Forumregeln
Sign in to follow this  
Pingu89

Spritzblockade

6 posts in this topic

Hi ihr Lieben,

ich wollte euch mal was fragen...

Ich spritze mir jetzt seit Anfang/Mitte März 3x Woche Copaxone 40mg. Am Anfang  (die ersten 3 Wochen) hatte ich keine großen Hemmungen bzgl des Spritzens und dann ging es  zweimal ein wenig schief am Oberschenkel (1x großer Bluterguss, weil Gefäß getroffen, und 1x Muskel getroffen) und durch meine ganze Schmerzproblematik (Nervenschmerzen, etc.)  in den letzten Wochen und Monaten habe ich dann auch bei der Hüfte wahnsinnige Probleme bekommen, weil es ein paar Mal etwas weh tat und mein Schmerzlevel so voll war, dass ich das schon nicht mehr aushalten konnte. Die Arme sind bei mir raus, weil nicht so viel zum Reinpieken da ist. 

Heißt: ich hab in Absprache mit einer MS-Nurse von AmMS über ein paar Wochen nur in den Bauch gespritzt. Letzte Woche war sie nochmal da und wir haben nochmal gesprochen und ich hab mich immerhin getraut, mal wieder in die Hüfte zu spritzen - mit viel Zeit und Überwindung. Das muss ich jetzt so gut es geht weiterführen.

Bezüglich der Oberschenkel ist leider eine Wahnsinns-Blockade in meinem Kopf. Sie hat mir genau gezeigt, wo ich gut spritzen kann, mir versichert, dass nichts passieren kann an diesen Stellen und ich hab gemeinsam mit ihr ca 15 mal angesetzt und es nicht hinbekommen, den Pen runterzudrücken. Ich bin eigentlich jemand, der Schmerzen ganz gut aushalten kann, aber vor diesem Pieks hab ich blanke Panik. Meine MS-Nurse weiß auch nicht so genau, wie wir die Oberschenkel-Blockade aus meinem Kopf bekommen sollen... und langfristig werde ich die Oberschenkel nutzen müssen.

Ich wollte daher mal fragen, ob noch jemand von euch diese Probleme hat/hatte und wie ihr sie überwunden habt? Ich bin echt ein bisschen ratlos zurzeit... Ich bin dankbar für jeden Tipp.

Ganz liebe Grüße

Pingu

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Pingu,

das Thema Spritzblockade kenne ich auch.

Das 1. Mal Spritzen in der Praxis meines Neurologen ging ganz gut.
Hatte zwar Hemmungen, aber ich habe mich dann doch überwunden den Knopf zu drücken.

Von Mal zu Mal wurde es aber immer schlimmer.
Nicht. weil ich Angst vor Schmerzen hatte oder so. Einfach nur diesen Knopf zu drücken und nicht genau zu wissen wann es losgeht war der blanke Horror für mich.

Irgendwann bin ich dann auf händisch spritzen umgestiegen und seitdem ist es besser. Selbst zu entscheiden wann es losgeht ist für mich irgendwie entspannender.

Es schmerzt immer noch und manchmal gehen die roten Flecken tagelang nicht weg,aber der Stress mit dem sich spritzen müssen ist weniger geworden.

Vielleicht versuchst du das auch mal.

Mir hat es echt geholfen.

VG

Steffi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Steffi,

vielen lieben Dank für den Tipp! :) Das hat meine TEVA-Beraterin mir tatsächlich auch empfohlen - gerade auch für den Oberschenkel, da du da dann ja zur Not nochmal rausziehen kannst, wenn es wehtut. Im ersten Moment dachte ich mir, oh man, ist das nicht viel mehr Stress? - aber was du gesagt hast, ergibt total Sinn. Der Moment, wo ich den Pen so langsam runterdrücken muss, stresst mich an gewissen Stellen echt nämlich am meisten, weil ich nicht weiß, wann es genau losgeht, bzw. weiß, wenn es wehtuen sollte (abgesehen von Muskel treffen natürlich) muss ich es durchhalten, weil das Ding dann ausgelöst ist.

Sie meinte, vielleicht einen Wechsel zwischen Pen und Spritze zu machen, weil der Pen am Bauch klappt, aber an der Hüfte halt so semi und am Bein ja gar nicht.

Ich werde das auf jeden Fall beim nächsten Neurotermin ansprechen. Der ist allerdings erst Ende Juni. Bis dahin muss ich da wohl dann irgendwie durch.

Ganz liebe Grüße,

Kristina

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Pingu,

mein Tipp wäre auch es manuell zu versuchen. Das ist kontrollierter und ohne "Überraschungseffekt".

Ich empfinde es auch als angenehmer das gaaaaanz langsam reinzudrücken.

Hab oft auch Beulen, Schmerzen usw...

Ich versuch immer mit der Einstellung dran zu gehen, dass das spritzen das einzige ist, was ich selbst tun kann um meinen Körper zu unterstützen. Also mach ich das! Drück dir die Daumen, dass du einen Weg findest, wie es wieder angstfrei klappt!

Liebe Grüße,

Kati

Share this post


Link to post
Share on other sites

Huhu @Kati81,

danke für deine Nachricht. :)

Ich muss jetzt erstmal schauen, wie sich das mit dem Copa entwickelt... Ich hab jetzt zweimal innerhalb einer Woche allergisch nach der Injektion reagiert. Nicht an der jeweils aktuellen Einstichstelle sondern an älteren Injektionsstellen an Bauch und Hüfte. Dort hat sich jeweils ca. 20 Minuten nach der Injektion eine Nesselsucht entwickelt. Ich habe beide Male recht fix reagiert und ein Antiallergikum genommen. Bis es nach ca. anderthalb Stunden wirkte, konnte ich den Quaddeln beim Wachsen zugucken... War irgendwie nicht so schön. Mein Neuro ist natürlich genau diese Woche im Urlaub. Ich hab jetzt mit der Arzthelferin besprochen, dass ich bis zu meinem Termin am Montag mit den Injektionen erstmal aussetze - für den Fall, dass sich die Allergie verschlimmert. Und dann muss ich das mit meinem Neuro bequatschen, ob ich ein anderes Medi nehmen muss oder nicht. Oder ob ich erstmal in Kombination mit einem Anitallergikum weitermache oder oder oder... Das nervt irgendwie alles ein bisschen. Mein Immunsystem versucht mich doch gerade echt zu veräppeln.

Ganz liebe Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Pingu,

sei Dir einfach bewusst, mit der Spritze tust Du Dir was gutes im Bezug auf die MS. Ich spritze schon ein paar Jahrt länger als Du. Je nach Stelle spritze ich mit dem Injektor oder per Hand. Nicht lange darüber nachdenken, einfach rein mit dem Ding.

LG Longracer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this