Forumregeln
Anne027

Corona Impfung unter Copaxone

17 posts in this topic

Hi, weil es im Moment noch nicht so viele Erfahrungsberichte gibt, wollte ich einmal erzählen, dass ich unter Copaxone 40 mg/ml jetzt 2 Mal mit dem Biontech/Pfizer Impfstoff geimpft wurde. Vor meiner MS-Diagnose war ich uneingeschränkt für Impfungen. Mit der Diagnose habe ich mir jetzt natürlich viele Gedanken gemacht, vor allem ob die Impfung einen Schub bei mir auslöst. Schlussendlich habe  ich mich aus folgenden Gründen dafür entschieden: Ich arbeite im Krankenhaus und habe direkten Kontakt zu Corona-Abstrichen; meine MS verhält sich ruhig; ich musste meine Copaxone-Therapie für die Impfung nicht unterbrechen; meine Angst mich zu infizieren war größer als die Angst vor dem Impfstoff. Ich habe die Impfungen gut vertragen.

Weil im Moment oft sehr emotional über die Impfungen diskutiert wird, möchte ich noch sagen, dass ich nur meinen Erfahrungsbericht teilen möchte. Auch, wenn ich mich für die Impfung entschieden habe, kann ich verstehen, wenn das Andere nicht tun. Kein Verständnis habe ich nur für die oft aggressiven Diskussionen (ich meine nicht hier, sondern Allgemein). 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

 

darf ich fragen wie alt du bist?

ist es denn wahrscheinlich, dass eine Impfung Schübe auslöst? Es gibt ja auch unterschiedliche Meinungen, welcher Impfstoff genommen werden soll. Eine Ansteckung ist halt auch kein Spaß, auch, wenn man mit MS eher kein Risiko hat.

 

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

ich bin 32 Jahre alt.

Totimpfstoffe gelten ja als eher nicht Schub auslösend. Der mRNA Impfstoff ist ja auch kein Lebendimpfstoff, deswegen hat mein Arzt auch gesagt, dass das Risiko gering ist einen Schub zu bekommen. 

VG 

Share this post


Link to post
Share on other sites

#2, hab die beiden Impfungen ebenfalls ohne Nebenwirkungen hinter mich gebracht - abgesehen von bisschen Müdigkeit am Abend/nächsten Tag, aber das ist wohl verkraftbar

hatte auch Biontech/Pfizer, und spritze ebenfalls 40mg Copaxone

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe gestern die 1. Impfung mit AstraZeneca erhalten. Hatte danach einen etwas erhöhten Puls und ein bisschen Schüttelfrost. Aber es war alles gut auszuhalten.

Heute gehts mir gut!!!

Ich bin froh, dass ich geimpft wurde.

Liebe Grüße

Katrin

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Katrin1973

Super!!! Glückwunsch!!

Hast du vorab mit deinem Neuro übers impfen gesprochen?
War Astra für den ok?

Liebe Grüße,

Judith

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Kati81

Mit meinem Neuro habe ich es nicht besprochen, nur mit meinem Hausarzt. 

Da ich aber mit meiner Tochter(23), welche Trisomie 21 hat und auch mit Astra geimpft wurde, zusammenlebe und als Grundschullehrerin tätig bin, war mir die Impfung schon wichtig.

Ich habe keine Lust auf Corona und versuche alles um dieses Virus von mir und anderen fernzuhalten.

Liebe Grüße

Katrin

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Katrin1973 welches MS Medikament nimmst du denn ? 

Ich würde mich sehr freuen über Erfahrungen insbesondere mit immunsuppresiven Medikamenten wie z.B. Gilenya, Tysabri, Ocrevus, Lemtrada....

 

Lg Sarah 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Ich nehme Copaxone 40

Liebe Grüße

Katrin

Edited by Jasper -Aktiv mit Ms-
Komplett zitierten vorherigen Kommentar gelöscht zur besseren Lesbarkeit

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Teresa,

das ist interessant zu lesen. Ich hoffe, dass es Dir bald besser geht und nichts zurück bleibt. 

Viele Grüße

ulrikej

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

Ich spritze Copaxone 40 und bin noch nicht geimpft.  Bin mir einfach zu unsicher. 

Hab zusätzlich noch Hashimoto. Mein Arzt hat mir ein Attest ausgestellt, dass ich nicht mit Astrazeneca oder Johnson und Johnson geimpft werden soll. 

Trotzdem bin ich momentan nicht soweit mich impfen zu lassen. Man weiß einfach zu wenig drüber. Aber ist nur meine Meinung. 

Viele Grüße 

Nadia

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallihallo,

ich bin genesen, aber das ist jetzt 6 Monate her. Arbeite in einer Apotheke und teste dort auch. Ich habe lange mit mir gekämpft und mich jetzt Knall auf Fall für eine Impfung (Biontec) entschieden. Habe es gut vertragen, hatte weniger Angst vor einem Schub, als vor anderen NW, denn man hat ja soviel gehört .

Ich spritze Copaxone.

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Reni,

wie ging es dir in der Corona-Infektion mit der ms?

Liebe Grüße

Kati

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Zusammen,

ich hatte meine Coronaimpfung mit Biontec vor ein paar Wochen.

HAbe diese leider null vertragen und kämpfe seit der 2ten-Impfung mit Beginn eines Schubes.

Irgendjemand ähnliche Erfahrungen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

bin kreuzgeimpft mit Astra und Biontech und null Nebenwirkungen.. Kollegin aus Rehasport hatte 2 x Biontech und schildert ähnliche Symptome wie du... Taubheit in den Gliedern, blöderes Laufen... ist echt nicht vorhersehbar, wie's vertragen wird.

Wünsch dir schnelle Genesung,
Betty

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo in die Runde 

Wurde mit Biontech/Pfizer geimpft !! Hatte bei Impfungen keine Nebenwirkungen und Probleme !! 

Bin froh das ich geimpft bin !!! 

Lg Rainer 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now