Forumregeln
Michelle1310

Ich bin neu hier

2 posts in this topic

Hallo in die Runde, 

ich heiße Michelle bin 24, verheiratet und habe die Diagnose MS im Dezember 2021 erhalten. 
Da ich mich ehrlich gesagt noch nicht sehr viel mit der Diagnose beschäftigt habe, bin ich sehr auf die Foren, Tips und Erfahrungsberichte gespannt. 
Ich nehme seit Januar 3x Wöchentlich den Copaxone Pen 40mg und habe wahrscheinlich wie die meisten hier meine Startschwierigkeiten mich mit diesem Medikament abzufinden. Die Einstichstellen werden für ein paar Tage rot, leicht geschwollen und brennen bzw. Jucken wie ein Wespenstich… Ich bin sehr gespannt wie lange es dauert bis sich mein Körper an dieses Medikament gewöhnt hat. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Michelle,

bei mir waren es ca. 3 Monate bis die Schwellungen bzw. Verhärtungen nachgelassen haben. Ich spritze seit einem Jahr und das Jucken und Brennen unmittelbar nach dem Einstich ist immer noch da, geht aber zügig wieder vorbei. Die Schwellungen meist über Nacht. (Ich spritze immer abends nach dem Duschen.)

Ich heiße Sie herzlich willkommen im Club ...

Alles Gute für Sie von mir

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now