Forumregeln
Biologe

Medikamentbesorgungsmarathon - Tipps?

2 posts in this topic

Ich habe mal eine Frage wie ihr das Besorgen eures Medikaments organisiert. Ich muss nämlich über folgende Hürden springen (was irre viel Zeit beansprucht), damit ich mein Copaxone endlich auf dem Tisch liegen habe:

1. Zum Hausarzt gehen und Überweisung zum Neurologen abholen (mit Wartezeit verbunden).

2. Mit Überweisung zum Neurologen (bei mir im Uniklinikum, daher hier nochmal wegen Corona gerade schwierig und langwierig, dort reinzukommen). Dort wieder Wartezeit bis Rezept ausgegeben wird.

3. Mit Rezept zur Apotheke. Dort wird bestellt und man muss dann am nächsten Tag nochmal hin, um die Boxen abzuholen.

 

Das Ganze dauert im schnellsten Fall einen Tag und ist mit einem normalen Arbeitstag nicht zu verbinden. Und das ganze dann alle drei Monate. Falls jemand hier Abkürzungen kennt (Meinen Neurologen an der Uniklinik würde ich nicht wechseln wollen): immer her damit!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Biologe,

ich gehe immer direkt zum Neurologen, ich benötige dafür keine Überweisung. Ich weiß allerdings nicht wie es  im Uniklinikum gehandhabt wird. Das Rezept kann ich telefonisch oder per mail vorher bestellen.

Dasselbe mit der Apotheke. Ich rufe einen Tag vorher an und bestelle die Copaxone-Spritzen und hole sie dann unter Vorlage des Rezeptes ab.

Viele Grüße

ulrikej

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now