Forumregeln
Kati81

Corona-Impfung, Erfahrung NACH Impfung

59 posts in this topic

Hallo @Kati81, hallo @Miss Sylt und natürlich auch Hallo an alle anderen MSler hier, 

ich war auch beunruhigt,  dass der Impfschutz evtl. nicht ausreichend sein könnte wegen der MS.

Heute habe ich das Ergebnis meines Impftiter bekommen: COV2IT: >2080.0 BAU/ml.

Der Arzt meinte das sei das beste Ergebnis,  das ein Patient seiner Praxis bei einem Covid Impftiter bisher erreicht hat, ich sei so gut geschützt, wie es mit Biontech aktuell geht. 

Eine Immunerkrankung kann also, muss aber keine Auswirkung auf die Antikörperbildung haben :)

Ich wünsche euch auch so viel Glück!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich teile an dieser Stelle auch einmal meine Erfahrungen mit euch.

Ich bin mittlerweile mit beiden Impfungen + den 15 Tagen danach durch und kann ansich nur positives berichten. Ich würde mir BionTech geimpft und werde momentan aufgrund der MS mit Gilenya behandelt. Ich hatte zuerst auch ein paar Bedenken, da ich kurz davor erst einen Medikamentenwechsel hinter mir hatte und Sorge hatte, dass die Impfung möglicherweise negativ darauf wirken könnte (Man macht sich ja schonmal so seine Gedanken, auch wenn es dafür keine Gründe gibt). Nach der ersten Impfung hatte ich überhaupt keine Symptome und auch nach der zweiten Impfung waren Rückenschmerzen das einzige, was ich bemerkt habe. Die waren zwar in den ersten Tagen ziemlich heftig, waren dann aber nach knapp einer Woche wieder vollständig weg. Insgesamt habe ich äußerst positiv darauf reagiert.

Vielleicht noch als kleine Anmerkung zum Schluss: Ich war vor knapp einem Monat beim MS-Patiententag, der vom Uniklinikum Münster veranstaltet wurde und dort sind die Ärzte u.a. explizit auf das Thema "Impfung bei MS" eingegangen. Alle waren sich in dem Punkt einig, dass man sich als MS-Patient auf jeden Fall impfen lassen sollte und das im Besten Fall mit BionTech oder Moderna.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Huhuuu!

Auch ich wurde schon das zweite mal geimpft - Biontec - ohne Basistherapie, dafür zwischen den beiden Impfterminen mit Schub und Kortison. Nach der ersten Impfung war ich etwas müder als sonst, nach der zweiten bis auf ein leichtes Ziehen im Arm nichts. 

Liebe Grüße!

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Einhorneber

Schub zwischen den Impfungen - Siehst du die Erstimpfung als Auslöser für den Schub?

Hoffe es hat sich alles wieder gut zurückgebildet.

Liebe Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 20 Stunden, Kati81 hat geschrieben:

@Einhorneber

Schub zwischen den Impfungen - Siehst du die Erstimpfung als Auslöser für den Schub?

Hoffe es hat sich alles wieder gut zurückgebildet.

Liebe Grüße

 

Nein,  ich sehe die Impfung nicht als Auslöser. War 4 Wochen danach und in dieser Zeit, denke ich, habe ich etwas zuwenig Ruhe bekommen. 

Ich habe auch heute noch das Gefühl die beiden Impfungen gut vertragen zu haben. 

Hat schon mal jemand einen Antikörpertest danach gemacht?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich habe mich in der letzten Woche spontan  das erste mal mit Biontech impfen lassen, habe bei der Hausärztin angerufen und nachgefragt welcher Impfstoff ihr zur Verfügung steht,  Astra Zeneca wäre mir nicht so recht gewesen, aber sie hatte Biontech da.  Beschwerden hatte ich kaum danach. Der Oberarm schmerzte minimal mit der Einstichstelle und ich war ca. 3 bis 4 Tage etwas müder, schlapper als sonst.  

Ich hoffe, dass die 2. Impfung in 6 Wochen genauso verläuft. Wie es dann wirkt werde ich sehen.

Schöne Grüße Ulrike

Share this post


Link to post
Share on other sites

wollte das Thema nochmal nach oben "schubsen" vielleicht mag ja noch jemand berichten...

Ich hab mich noch immer nicht zur Impfung getraut.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schieb nochmal das Thema an,

vielleicht gibts noch paar mehr mit Erfahrungsberichten, evlt. auch schon mit Booster?

Liebe Grüße von einem Angsthasen :-(

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Kati, 

ich bekomme das Medikament Ocrevus und habe nicht lange überlegt, mich impfen zu lassen. Hab mehr Respekt/Angst vor Corvid.

Gestern bekam ich spontan - zusammen mit meiner Grippeschutzimpfung - auch die Auffrischungs-Impfung (war erst zum 25.11. angedacht).

Ich wusste, dass ich wohl etwas darauf reagieren werde (Schmerzen im Arm, nachts-leichter Schmerz), aber das ist ein überschaubarer Zeitraum und aushaltbar.

Ich kann mich nur für eine Impfung aussprechen.

LG Kat

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now