Forumregeln
Sign in to follow this  
rina83

neuromyelitis optica????

9 posts in this topic

Hallo an alle,

kann jemand mir den begriff neuromyelitis optica erklären!!!!!

ich hoffe allen gehts gut!!!

liebe grüße rina83

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, HA, ich weiß mal was. Guck wirklich mal unter google. Es ist KEINE MS (d. h. ICH war gucken).

Liebe Grüße

Rennmaus

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich hab da auch schon geguckt, komm aber net ganz klar damit!!! devi-syndrom schuft sich das und wenn ich das lese wird mir schlecht

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Rina,

sich über Krankheiten im Internet zu informieren ist eine ganz schlechte Idee, besonders Wikipedia (1. weil es nicht wissenschaftlich ist, 2. nur die Hälfte drinsteht). Krankheitsbilder sind oft sehr vielfältig und komplex. Frage deinen Neurologen, der kann dir das sicherlich besser erklären und vor allem so, dass man nicht gleich Panik bekommt.

Beste Grüße

Libask

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich hab das gefunden

G36 - Erkrankungen mit verstreuter Hirnentmarkung

Hierunter versteht man eine Gruppe von entzündlichen, aber nicht infektiösen Erkrankungen in Gehirn und Rückenmark. Es kommt zu einer Entmarkung (Demyelinisation) von Nervenfasern, die sich ausbreitet.

Hierzu gehören unter anderem:

* Devic-Krankheit (Neuromyelitis optica) - Eine akut bis subakut verlaufende Erkrankung, die mit einer Entzündung des Rückenmarks und vor allem des Sehnervs einhergeht. Die Ursachen sind z.B. Erkrankungen des Abwehrsystems (z.B. systemischer Lupus erythematodes) oder eine vorangegangene Entzündung des Gehirnes und/oder Rückenmarks.

* Hurst-Enzephalitis (hämorrhagische Leukenzephalopathie) - Eine akute, nichtinfektiöse, entzündliche Entmarkungskrankheit, die sich meist massiv verschlechtert. Ursache ist oft eine Autoimmunreaktion, die durch eine Virusinfektion oder Impfung ausgelöst wird; die Abwehrzellen richten sich gegen Hirnproteine. Die Symptome sind Fieber, Kopfschmerz, Bewusstseinsstörungen, epileptische Anfälle, Zerstörung der Blutgefäße und punktförmige (petechiale) Blutungen im Hirngewebe.

gruß nussi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Hi,

interressanterweise dachte man bei mir zu anfang an genau diese seltene Form, da ich innerhalb eines jahres 5 x auf ein und demselben Auge Sehnerventündungen verbunden mit starken Kopf- und Gesichtsnervschmerzen und schleichenden verlaufenden GF-Ausfällen hatte mit letztlich Erblindung des Auges und Sehnervatrophie. Auch habe ich lediglich einen Herd im HWS Bereich, keinen im Kopf. Da ich aber mit der Zeit auch Missempfindungen entwickelte, wurde dieser Verdacht relativiert. Nochmal Schwein gehabt...

LG Lernmaus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

Ich selbst habe die NMO. Die NMO gehört nicht wirklich zur MS. Es ist eine Abart, sagen einige. Früher nahmen die Ärzte an, das die NMO zur MS zählt. Heute weiß man, das die NMO ein eigenes Krankheitsbild ist. Ich schreibe hinterher gerne mehr, nur zur Zeit habe ich mein Handy zur Hand und das strengt sehr an.

Liebe Grüße

Anja

Share this post


Link to post
Share on other sites

nein, nmo ist nicht ms! wurde früher als eine sonderform gesehen, aber die medikation für ms ist bei nmo kontraproduktiv.

 

kann dir msforum.ch empfehlen, da geht es auch um devic, auch wenn es msforum heißt. http://www.msforum.ch

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this