Forumregeln
Sign in to follow this  
blondie

Ärger mit der Chefin und interner Wechsel

17 posts in this topic

Hallo,

nach 17 Jahren in meiner Abteilung,habe ich nun beschlossen die Abteilung zu verlassen und mir ein eues arbeitsumfeld zu schaffen. Am 06.06 hab ich besprechung in der PA.

Mir ist total mulmig zumute und die MS muckt auch schon.Ich weiss das eine Veränderung mir gut tut ,aber wie gehe ich mit dem Stress um?.Was macht ihr in solchen Situationen? Ich will wegen meiner Chefin keine Schub riskieren. Ich wäre dankbar , wenn jemand eine Rat für mich hat.

Danke

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Blondie, einfac is det nich.. Denk Dir auf jeden Fall, dass- egal was da abgehen mag- Du etwas für DICH Gutes erreichen willst.. wenn sich da wer aufregen will, lass ihn/sie und versuch, möglichst ruhig zu bleiben. Du zählst, nicht andere. Überleg Dir mal, was so an Themen aufs Tablett kommen können- und was Du darauf antworten kannst.

Denk, patt gesagt, daran, was für Dich an diesem WEechsel hängt- dass es Dir um Dich geht- dem gegenüber wahlweise "nur" um den JOb.

Auch das kann helfen.

Ich hatte mal knapp meiner Diagnose eins eerh nettes Gespräch mit meinen Geschäftsführern- sie habens nicht gesagt, aber ich wußte, ich war fä#llig, weil sie zufällig von meiner Diagnose gehört ahben (die ich auch erst seit 3 Tagen hatte).

Ich bin einfach mal vom schlimmsten FAll ausgegangen- der ja auch kam, wenn auch durch ne.. ähh.. Blume? Wohl eher Kaktus.. dadurch ist ihr doofes Psxchogedöns (es ging echt zu Sache) an mir abgeglitten (trotzdem- ein Unding, - von wegen "warum weinen Sie jetzzt eigentlich nicht? andere Frauen würden jetzt weinen").. Bitter genug war´s, aber wie Du schon sagts: Psycho-Druck ists nicht wert, dass er einen fertig macht. DAs habe ich mir wirklich vor Augen gehalte un d es hat mir geholfen, mich vor den Folgen dieser Sch** behandlung zu schützen- es einfach innerlich so abzublocken, dass es nicht wirklich an mich rankommt.

Ich wünsch Dir jedenfalls, dass es gar nicht so eklig kommt, wie Du befürchstest - vielleicht reagiert die Dame ja auch ganz anders als Du denkst (Hintergedanke trotzdem: vorsichtig sein).

Kannst Du damit was anfangen?

Ich hoffe..

Alles Gute!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke,

das schimme ist ja man ist im Recht und so eine blöde Tussi macht Stress den keiner gebrauchen kann

Ich werde versuchen Deine Rat zu beherzigen ob das klappt kann ich Dir am Mittwoch sagen wenn alles überstanden ist.

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Blondie,

drücke Dir ganz toll die Daumen. Lass Dich nicht unterbuttern. Versuch wirklich den Stress an Dir vorbei zu lassen. Ist immer leichter gesagt als getan, ich weiß.

LG Bambus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Blondie

viel Erfolg bei der Besprechung!!!

Kenne das!Was du bruchst ist ganz viel Mut und das Wissen um deine Fähigkeiten und nach den "17" Jahren auf deinem bisherigen Platz dürfte das Ja wohl ausser Frage stehen!

Wünsche dir Kraft und Mut

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank Euch allen,

ich werde berichten wie es ausgegangen ist,

im moment kriege ich weiche Knie wenn ich daran denke.Es ist leider nicht das erste mal das ich so was mache, aber ich kann mir nicht alles von dieser Frau gefallen lassen die hält sich füt der lieben Gott und so beleidigend lass ich nun mal nicht mit mir umgehen.

Ich habe es zwar manchmal in den Beinen ,aber nicht am Kopf.

Lg

Share this post


Link to post
Share on other sites

..das ist nicht gut gelaufen ich hab jetzt einen Akteneintrag wegen mangelden Respekt gegenüber Vorgesetzden

Das Leben ist manchmal nicht fair

Aber ich brauch den Job

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Blondie,

ach mann, dass tut mir leid.

Ich hatte für und mit Dir gehofft, dass alles gut geht, aber aber....

Laß den Kopf nicht hängen.

Wünsche Dir weiterhin viel Kraft.

LG Bambus

Share this post


Link to post
Share on other sites

hey, blondie erstens sind auch akten geduldig und meistens verstauben die dinger irgendwo zweitens wird alles nicht so heiss gegessen wie es gekocht wird und drittens ist walken und laufband wichtiger, dass tut dir nämlich gut dann ist DAS auch gut

lg claudia

Share this post


Link to post
Share on other sites

MoinMon, ahb erst jetzt wieder ins Forum geguckt (zuviek depperte arbeit, bewerbungen und gezz auch noch nen Schub, heyho).

Das ist ja ganz toll mit dem Akteneintrag, hallo Willkür? Was haste denn gemacht, Ihr nen paar geschossen oder "Dusselige Kuh" (Ekel Alfred-Zitat) gesagt?

Meine Fr*.. lass Dich bloss nicht ärgern, so Akteneinträge sind oftmals- meines Erachtens nach-das letzte Mittel derer, die sich nicht anders zu helfen wissen.. und man kann dann ja mal endlich MACHT fühlen, ne wat is dat schööö.

Man kann auch nicht immer die Klappe halten- nur die unsouveränen werden dann formell. Ich hab leztztens auch mit allen Vorgesetzten gekaspert wg, Dienstplan (neuer Job), denn die kamen seit Juli immer nur wöchentlich damit raus, wenn überhaupt.. ich musste aber dringend 2 Facharzttermine machen (u.a. Neuro). Und alle sagen mir immer nur, sie sind nicht zuständig, aber die XY

Also fragtse XY.. verballesrt damit schließlich fast die ganze Pausenzeit ud was sie sagt ist immer nur "Nicht zuständig"

Aha.. es endete dann:

WER ist denn dann zuständig?

Dafür bin ich nicht zuständig.

Okay, Und einfach damit ich´s demnächst weiss: Wofür bist du denn zuständig?

Dafür bin ich nicht zuständig.

Da hab ich dann die Klappe nimmer halte können und freundlich gesagt: Ach so- jetzt versteh ich: Du bist dafür zuständig, nicht zuständig zu sein! Alles klar *lächel*

Tja.. alldieweil sie auf Ironie wohl nicht steht und keine Akteneinträge machen kann.. nimmt sie jetzt Einfluss auf eine n besonders angenehmen Dienstplan.

Tja.. zwieter Sieger.. aber wie ich schon sag: man kann nicht immer nur die Klappe halten.

Sieh´s für Dich genauso.. wie Robert schon sagt: Akten sind geduldig und stauben ein.

Mangelnder Respekt.. det is wie´n schmollender Lehrer, der nen Klassenbuch-Eintrag macht. Vielleicht sollte die Dame sich mal fragen, wie und womit sie sich denn eigentlich Respekt verdient?

Man ist nämlich, schöne Grüße aus der ernstgenommenen Mitarbeiterführung, nicht automatisch Respektsperson, weil man Cheffe ist.. Respekt zu kriegen hat auch was mit der eigenen Persönlichkeit zu tun; wir sind hier ja nicht mehr im deutschen Kaiserreich, gell?

Also nicht ärgern- das gilt für alle in so ner Position; es ist´s im Endeffekt einfach nichtw ert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ach ich hab schon wieder neue Sorgen,binmit dem furunkel das stress bedingt ist nnoch bis Mitttwoch krank geschrieben und hab jeztz angst das der Flughafen mic auf die Strasse setzt. Oder ich wer weiss weas zu befürchten habe da soll einer abschalten können

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich glaub ich muss nochmal zur Schule Deutsch lernen

wie geht die Rechtschreibregel nochmal??

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Blondie,

vergiß den Duden, wir haben es auch so verstanden.

Manchmal ist man eben durch den Wind, da passieren einem solche Sachen.

Versuch trotz allem abzuschalten. Ist nicht einfach, ich weiß. Ich hoffe nur, dass sie Dir nicht kündigen.

Bleib stark, ich drücke Dir die Daumen und gute Besserung.

LG Bambus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke.

Ich heule jetzt mit den Wölfen und siehe da es klappt .

Ich hab vor noch die nächsten Jahre da zubleiben und das will ich mir nicht nehmen lassen .

LG Blondie

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this