mir noch nicht durchführen. Würdet ihr aber eine solche bei meinen Symptomen empfehlen? Hat jemand ein MRT von der HWS gemacht und darauf konnte man dann auf MS schliessen? Hatte jemand ähnliche Symptome am Anfang? Was würdet ihr mir empfehlen? 

 

Ich bin ziemlich verzweifelt da die Symptome einfach nicht weggehen und ich mich nicht besser fühle.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo und Herzlich Willkommen M1992,

Das was du schilderst kann MS sein, nicht umsonst die Krankheit mit den 1000 Gesichtern. Es kann sein das die Lumbalpunktion aufschlussreich ist aber eben auch nicht. Bei mir war das erste Symptom das ich auf dem rechten Auge nicht mehr gut sehen konnte. Bin zum Augenarzt der sagte mir da ist nix. Also nächster Augenarzt und von dem ins KH geschickt worden. Ne Menge Tests gemacht und auch ein MRT vom Kopf und HWS und die Lumbalpunktion gemacht. Da war das Ergebnis bei mir eindeutig. Das ich MS habe. 

Was ich damit sagen will, wenn du dir unsicher bist hole dir ne zweite Meinung. Und ich bin der Meinung lieber zu viel Test als zu wenig. 

In diesem Sinne Lg

Antonia 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

wie Antonia sagt, kann es sein, dass es MS ist, es könnte aber auch unwahrscheinlich viel mehr sein. In der Regel muss man für die Diagnose MS Herde im Hirn haben, ich habe aber auch oft gehört, dass einige keine Herde haben bzw. erst sehr viel später Herde im Kopf haben. Man vermutet dann meist, dass die Herde einfach im Hirn noch nicht darstellbar sind. Es gibt auch einige, die in der Wirbelsäule Herde haben, was sich im Kopf natürlich nicht findet. Eine LP wird da nichts bringen, weil die nur ein Ausschluss von anderen Krankheiten, die Herde im Hirn machen, bringt. Ich rate dir, wenn du etwas tun willst, versuche ein MRT der Wirbelsäule zu bekommen, ggfls. eine zweite Meinung. Wenn auch dort keine Herde zu finden sind, dann solltest du mit einem Psychologen sprechen, denn all das kann durchaus auch durch die Psyche ausgelöst werden.

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Famous 

Vielen Dank für deine Antwort. Verstehe ich dich richtig, du denkst also ich könnte MS haben? 

Viele Grüsse

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo 👋 

mal kurz zur meiner Geschichte :

mein linker Oberschenkel verwies auf taubheitsgefühle, ich dachte es ist ein Nerv eingeklemmt (vom Rücken kann ja sehr viel kommen ) nach 3 Behandlungen  wurde es einfach nicht besser , im Gegenteil mein Massuer hat mich zum Neuro geschickt , dieser wiederum hat mich ins KH verwiesen , dort war ich 9 Tage ... und da hab ich die Diagnose erhalten ... Kopf sowie der Rücken ist betroffen ... dies war im Juli 2017. die Symptome haben sich sehr verschlechtert taubheitsgwfühle in beiden Beinen sowie Füße wenn ich die gleichen Handbewegungen mache kribbelt ganz stark mein Rücken und die Hände 😏 und das hab ich jeden Tag. Es geht einfach nicht weg ! 
 

Aber bei jedem ist es anders und Stress löst auch viel aus im Körper ...  

 

liebe Grüße Jenny 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

es ist interessant, dass bei dir hängen geblieben ist, dass es MS sein könnte. Fokussiere dich bitte nicht so sehr darauf, denn im Moment sind es undefinierte Symptome. Da es keinerlei Ergebnisse der Untersuchungen gibt, außer, dass das MRT vom Kopf nichts zeigt, könnte man sagen, nein du hast keine MS, sondern bist ein Hypochonda (sry für die deutliche Aussage). In meinen 17 Jahren MS-Karriere hab ich aber schon viele MSler getroffen, die besonders anfangs sehr unspezifische Symptome hatten und wo die Ergebnisse eben nichts gezeigt haben. Derzeit gibt es aber bei dir noch garnicht genug Untersuchungsmaterial, um zu sagen aktuell kann man nichts sagen. Daher der Tipp mit dem MRT vom Rücken. Denn deine Symptome könnten auch von nem Tumor am Rückenmark kommen, von der Bandscheibe oder auch anderen Sachen. Also bestehe auf ein MRT vom Rücken und danach kann man schon etwas mehr sagen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi, ich kann mich mein Vorrednern nur anschließen. Lasse bitte Untersuchen machen. Weil der Gedanke was wäre wenn macht dich nur fertig. Ich habe 8 Monate gebraucht bis mir jemand sagen konnte was es ist. Davon habe ich 4 Wochen lang den den Lebensumstand Verdacht auf MS mit mir getragenen. Das war nicht schön. Aber für mich persönlich auch gut. Weil ich mich da schon damit beschäftigt habe. Sprich wenn ich es habe nehme ich Medikamente. Ich hatte Zeit mir ein Plan zu entwickeln. Und heute: Spritze ich drei mal die Woche, gehe in Vollzeit arbeiten und mache das worauf ich Bock habe. Nur das wichtigste war nie den Kampfgeist zu verlieren 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen 

Vielen Dank für eure Antworten. Ich hatte jetzt auch ein MRT der ganzen WS (mit KM)  und es wurde nichts gefunden. Mein Neurologe rät mir daher von einer LP ab, da weder im Gehirn MRT (mit KM) noch im WS MRT (mit KM) etwas zu sehen waren. Werde wohl jetzt das Beste hoffen und das die Symptome bald weggehen. 

Viele Grüsse

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo M1992

Das freut mich für dich, das sie keine MS gefunden haben. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now