Forumregeln
Sign in to follow this  
natali.z

Haarausfall durch Eisenmangel

3 posts in this topic

Hallo ihr!

Und zwar war ich vor 3 Wochen beim Blutspenden, durfte aber nicht spenden, da mein Eisenwert zu niedrig war. Seit einer guten Woche habe ich nun vermehrt Haarausfall. Jedes Mal wenn ich durch meine Haare fahre/ sie kämme hab ich eine große Anzahl in der Hand und ich merke richtig wie meine Haare dünn werden.
Kann es sein, dass der Haarausfall durch Eisenmangel kommt? Ich hab mich versucht seit der Blutspende ausgewogener zu ernähren und mehr Lebensmittel mit Eisengehalt in meine Ernährung aufzunehmen.

Über Hilfe wäre ich sehr dankbar!

Edited by Jasper -Aktiv mit Ms-
Shop bzw- Produkt-Link entfernt / Verstoß gegen Regeln des Forums

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo natali.z, 

Tipps habe ich wegen dem Haarausfall leider keine. Höchstens Eiseninfusionen

Aber ich wundere mich, dass du überhaupt Blut spendest. 

Offiziell ist es nämlich mit MS nicht erlaubt:

http://www.ms-stiftung-trier.de/kann-man-als-ms-betroffener-blut-und-organe-spenden/

Bei dem hier musst du etwas runterscrollen:

https://www.blutspenden.de/blut-und-plasmaspende/rueckstellung-und-ausschluss/

 

Plum

Share this post


Link to post
Share on other sites

Definitiv kann der Haarausfall durch Eisenmangel kommen, so bei mir vor Jahren vom Facharzt diagnostiziert.  Hatte massiven Haarausfall,  Überweisung zum Endokrinologen , der mich auf den Kopf gestellt hatte und sehr starker Eisenmangel als Ursache gefunden hat. Wenn der Mangel allerdings schon so groß sein sollte das dir die Haare ausfallen wird die Ernährung alleine nicht viel bringen,  ich selbst musste damals glaube fast das 4fache einer Normaldosis eines Medikamentes nehmen ( war vom Doc so verordnet ) und es hat bei mir ewig gedauert den Wert auch nur leicht zu bessern, und natürlich auch bis der Haarausfall aufhörte. Die Blutwerte wurden auch regelmäßig überprüft und letzten Endes wurden diese mit Medikamente nur minimal besser, weshalb man dann das Blut noch näher untersuchte und dann feststellte, das mein Körper kein Eisen speichern kann....sowas kann auch   vorkommen, ist aber eher selten der Fall und beeinflusst mich auch nicht wirklich in meinem Leben. 

Grundsätzlich darf man mit MS aber eigentlich kein Blut spenden und solltest du eine Neigung zu Eisenmangel haben dann wäre davon auch abzuraten

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this