Forumregeln
Sign in to follow this  
MMchen

Neue Hilfen - Neue Perspektiven

5 posts in this topic

Hallo an alle!

In der letzten Woche las ich in der WAZ einen Artikel über den Leiter einer MS-Selbsthilfegruppe in Unna. Er benutzt einen Rollstuhl, der ihm völlig neue Perspektiven bietet, sich im alltäglichen Leben zu bewegen. Und das im wahrsten Sinn des Wortes.

Ich dachte mir, ich eröffne mal eine Rubrik, in der man Informationen über Hilfreiches und Nützliches im täglichen Umgang mit unserer Begleiterin MS einstellen kann.

Wer den Artikel lesen möchte (was ich hiermit empfehle), findet ihn hier:

http://www.derwesten.de/staedte/unna/Als-Rolli-Fahrer-endlich-auf-Augenhoehe-id3012052.html

Viele Grüße an Euch alle und lasst Euch nicht unterkriegen!

Monika

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo an alle!

Wenn es nicht in der Süddeutschen gestanden hätte sondern in der Zeitung mit den 4 großen Buchstaben, hätte ich es vermutlich erst gar nicht gelesen.

Hat es aber nicht.

Leseempfehlung: "Der Wunderheiler"

http://sz-magazin.sueddeutsche.de/texte/anzeigen/33649

Vielleicht ein neuer Weg, auch für MS?

Gruß Monika

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Monika,

habs gerade gelesen und auch an andere weitergeschickt! Im Gegensatz zu der CSSVI-Sache, die wohl, wenn relevant, nur für bestimmte MS-Erkrankungsformen hilfreich sein könnte, scheint mir das langzeitperspektivisch hochinteressant zu sein. Vielen DANK für den link.

Und ein schönes WE von Magnolia

Share this post


Link to post
Share on other sites

Liebe Monika,

Danke für den Link zumal auch für Angehörige mit "anderen " Problemchen interessant.

Es ist immer wieder einmal von Nöten die Trampelpfade zu verlassen und einen neuen Weg zu suchen.

Pete

Share this post


Link to post
Share on other sites

Neuer Ratgeber zur Multiplen Sklerose erschienen

12.07.2010

Unter dem Titel "Satte Diagnose - Multiple Sklerose" ist ein aktueller Ratgeber zu der Erkrankung erschienen.

Geschrieben wurde das Buch von dem Arzt Georg Stefan Georgieff, der sich allerdings nicht nur aus medizinischer Sicht mit dem Thema beschäftigt: Bereits seit über 20 Jahren lebt der Autor mit der Diagnose MS. Nach Angaben des Verlags ist das Buch kein "Alles-wird-wieder-gut"-Leitfaden, sondern "klärt auf, informiert und bietet Hilfestellungen für ein lebenswerteres Leben mit MS".

Das Buch richtet sich an Betroffene und ihre Angehörigen und gibt Einblicke in unterschiedliche Aspekte der Erkrankung. Beginnend mit den ersten Anzeichen der MS, berichtet der Autor auch über die Verlaufsformen bis hin zu Therapiemöglichkeiten und aktuellen Forschungsergebnissen.

Quelle: Falcultas Verlags- und Buchhandels AG

Pete

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this